wie habt ihr euch ende 5ssw gefühlt?

mondblume89
mondblume89
20.08.2014 | 9 Antworten
Hallo liebe mamis,
Bin am freitag 5+0 und wollte erst in 2 wochen zum arzt um mir ein "man kann noch nichts sehen" zu ersparen.
Fühle mich sehr ausgelaugt und habe seit 4 tagen nur morgens durchfall. leichtes ziehen mal links und rechts im unterleib und soooo starke stimmungsschwankungen das ich mich selbst nicht mehr ertrage :( mein freund muss echt auf dauerdurchzug stellen so wie ich von 0auf 100 gehe.
Mein grosser weiss noch nichts von der ssw, das wollen wir erst nach dem arztbesuch machen. Und dazu kommt noch meine riesige angst vor einer FG...ich versuche ruhig zu bleiben und positiv zu denken, aber sobald ich paar minuten für mich und meinen krümmel habe geht es wieder los mit panikattacken :/
Habt ihr auch so was durch gemacht? Wie kann ich einfach nur das wunder geniessen ohne diese negativen gedanken? :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@mondblume89 Ja, diese Hormone können einen wirklich fertig machen! Die Müdigkeit, diese Launen, die man ja eigentlich nicht will und sich erst recht nicht erklären kann... In der SS muss sich der Körper komplett umstellen. Ähnlich wie in der Pubertät, nur in einem sehr viel kürzeren Zeitrahmen und das erschlägt manche Schwangere regelrecht, denn wir merken ja nur die Auswirkungen der Hormone. Bis jetzt sind Deine Anzeichen, so unagenehm sie Dir jetzt auch erscheinen, schon mal recht positiv. Im Unterleib zieht es, das wird wahrscheinlich die Vorbereitung Deiner Gebärmutter sein, denn sie beginnt ja bald sich zu dehnen. Die Hormone bewirken, dass Deine Bänder sich lockern. Das müssen sie, damit sich die Gebärmutter dehnen kann. Und das alles kann schon manchmal etwas zwacken oder sich auch anfühlen, als käme nun bald die Mens. Gegen die Angst vor einer FG hilft nur, nach kräften zu versuchen, sich abzulenken. Dein Großer hat bald Geburtstag. Vielleicht helfen Dir die Vorbereitungen dafür, nicht immer an das große Wenn zu denken. Auch der Kurzurlaub kann eine gute Ablenkung sein. Versuche einfach positiv zu denken. Denn egal wie, Du kannst nichts weiter als das tun und Deinem Körper vertrauen, dass er weiß, was das Beste ist.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 20.08.2014
8 Antwort
Hi, man mir geht's geht genauso. Bin so schlecht drauf. Entweder kurz vorm platzen oder tief traurig. Selbst die Größe fragt mich öfters, warum ich so traurig aussehe. Hab auch noch in 3 Wochen Prüfung, komme natürlich zu nix. Und dann die Anfrage Angst, sich zu freuen. Hab seit heute morgen Unterleibsschmerzen, als würde ich meine Tage bekommen. Hatte schon 2 FG zwischen meinen beide Kids, eine davor. Allerdings hatte ich da glaube ich keine Schmerzen. Bin jetzt 5+3. Das ist echt noch nix...hab morgen einen Termin, weil mein FA dann auch im Urlaub ist. Da ich aber schon eine Eileiter SS hatte, will er schauen ob alles da ist wo es sei soll... Also Mädels, da sitzen wir wohl alle im selben Boot. Drücke uns allen die Daumen!!!
Tine2904
Tine2904 | 20.08.2014
7 Antwort
ich glaub wir dürfen uns einfach nicht verrückt machen. Bei mir ist es nochmal was anderes weil ich im KIWU-Zentrum war und letztes Jahr eine Endometriose-OP hatte. Deswegen hofft man noch umso mehr dass alles gut geht. Nach 3 Jahren unerfülltem Kinderwunsch ist das fast nicht zu glauben dass man es endlich und das beim ersten Versuch mit Insemination geschafft hat. Also Kopf hoch, Brust raus und weiter geht's. LG
cupcake1
cupcake1 | 20.08.2014
6 Antwort
Nein hatte noch keine FG aber meine cousine, selbes alter hatte schon 4 stück obwohl beide gesund sind usw. Und wenn man sowas in der familie hört dann wirds einem schon mulmig :/ War aber eben sehr schön spazieren mit meinem freund und sohn, und das hat nochmal gut getan :)
mondblume89
mondblume89 | 20.08.2014
5 Antwort
hattest du denn schon mal eine FG? mache dir nicht so viele sorgen. alles wird gut. und wenn dich die negativen gedanken überkommen, dann lenk dich ab. Ich bin ab morgen 17. ssw. und die Zeit rennt so schnell. freue dich auf die tolle zeit und genieß es einfach. Ich hab leider viel um die Ohren. Arbeit. Wohnungssuche, 2 Kinder im Bockalter. glaube daran, es wird alles gut werden. wünsche dir alles liebe
Knuddeline87
Knuddeline87 | 20.08.2014
4 Antwort
Mein arzt ist ab dem 25.08 wieder da, also hat zur zeit eh urlaub, aber ich wollte wie gesagt erst in 2 wochen weil mein grosser am 28.08 gebirtstag hat und wir vom 29.08-01.09 einen kurzurlaub machen und da wollte ich dazwischen nicht zum arzt wegen dem ganzen stress und so. Aber ich versuche mal ruhiger zu werden :)
mondblume89
mondblume89 | 20.08.2014
3 Antwort
Huhu, Mir hats geholfen wenn ich mir klargemacht habe, wie weit ich schon gekommen bin: denn selbst das einnisten der Eizelle mit den vorherigen Zellteilung ist ein suuuuuuper komplizierter Vorgang! Wenn das geklappt hat ist es eigentlich schon ein wunder. Ich war in der fünften woche das erste mal.beim.arzt, ich wusste nicht so genau wie weit ich war, aber es hat furchtbar "gestochen" und ich hatge schon angst dass es vllt nicht richtif sitzt..... man konnte da wie gesagt nichts sehen, aber eine woche später schon. Finde es eigentlich gutnzu sagen man geht erst später, aber vielleicht beruhigt es dich ja doch schon nächste woche zu gehen. In der rechnerisch 5+5 Woche war bei mir eib Herzchen zu sehen. Das war aber laut arzt sehr viel Glück. Aber ich denke wenn du in der siebten woche gehst hast du schon gute Chancen. Es jst soooo schwer am anfang. Ich weiß. Aber andererseits gehts auch total schnell rum.und man fragt sich wo die zeit geblieben ist. Mir war in der fünften woche übrigens das erste mal schlecht - danach hatte ich lange keine Beschwerden und hab mich auch nicht schwanger gefühlt. Alao keine sorge falls du dich auch unschwanger fühlst :-) Ich drücke dir die daumen das alles gut geht und vielleicht kannst du ja nächste Woche hin. Es geht so schnell :-) Liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2014
2 Antwort
Ja danke ich werde versuchen die negativen gedanken nicht mehr so stark an mich ran zu lassen. bin schon gespannt auf den termin beim arzt, ob alles gut ist und es gut wächst . Dir auch alles gute weiterhin :)
mondblume89
mondblume89 | 20.08.2014
1 Antwort
Hey also ich bin in der 4. Woche, weiß seit gestern dass ich SS bin weil wir in einer Kinderwunschklinik waren und es kommt mir wie ein Wunder vor. Momentan hab ich ziemliche Bauchschmerzen was wohl normal ist aber die Sorge dass was schief geht kommt natürlich immer mal wieder. Wir müssen einfach positiv denken und das beste hoffen. Ich drück dir die Daumen. LG
cupcake1
cupcake1 | 20.08.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

20 kg zugenommen bin jetzt in der 25 SSW
11.03.2008 | 13 Antworten
Tritte in der 25 SSW
11.03.2008 | 11 Antworten
Senkwehen ssw 32+5
19.02.2008 | 7 Antworten
schmerzen im bauch in der 35 ssw
06.02.2008 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading