Anfang 6 SSW Ultraschall negativ starke Blutung besteht noch Hoffnung?

sunni81
sunni81
24.07.2013 | 11 Antworten
Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Bin in der SSW 6+2 auf Ultraschall ist noch nix zu sehen, außer sehr hoch aufgebauter Schleimhaut. Montag bei FA Ultraschall negativ SST positiv. Sagt es sei noch zu früh aber ich wäre definitiv schwanger. Soll in einer Woche nochmal kommen. Gestern starke Periodenartige Blutung. Ins KH dort immer noch keine FH zu sehen. Soll mich mit Frühabord abfinden. Hat jemand gleiche oder ähnliche Erfahrung. Besteht noch Hoffnung, das evtl. doch alles gut wird. Vielen Dank im Vorfeld für Eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
es kann gut gehn hatte jetzt in der schwangerschaft am anfang auch blutungen und bin nun 25ssw ruh dich viel aus hoffnung besteht immer
blaumuckel
blaumuckel | 24.07.2013
2 Antwort
Ich hatte anfangs auch Blutung habe ss unterstützende Tabletten verschrieben bekommen und Stress vermeiden! Sagten die Ärzte sonst sehn wir uns bald wieder! Mittlerweile geht es und blendend! Alles gute weiterhin!
nleodolter
nleodolter | 24.07.2013
3 Antwort
Ich habe beides miterlebt. 1.ss war ssTest beim FA positiv und 2 Tage später Blutung mit Unterleibsschmerzen dazu noch Erkältung und warm gebadet und leider war es ne FG. Dann 2.Ss war alles bestens und dann bei 3. SS hatte ich anfangs Schmierblutung und ich sofort in die Klinik aber alles bestens war auch arbeiten und naja Sonntag ist er schon 1 Jahr geworden. KOpf hoch und positiv denken und viel viel ausruhen. Ich wünsche dir alles gute. LG
sevte26
sevte26 | 24.07.2013
4 Antwort
Das ist wieder so eine komische Frage. Wenn da nie etwas gewesen ist dann war es wohl keine Schwangherschaft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2013
5 Antwort
@HelenaundEric Wieso soll die Frage komisch schein??? Sicher können wir die Frage nicht richtig beantworten ... aber ich denke hier geht es eher um Erfahrungen. Und da der SS-Test positiv war, hat ja auf jeden Fall eine Schwangerschaft bestanden Ich hatte letzten Monat eine Eileiterschwangerschaft, bis zur OP war auf dem US auch nie etwas zu sehen. Mich haben Äußerungen wie "Du warst ja sowieso nicht "richtig" schwanger" wirklich tief getroffen.
Tiffy123
Tiffy123 | 24.07.2013
6 Antwort
@HelenaundEric Das ist überhaupt keine komische Frage. der Bluttest war doch eindeutig. und bei hoherm Schleimhautaufbau kann es schon sein dass man in der Frühschwangerschaft nichts sieht. Bei Eileiterss übrigens auch nicht und trotzdem besteht sie. wenn dir Fragen komisch vorkommen dann beachte sie halt nicht. Aber sunni81 hat es grad schwer genung da muss sie nicht noch blöde Antworten bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2013
7 Antwort
@HelenaundEric sorry, das meine Frage für dich komisch erscheint. Dachte eigentlich auch nur, das ich hier Rat erhalte und Erfahrungen mit anderen Teilen kann. Wollte keinen mit dummen Fragen nerven. Werde meine Frage, zurücknehmen und mich anderweitig informieren. Allen anderen Vielen Dank für Eure Bemühungen. Ich bin neu in diesem Forum und wuste nicht, wie das hier funktioniert. Nur zur Info ich war schwanger, darin bestand kein Zweifel. Mir ging es nicht um die Antwort ob es noch Hoffnung gibt, weil man noch keine FH gesehen hat, sondern um die Erfahrung mit starken Blutungen in der Frühschwangerschaft und ob da noch Hoffnung besteht, das dennoch alles gut geht. Mehr wollte ich doch gar nicht wissen. Ich möchte mich bei allen Bedanken, die versucht haben, mir mit Ihren Antworten und Erfahrungen, Mut zu machen.
sunni81
sunni81 | 25.07.2013
8 Antwort
@sunni81 Es tut mir leid, dass du dein Baby gehen lassen musstest lass dich von einem blöden Kommentar nicht runterziehen. Die Frage war überhaupt nicht komisch. Wenn sich Menschen nicht in so eine Situation hineinversetzen könne, sollten sie am Besten den Mund halten. Mit deiner Frage bist du hier im Forum ganz richtig. Nur HelenaundEric sollte sich überlegen, ob sie denn hier richtig ist ^^
Tiffy123
Tiffy123 | 25.07.2013
9 Antwort
@sunni81 es tut mir sehr leid ein positives hatte es ja du weißt du kannst schwanger werden meine 1 schwangerschaft war künstlich also im kinderwunschzentrum entstanden leider hatte ich dieses in der 8ssw verloren wir haben lange gebraucht und viel versucht am ende nach knapp sieben jahren gab ich auf und es klappte von allein gib nicht auf es passiert so vielen nimm dir die zeit die du brauchst und beim nächsten mal klappt es ganz bestimmt bis zum schluss drück dich
blaumuckel
blaumuckel | 25.07.2013
10 Antwort
@blaumuckel Hallo. Danke für die aufmunternden Worte. Ja es hatte etwas positives, ich weiß, das ich schwanger werden kann, und ich geb nicht auf. Wir werden es weiter versuchen, hat ja nur 7 Jahre gedauert. Aber das wird schon. Wenn es soweit ist, meld ich mich wieder hier. Bis dahin wünsch ich euch allen eine schöne Zeit und viel Glück. Danke an alle- Bis bald - sunni81
sunni81
sunni81 | 26.07.2013
11 Antwort
@sunni81 wie bei dir auch so lang? oh das ist doppelt traurig kenne das gefühl liegt es an dir? ich habe sehr lange zyklen und deshalb kaum oder nie einen eisprung
blaumuckel
blaumuckel | 26.07.2013

ERFAHRE MEHR:

6+0 SSW Ultraschall!
14.03.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Mamiweb

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading