Was hat sich in der Beziehung geändert seit ihr schwanger seit?

ZwIlLiNgSmAmI86
ZwIlLiNgSmAmI86
01.05.2011 | 24 Antworten
Sind eure Männer netter zu euch seit ihr schwanger seit?
was ist anders zwischen euch seit dem????
Bei mir gibts kaum Sex, Er ist fauler wie sonst da ich wieder zuhause bin und nicht arbeiten darf, verwöhnt werde ch gar nicht, massiert auch nicht, irgendwie is alles komisch.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
bei uns hats sichs eher zum positiven geändert..ich mein er hat vorher auch was gemacht, aber da nahm er mir schon etliches ab usw..sex nunja..ab 18.ssw hatten wir eh verbot bekommen vom arzt, arbeiten waren wir beide nach wie vor noch und zuhause hat er mehr gemacht als vorher...da brauchte ich mich um kaum was kümmern... klar als ich das 1 jahr zuhause war hab auch ich wieder mehr gemacht..er war ja arbeiten von morgens bis abends usw..aber soviel haushalt hab ich auch nich das ich nu ständig am putzen bin oder so...konnte da auch ruhig ma fünfe grade sein lassen und mich ma hinlegen wenn die kurze grad schlief oder so..war alles kein thema..war aber trotzdem froh nach dem jahr wieder arbeiten gehen zu können
gina87
gina87 | 01.05.2011
2 Antwort
also
ich hatte in der letzen schwangerschaft gleich von anfang an verbot bekommen irgendwas schweres zu machen im haushalt oder halt allgemein, da hat mein ex damals dann schon mit geholfen aber ich musste ih jedesmal darum bitten es zu machen von selbst kam nichts.dann hieß es oft ach lass es doch stehen ist doch net schlimm wenn es mal liegen bleibt, na toll sollen wir dann im "dreck" ersticken?? naja dann habe ich das eben alles selber gemacht und jedesmal bei der arzt-untersuchung ein schlechtes ergebnis bekommen weil ich doch wieder mehr im haushalt machte als erlaubt.ja bis es dann mal sher schlecht ausgesehen hatte und er mir das dann auch noch vorgeworfen hatte ich würde unser kind gefährden, das ist dann in einen heftigen streit geendet und von da an hat er dann mehr gemacht und ohne das ich betteln musste.....lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2011
3 Antwort
...
ich wollte eigentlich damit sagen also positiv hat sich das nicht verändert...ehr mehr negativ....aber auch egal wir haben uns dann eh getrennt....lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2011
4 Antwort
@lena97017
ohje das hört sich ja schlimm an..glaub wenn ich damals sowas vom doc gesagt bekommen hätte, ich hät zuhause nich mehr einen finger krumm machen müssen weil mein mann alles gemacht hätte...der hat so gehofft das die ss gut verläuft und hät dafür alles gegeben und hatte so angst als ich in der 18.ssw blutungen bekam, wo er mich dann fast ins kh geflogen hatte
gina87
gina87 | 01.05.2011
5 Antwort
hallo
so schlimm ist es nicht..........aber ich fühle mich irgendwie alleine :((( ich versuche immer mit ihm zu reden aber er mag nicht..........
ZwIlLiNgSmAmI86
ZwIlLiNgSmAmI86 | 01.05.2011
6 Antwort
....
am anfang hat sich das alles schleppend verbessert, aber ab da, wo ich ins kh musste wegen starken wehen hat mein freudn fast alles gemacht und meine ma hat viel geholfen, da mein freund ja arbeiten musste.... Sprech deinen Partner doch mal drauf an, das masasgen dir helfen würden u du es schön fändest, wenn er vllt mal etwas helfen würde...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2011
7 Antwort
hm hört sich nett gut an
bei mir wars ganz anders, in meiner 1. ss war mein homonhaushalt dermasen in der fratze das ich zugehauen hab 1 mal aber trozdem war scheiße von mir aber mein mann hat nichts gemacht ganz im gegenteil er iss sogar abends um 10 zu mecdoof gefahren für mich.in meiner 2. ss hat er ab der 30 ssw alles gemacht weil ich vorzeitige wehen hatte ich hab nur noch auf dem sofa gegessen anodnung von mein mann er hatt sogar die treppen gemacht, bei meiner 3. ss genau das gleiche da ich in 10 ssw blutungen bekamm war sogar so schlimm das ich mir vorkamm wie das 5. rad am wagen durfte noch nicht mal mehr den klein auf dem arm nehm hat alles mein mann gemacht, bei meinen jüngsten war es rühger da ich keinerlei beschwerden hatte war auch mein mann rühger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2011
8 Antwort
in der SS war er TOP!
er hat sich ganz doll gekümmert.....ich musste zum Ende hin liegen, im KH und er hat beim größten Schneechaos meinen Umzug vom Bodensee nach Ludwigsburg alleine mit meinem Dad gemacht, damit die Maus und ich es schön haben. Hab größten Respekt vor ihm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2011
9 Antwort
bei
uns hat sich bis auf das kind nichts geändert
Lyzaie
Lyzaie | 01.05.2011
10 Antwort
was hat sich in der Beziehung geändert seit ihr schwanger seit???
Ich denke mal, dass ist von Beziehung zu Beziehung unterschiedlich. So wie ich das verstehe, hast Du Beschäftigungsverbot und bist deswegen zu Hause. Hast Du mit Deinem Partner mal darüber geredet, wieso er so anders ist? Der Vater meines ersten Sohnes war auch der Meinung, ich sei jetzt seine Putzfrau, weil ich auch zu Hause war. Aber ich habe nicht mehr gemacht, als ich mir zutraute. Mir ging es nicht gut und ich hatte eine Risikoschwangerschaft. Bei meinem jetzigen Partner und Vater meines zweiten Sohnes war das total anders. Er half mir wo es nur ging obwohl er noch arbeiten ging. Der hat mich richtig geschont, nahm mir vieles ab. Wichtig ist, dass Du mit Deinem Partner redest, seit ehrlich zueinander.
Lady1206
Lady1206 | 01.05.2011
11 Antwort
...
Da mein Mann ohnehin nicht der fleißigste ist, hat sich auch in meiner SS nicht viel getan. Schwere Dinge hat er mir gleich abgenommen und das Katzenklo musste er, wenn auch widerwillig, regelmäßig reinigen ;). Aber, wenn ich gesagt habe, dass er dieses oder jenes machen soll, dann tat er das auch ohne murren. Sex war im letzten Drittel auch sehr rar. Leider auch von seiner Seite aus, da er - wie er mir im Nachhinein beichtete - Angst hatte, was kaputt zu machen. Fauler wurde er so nicht. Als das Baby dann da war, wollte er mich auch am Liebsten gleich bespringen, was natürlich nicht ging. Unser Sexleben ist danach viel intensiver geworden und jetzt in meiner 2. SS kein Thema mehr. Wir machen alles so wie vorher auch. Seit der Kleine da ist, hat sich unsere Beziehung noch mehr verfestigt. Kann wirklich nicht klagen und er liebt seinen Sohn über alles. Warte etwas ab. Dein Mann ist mit dir zusammen auch in "anderen Umständen". Bei Meinem war es zumindest so und alles ist gut^^.
Sithandra
Sithandra | 01.05.2011
12 Antwort
..
Als ich mit meinem ersten Kind schwanger war, da hat mein Ex gemeint ich wäre schwanger und nicht Krank -.- Ich bekam in der Frühschwangerschaft blutungen und durfte nicht Arbeiten - trotzdem blieb der Haushalt an mir Hängen... geändert hatte sich da eigentlich nichts.. Als ich dann mit dem zweiten Kind schwanger war vom meinem jetztigen Partner - hat er sich von jetzt auf gleich geändert.Er war viiiiel fröhlicher - hat mir förmlich jeden Wunsch von den Lippen gelesen und den Haushalt gemacht.Immer kam von ihm "Lass stehen, ich mach das" :-) Er hat auch mit meinem Bauch geredet und den oft gesteichelt und so.Er war auch von seiner Art viiiel Ruhiger und einfach nur hach :-) ... Leider ging die Schwangerschaft schneller zuende als uns lieb war.Aber es war ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Julia1907x
Julia1907x | 01.05.2011
13 Antwort
@babykracher08
er meinte das ich doch zuhause sei... Und was er noch alles machen soll :( Die Zwillinge brauchen ja auch zuneigung
ZwIlLiNgSmAmI86
ZwIlLiNgSmAmI86 | 01.05.2011
14 Antwort
@Lady1206
Ja ich habe beschäftigungsverbot aber mir geht es gut!
ZwIlLiNgSmAmI86
ZwIlLiNgSmAmI86 | 01.05.2011
15 Antwort
@Sithandra
Die ersten 4 Wochen als wir es erfahren haben war er auch anders.....Hat mir alles gebracht zum essen auf was ich Lust hatte und jetzt fragt er nicht mal wenn er sich was macht ob ich auch will....Klar redet er mit dem Bauch ist auch nicht böse zu mir oder so aber wir reden zu wenig und das sagte ich ih auch aber ändern tut sich nix Haushalt nun ja seit ich nicht mehr arbeite alles meine Sache....Als ich in der SS noch arbeiten war, war er ein schatz.
ZwIlLiNgSmAmI86
ZwIlLiNgSmAmI86 | 01.05.2011
16 Antwort
hi..
also meiner ist genau wie vorher ...hilft wo er kann , nimmt mir auch vieles ab, machen vieles gemeinsam ausser in unserem schlafzimmer hat sich was geändert weil ich keine lust auf sex habe...aber er kommt damit gut klar, er versteht mich auch nach 2 fg hat zwar nicht mit dem sexleben zu tun gehabt aber ich mag einfach nicht.vorher hatte wir fast jeden tag... wie gesagt bei uns ist alles noch so wie vorher...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2011
17 Antwort
.
Meiner hat sich auch nicht sehr geändert, außer dass jetzt eben ein Bäuchlein da ist, mit dem er redet und den er streichelt. Er nimmt mir sehr viel Arbeit ab, oder wir machen es zusammen. Mache aber trotzdem sehr viel allein, ohne das weiter schlimm zu finden. ^^ Massagen bekomme ich eigentlich, wann ich will. Er bekommt selbst noch welche von mir. Sex war in den ersten zwei Dritteln irgendwie nicht so gut. Jetzt im dritten Drittel erleben wir aber sowas wie einen zweiten Frühling in dem Bereich. :) Ich fühl mich aber auch außerdem generell nicht vernachlässigt und bin ihm auch sehr dankbar dafür.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2011
18 Antwort
...
Ja, das mit dem reden hat bei uns komischer Weise auch nicht funktioniert. Normaler Weise reden wir echt über alles. Aber in der 1. SS kam er nicht richtig aus sich raus. Wollte seine Angst nicht zugeben. Nach der Geburt , war das alles ganz anders. Er öffnete sich mir gegenüber und da wurde mir einiges klar. Ich weiß auch nicht wieso, aber Männer reagieren sehr unterschiedlich. Jetzt tut er alles für seine kleine Familie. In der SS war er zwar auch sehr lieb zu mir, aber Haushaltstechnisch hätte ich es mir auch etwas besser gewünscht. Mal schaun wie es dieses Mal wird. Er ist häufig auch sehr kaputt von der Arbeit und das berücksichtige ich natürlich auch.
Sithandra
Sithandra | 01.05.2011
19 Antwort
oh ha
dann schick ich dir mal mein vorbei... meiner war als er wusste ich sei schwanger ne richtige muschi voll weich immer nahe an tränen gebaut...*lach* ich durfte weder wäsche waschen, noch kochen ect... dabei ging er aber dann noch arbeiten... 40 std die woche... jeden fa termin musste er sich gleich den ganzen tag frei nehmen weil er dann soooo happy war ect... naja ehrlich gesagt ging mir das sowas von auf die eier... bis ich meine schwiegermutter eingeladen habe und ihr das alles erzählt wie unglücklich ich doch bin da staunte sie nur weil er ja sonst echt wie ein pascha war... naja sie hat wohl mit ihm geredet seid dem war der spuck endlich vorbei... das einzige wo er dann half bei einkauf tragen, wäschekorb tragen ect. :-) ich miete ihn dir dann?
wonny1980
wonny1980 | 01.05.2011
20 Antwort
ich kenne das
Ich muss meinen Freund immer zwingen, mir mal den Bauch einzucremen. Irgendwie habe ich mir das auch "zuvorkommender" vorgestellt. So täuscht man sich. Irgendwann zahle ich ihm das heim :) Noch betrachte ich das Ganze mit Humor. Wenns mir irgendwann nicht mehr so gut geht, lasse ich es ihn vllt. merken :)
andrea251079
andrea251079 | 01.05.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Kann Baby Beziehung retten?
18.04.2016 | 19 Antworten
Schwanger nach kurzer Beziegungsdauer ?
27.10.2015 | 14 Antworten
Hilfe Beziehung
20.05.2011 | 14 Antworten
Meine Beziehung!
19.02.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading