17. SSW Blutung nach Gechlechtsverkehr

Knuddeline87
Knuddeline87
08.11.2016 | 15 Antworten
also ich bin in der 17. ssw und hatte gestern Abend mit meinem Partner GV. Danach sofort bemerkten wir das es nass war und das es Blut ist. Es war helles Blut. Da es nicht lief, bin ich nach dem Säubern ins Bett und wartete heute morgen ab.
Ich verspüre Ziehen, im Bauch und ab und an unten rum. Blut läuft keines. Beim Toilettengang jedoch, beim abwischen ist was hellrotes rosanes zu sehen. Weis nun nicht ob es Reste sind oder frisches. Was ja relativ wenig ist. Als Blutung mag ich es kaum bezeichnen. Es pieckst ab und an mal aber war jetzt weder KH noch FA. Bin auf Arbeit und wollte etwas abwarten. Kann ja durch den GV eine Kontaktblutung gewesen sein. Die harmlos ist. Hat jemand Erfahrungen? Sollte ich dennoch mal zum FA? Ich bin nä. Dienstag bestellt.

Ich weis ihr seid keine Ärzte, aber vielleicht hat jemand Erfahrung
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Es war eine kontaktblutung. War alles ok. Plazenta sitzt wo sie sitzen soll. Bissl schonen. Was gerade schwierig ist aber sonst ist alles gut. Der Arzt sagte auch bei jeder Blutung kommen. Die Schwester können nicht jeden reinnehmen. Hatten ihr mittag im Kopf und letztlich dachte der Arzt da anders als seine Schwestern. Aber nun gut .... Alles gesund
Knuddeline87
Knuddeline87 | 08.11.2016
14 Antwort
Was kam denn nun raus?
Brilline
Brilline | 08.11.2016
13 Antwort
Komisch ist das gar nicht was dein Arzt bzw die Schwester sagte. Ist aber auch nicht lege artis! Es kommt darauf an, was du am Telefon sagst und wie du rüber kommst. Dein erster Text klingt ja schon dringlicher als das was du hinterher in die Kommentare schreibst. Du banalisierst es ja selbst. Wenn du nun also deinen Arzt anruftst und sagst was von bischen Ziehen und kleiner Klecks Blut nach GV und evtl noch, das du bei der Arbeit hockst, dann klingt das nach etwas was man mal ansehen kann, wenn es nicht weg geht. Abwarten. Dein FA hat ja eine Sprechstunde, würde er alle Schwangeren mit bischen Ziehen notfallmässig reinholen, könnte er seine Praxis dicht machen, weil seine Terminpatienten dann ewig warten und angenervt sind. Und dann ist da noch die Sache mit der Konsequenz. Hat es irgendeine Konsequenz es anklären zu lassen? Was würde man z.B. machen, wenn es zur Blutung kommt in der Frühschwangerschaft z.B. durch einen drohenden Abort? Ausser körperliche Schonung kann man da nicht viel machen. So wird es oft gehandhabt. Ich muss dir ehrlich sagen, hätte mein FA das bei mir gebracht, hätte ich ihm hormongespült den Kopf abgebissen. Denn grundsätzlich gilt, auch wenn ich Brilline und Dajana jetzt nachplabbere: JEDE Blutung in der SS gehört angeklärt. Auch wenn die einzige Konsequenz daraus ist, das du Bettruhe aufgebrummt bekommst. Es können dabei auch wichtige Infos für den Rest der SS eingeholt werden, z.B. kann sowas ein erster Hinweis auf eine Plazenta Previa sein . Sowas muss man wissen, den das kann Komplikationen machen und ist entscheiend für die spätere Geburtsplanung. Kann auch ein Hinweis auf eine Infektion sein, in dem Fall muss ggf antibiotisch therapiert werden, denn Infekte sind ein Abort bzw Frühgeburtsrisiko. NIEMALS rennt man mit einer Blutung in der SS zur Arbeit! NEVER EVER! Meistens ist es bei Schwangeren ja so, das sie sich zu viele Gedanken machen und meistens ist alles gut und harmlos. Manchmal aber nicht und diese "manchmals" sind gut, wenn man sie so früh wie möglich erkennt. Mein Chef hat mal zu mir gesagt "Wenn du darüber nachdenkst, ob was nicht stimmt, dann handel, denn dann stimmt meist tatsächlich was nicht"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2016
12 Antwort
wie ist es ausgegangen???? was hat der arzt festgestellt??? grundsätzlich: in der SS egal zu welchem zeitpunkt: blutungen sind NIE etwas, wo man mal abwarten kann. NIE! und wenn ich nachts am toilettenpapier blut habe, dann fahre ich nachts ins KH. oft ist es in der tat harmlos. wenn es direkt nach dem sex auftrat ist die wahrscheinlichkeit da, dass es wirklich eine kontaktblutung war/ist. aber man kann nicht reinschaun. daher arzt...evtl magst du berichten, wie es ausging?
Brilline
Brilline | 08.11.2016
11 Antwort
Wird schon alles gut werden, so was kommt ja wohl häufiger vor, wobei es bei mir dieses mal auch was Neues war, hatte bei den anderen nie Probleme, aber jede Schwangerschaft belastet den Körper halt mehr und es ist sowieso jedes mal anders, aber das muss ja nicht schlimm sein...drück dir die Daumen, dass deine Vermutung richtig ist :)
Bolline
Bolline | 08.11.2016
10 Antwort
Ich sitze beim Arzt War ja selber unruhig. Nur war es auf dem q. Blick nicht so viel. Die Schwester sagte muss erst den Doktor fragen. Nein sicher nicht. Bei Blut gehe ich sicher nicht wieder. Will es abklären lassen aus Sicherheit. Ich meide ja schon den Sex teilweise aus angst und Unlust. Aber gestern wollte ich dann doch mal. Seit der ss gestaltete sich das Thema schwierig. Das ist auch meine 4. Ssw. Hatte bei der 1. Ssw durch Sex schon mal Blutung. Aber das war mehr und bin ins kh. Und da war es eben eine kontaktblutung ohne Folgen. Quasi ein Gefäß angestoßen. Da es diesmal weniger Blut war dachte ich wird es deshalb wieder sein und ebenso nur eine Folge des Gv.
Knuddeline87
Knuddeline87 | 08.11.2016
9 Antwort
Vielleicht nimmt dir das etwas die Panik, ich hatte hoffe es hilft dir ein wenig..
Bolline
Bolline | 08.11.2016
8 Antwort
Es läuft ja nicht deswegen schon ich mal keine panik
Knuddeline87
Knuddeline87 | 08.11.2016
7 Antwort
Das sagt fast jeder Arzt am Telefon. Aber gut. Dann hast Du ggf. halt Wehen. Passt schon. Wenn Du Dir, bzw. wenn das KIND Dir nicht eine Fahrt ins KH wert ist, ist das Deine Sache.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2016
6 Antwort
komisch das mein Arzt, bzw die Schwester sagt wir haben gleich Mitatgspause der Doktor muss auch was essen soll morgen WENN kommen TROTZ der Erklärung was ich habe
Knuddeline87
Knuddeline87 | 08.11.2016
5 Antwort
Und zur Info: Das schrieben eine Doula und eine Ärztin! Beweg Deinen Uterus zum Arzt!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2016
4 Antwort
Vielleicht überschätze ich den gesunden Menschenverstand, aber da bleibt mir die Spucke weg! Geh zum Arzt oder Krankenhaus, lass das kontrollieren JETZT! Und wie kommt man dann noch auf die Idee zur Arbeit zu fahren?! Und wenn du das nächste Mal erwägst eine Frage im Forum zu tippen, geh ERST zum Arzt, dann Text im Forum schreiben. Drück dir die Daumen, das es nichts Ernstes ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2016
3 Antwort
FAHR INS KRANKENHAUS, MANN!!!!! Unglaublich, echt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2016
2 Antwort
keine regelblutung nur so leichte flecke am papier, nach dem GV war es mehr, aber es floss nicht
Knuddeline87
Knuddeline87 | 08.11.2016
1 Antwort
Das ist nicht wahr! Du hast periodenstarke, hellrote Blutungen und hast das einfach so gelassen??? Du hast am nächsten Tag ein "Ziehen" und hast immer noch nicht den Hintern im Krankenhaus??? Himmelar..., da fehlt mir JEDES Verständnis! FAHR INS KRANKENHAUS!!!! JA, vielleicht ist es harmlos, abe genauso hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass es NICHT harmlos ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2016

ERFAHRE MEHR:

Schmierblutungen 7. Ssw
21.06.2018 | 14 Antworten
Blutungen in der 20 SSW
21.06.2011 | 20 Antworten
Blutungen 5+2 SSW
24.01.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading