5+2 ssw im Blut nur 380 hcg werte !

ljubavi23
ljubavi23
03.03.2015 | 16 Antworten
Hallo ich mal wieder :D
Gestern als ich beim arzt war sagte er das ich vor 6 tagen einen hcg wert von 178 hatte und heute ein wert von 380 !(5+2ssw)
Er meint es wäre entweder eine intakte ssw oder eine eileiter ss...
morgen wird nochmal blut abgenommen um zu sehen wie es gestiegen ist ! im UL sieht man noch nichts außer eine 17mm aufgebaute schleimhaut.
was meint ihr hatte jemand von euch auch eine intakte ss trotz so niedrigen werten? oder dann eine FG ich habe so angst vor morgen (traurig02) (traurig02)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@Moppelchen71 Genau richtig! Ich finde dieses übertriebene Arzt gerenne übertrieben da im Fall des Falles der Arzt eh nichts tun kann. Sorry dafür sind die ersten 12 Wochen da das die Natur das regelt. Ich kann mir gut vorstellen wie jeder Arzt schon Augen leiert wenn jemand wieder 4.5. Woche rein schneit. Heutzutage soll schon samenzelle melden " huhu ich knall jetzt das Ei weg"
daven04
daven04 | 05.03.2015
15 Antwort
Seid mir nicht böse, aber ich muss mich da Triskel auch anschließen. Dieser Hype mit dem hCG-Wert... Stellt sich die Frage, warum das heute so ist, früher aber nicht? Ich behaupte, es liegt daran, dass Frauen heute, ihrem Körper gar nicht mehr die Chance geben, erst einmal die SS anzunehmen. Es wird möglichst - übertrieben gesagt - bereits getestet, wenn die Erektion des Mannes, beim Sex am vermuteten ES, noch nicht mal abgeklungen ist. Noch vor Ausbleiben der Mens rennt man zum Arzt. Sorry, aber was hilft man sich damit? Ja, VIELLEICHT bekommt man zur Antwort, man KÖNNTE schwanger sein. Aber der Arzt kann tatsächlich meist nur vermuten und nicht wirklich sehen. Wenn, dann bestenfalls eine Fruchthöhle. Und die Panik geht los! Ist es ein Windei... eine Eileiterschwangerschaft.... ist die Einnistungsphase überhaupt schon erfolgreich abgeschlossen.... ???? Unzählige Fragen, noch mehr Ängste und manchmal Wochen, in denen das Labor des Arztes zum Glühen gebracht wird. Nie war die Häufigkeit an Ausschabungen so groß, wie heutzutage. Und wie haben Frauen das früher überlebt, wenn sich eine SS nicht so entwickelte, wie erhofft? Ja, bei einer Eileiter-SS muss eingegriffen werden. Aber die macht sich eben auch sehr deutlich und auch länger nach Ausbleiben der Mens bemerkbar. Und selbst, wenn die SS eigentlich intakt ist, man aber zu früh noch gar nichts sehen kann, was hat Frau dann von dem wissen, das keins ist, weil eben noch keine Klarheiten herrschen? Ist in der Frühschwangerschaft etwas nicht mit dem Embryo in Ordnung, kann kein Arzt etwas tun, um doch noch eine gesunde SS daraus werden zu lassen. Das ist einfach Fakt. Wir regen uns ständig auf, dass Ärzte über uns fremdbestimmen. Aber wir provozieren es doch größtenteils selbst, indem wir so früh zum Arzt rennen, literweise Blut abzapfen lassen, um den hCG-Wert zu bestimmen, da ja im US noch nicht wirklich was zu sehen ist und den Arzt regelrecht anflehen, uns die erhofften Antworten zu geben, als wäre er Hellseher. Und dabei wundern wir uns, wenn SS an Natürlichkeit verliert und wie eine Krankheit 40 volle Wochen durchtherapiert wird?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.03.2015
14 Antwort
nicht immer. bei mir wars später.
Line04177
Line04177 | 04.03.2015
13 Antwort
eine eileiterschwangerschaft merkt man spätestens zwischen der 6. und 7. ssw an starken unterleibsschmerzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
12 Antwort
Huhu. Ich wurde schwanger un dann ein paar wochen später. Fehlgeburt. Nach einer woche musste ich wieder hin. Sie kontrollierten den hcg wert. Un er stieg. Jedoch verdoppelte er sich nicht. Ich musste 2 wochen lang aller 2 tage in die klinik. Mal sank der wert... mal stieg er. Emotionaler tiefpunkt. Sie wussten die ss ist nicht intakt. An der fehlgeburt konnte es nicht liegen. Nach insgesamt 3 wochen nach der fehlgeburt bekam ich schmerzen un wurde operiert. Eileiterss. Aber süße. Bei dir is alles so frisch. Mach dir kein kopf. Es wird alles gut.
Line04177
Line04177 | 03.03.2015
11 Antwort
@Triskel7912 Genau!
daven04
daven04 | 03.03.2015
10 Antwort
Der hcg wert ist ja in vielen Foren heiß diskutiert. Also, zuerst einmal ist die Spanne in jeder Woche ganz immens. Glaube, in der 5. SSW liegt der zwischen 50-500 . Das man bei dem Wert im Ultraschall nichts sieht, ist auch vollkommen normal. Meine FÄ hat erst den Wert gemessen und meinte, sie macht den Ultraschall ab einem Wert von 2000, weil man da dann definitiv was sehen kann. Eine eileiterschwangerschaft würde jetzt noch gar nicht weh tun, da es im Eileiter auch erst drückt, wenn das falsch eingenistete Ei dementsprechend gewachsen ist. Wenn man z.b. Bei einem Wert von 5000 im US nix sehen kann, darf von einer ELSS ausgegangen werden. 5+2 ist noch ganz früh, da haben viele Mamis nichts sehen können. Gedulde dich bis 6+irgendwas und die Welt sieht schon anders aus. Der niedrige Wert verunsichert dich, kann ich total nachvollziehen, aber wie eine Vorrednerin schon gesagt hat: evtl ist dein ES auch später gewesen als errechnet und die SS ist ein paar Tage jünger, als du vermutest?? Ich drücke die Daumen und hoffe, dass es plausible Gründe gibt. Dein hcg ist jedenfalls noch im Normalbereich und ich würde die Hoffnung jetzt nicht aufgeben :->
Zara84
Zara84 | 03.03.2015
9 Antwort
Meine Hcg Werte sind vorbildlich gestiegen. ..nd trotzdem hatte ich ein sog. Windei... Hat also nix zu sagen, wenn der Wert "gut" oder "schlecht" steigt... Natürlich muss man es kontrollieren ob sich das Ei richtig eingenistet hat und sich entwickelt. .. Ich wünsche dir alles Gute!!!
Claudiee
Claudiee | 03.03.2015
8 Antwort
Hi....Also der HCG Wert verdoppelt sich normalerweise alle 2 Tage, ABER erst ab der 7.SSW. Mein erster Wert war 396.Mein Arzt meinte das entspräche etwa einer 5.SSW. Zwei Tage später War der Wert bei über 600. Versuch auch wenn es schwer fällt ruhig zu bleiben und vertrau auf deinen Arzt. Bei mir stand auch erst der Verdacht einer EL SS im Raum. Solltest du starke einseitige Schmerzen bekommen, dann sofort zum Arzt oder ins KH. Ich drück dir die Daumen.
sophie2689
sophie2689 | 03.03.2015
7 Antwort
Zu sehen sein muss erst ab einem wert von 1000 etwas. Niedriges andteigen bedeutet idr nichts gutes aber ich denke mal manche babys halten sich nicht an due fachbücher. Ich würde optimistisch bleiben Hoffentl geht es gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
6 Antwort
@Line04177 ohman ich habe so angst davor muss man aber nicht totale schmerzen haben wenn man eine eileiterschwangerschaft hat ? hattest du irgendwelche anzeichen dafür ? und hat man da trozdem die nomalen ss anzeichen? lg :)
ljubavi23
ljubavi23 | 03.03.2015
5 Antwort
Also ich hatte das Thema Ende November. Der hcg war auch in dem Bereich und meine Frauenärztin hat gesagt entweder alles wird gut oder eben nicht. Ich musste auch alle paar Tage zum Messen. Letztendlich bin ich in der 21ssw und im November war es einfach noch sehr früh. Man hat auch im Ultraschall nichts wirklich gesehen. In der 7ssw eine fruchthöhle und in der 9ssw den Herzschlag. Ich weiß das diese Ungewissheit einen echt wahnsinnig macht, aber geh jeden Tag hin. Die Natur wird das richtige machen! Ich drücke dir ganz arg die Daumen das alles gut wird. Gib dir und dem Wurm einfach Zeit... Manchmal ist man noch nicht soweit wie die Ärzte meinen! Und nimm bloß wenn du tägliche Termine hast, diese wahr!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
4 Antwort
Oh ok also ich habe keine Ahnung von den Werten. Ich wünsche dir aber von Herzen das alles gut geht. Ganz viel Kraft und positive Gedanken! Fühl dich gedrückt.
Goldmouse
Goldmouse | 03.03.2015
3 Antwort
Nein. Geh bitte zu den Arztterminen, wie sie angeordnet werden und geh bitte nicht erst in 3 Wochen wieder. Die Ärzte messen den HCG Wert, um eine Eileiterschwangerschaft auszuschließen. Wenn der HCG wert nicht ordnungsgemäß steigt , liegT VIELLEICHT eine Eileiterschwangerschaft vor. Und um ein Platzes des Eileiters zu vermeiden, kontrollieren sie den HCG Wert. Ich habe das alles im Okt. durch Meine Liebe, ich drück dir alle Daumen, dass du vllt einfach etwas früh dranbist und man bald das Herzchen schlagen sieht.
Line04177
Line04177 | 03.03.2015
2 Antwort
Ich habe 3 kinder und mir wurde noch nie blut abgenommen, um den hcg wert zu messen. Warum macht man sich da so einen stress ? Wenn es keine intskte schwangerschaft ist, kann man eh nichts machen. Man kann nur abwarten und das beste hoffen. An deiner stelle wuerde ich erst in 3 wochen wieder zum arzt gehen.... auch wenns schwer faellt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
1 Antwort
Hallo...bei den HCG-Werten gibt es eine grosse Spanne...vielleicht ist die Schwangerschaft ja auch jünger? Och Mensch...*drücK Aber es könnte besser aussehen *nochmaldrück*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015

ERFAHRE MEHR:

20 kg zugenommen bin jetzt in der 25 SSW
11.03.2008 | 13 Antworten
Tritte in der 25 SSW
11.03.2008 | 11 Antworten
Senkwehen ssw 32+5
19.02.2008 | 7 Antworten
schmerzen im bauch in der 35 ssw
06.02.2008 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading