Fehlgeburt oder Periode?ca.Ende 5.ssw

blondie833
blondie833
04.05.2015 | 14 Antworten
Hallo,

Ich brauch mal euren Rat.
Ich hatte am 16.April meinen Eisprung, haben auch zum richtigen Zeitpunkt geübt.(Zyklus 28 Tage, letzte Mens 3.April)

Als dann meine Tage überfällig waren(NMT 29.04), habe ich einen SStest gemacht, der schwach positiv ausfiel.Letzten Samstag dann noch einen Test gemacht.Dieser fiel auch positiv aus.

Leider habe ich dann einen Tag später, also gestern hellrote Blutungen in Mensstärke bekommen, die immernoch anhalten.
Bis jetzt sind die Blutungen nicht braun, sondern durchgehend hellrot.
(Vom Körpergefühl her würde ich auch sagen, dass es die Periode ist, mit 5 Tagen Verspätung).

Ich war am Sonntag deswegen auch vorsichtshalber im Krh, weil ich nicht wusste, was das jetzt ist.
Dort fiel der Urintest negativ aus, weshalb ich auch keine US Untersuchung wollte und Blutabnehmen auch nicht.
Ich war einfach am Boden zerstört.

Meint ihr, ich soll nochmal diese Woche ganz normal zum Gyn um einen US machen zu lassen?
Oder mich einfach damit abfinden, jetzt eine verspätete Mens bekommen zu haben?
Ich weiss auch, dass ich mich da auf die Natur verlassen muss.Scheinbar hat mit Krümel was nicht gestimmt.


Danke euch!

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Ok, ich werde sehen, dass ich vielleicht Montag einen Termin bekomme. Bei sowas kann einem echt die Lust vergehen... @Haselmaus..verständlich, dass du Angst hast. Ich muss ehrlich zugeben, ich bin relativ gut drüber hinweggekommen, da es bei mir ja noch so frisch war. Aber bei dir.. :( Du hattest eine FG in der 12.Woche. Ich denke, da hat man schon eine Bindung zum Kind aufgebaut und das ist dann viel schlimmer.. Man muss sich wirklich immer wieder sagen, dass die Natur schon weiss, warum es nicht geklappt hat. Vielleicht rede ich mir das jetzt auch schön..Aber wer weiss, was uns durch die FG erspart blieb. Da hätte ja alles mögliche mit dem Krümel sein können :/ eine Behinderung, oder eventuell noch schlimmeres.. Man sagt, die Kinder suchen sich Ihre Eltern aus.Und ich bin mir sicher, dass da irgendwo schon ein kleines etwas genau auf uns wartet. Wir müssen nur Geduld haben! Wenn es sein soll, dann werde ich SS.Wenn nicht, dann nicht.Dann wird auch das wieder einen Grund haben, den ich dann irgendwann verstehe. Ich klär das beim Gyn ab. Drück dir die Daumen, Haselmaus, dass dein Baby bei dir bleibt! LG
blondie833
blondie833 | 09.05.2015
13 Antwort
An deiner Stelle würde ich aber trotzdem noch zum Gyn und ihm die Sache erzählen. Schließlich waren deine Tests ja positiv. Zwei Tage Blutung ist auch nicht wirklich viel. Dann weißt du was genau los war und vor allem ob alles Gewebe weg ist. Das kann halt nur durch Ultraschall und Blutabnahme festgestellt werden. Selbst wenn nur kleine Fasern drin sind, ist es besser lieber doch noch eine Periode zu warten, damit garantiert alles raus ist. Sonst hast du selbst auch keine Ruhe wenn du gleich wieder schwanger bist und gar nicht genau weißt ob der Abgang komplett war. Sicher bin ich froh, dass es gleich wieder geklappt hat, aber die Angst kann mir keiner nehmen. Mich hat es auch genervt, als ich immer zur Blutabnahme musste. Aber man hat halt Gewissheit.
Haselmaus123
Haselmaus123 | 08.05.2015
12 Antwort
Ok, also kann es durchaus der Fall sein, dass ich wieder einen Eisprung habe. Ich frag mich nur die ganze Zeit, ob das nun eine Abgangsblutung oder meine Periode war. Komisch, waren ja nur zwei Tage Blutungen. Wenn es eine verspätete Periode war, hab ich hoffentlich noch einen Eisprung diesen Monat. Das ist ja jetzt wie ein Überraschungsei ;) Mal sehen, was kommt.
blondie833
blondie833 | 08.05.2015
11 Antwort
Bei der manchmal empfohlenen Wartezeit wird eher die Seele als der Körper berücksichtigt. Je nachdem, wie eine Frau mit einmem Abgang umgeht. Ist es für sie ok und "abgehakt", braucht die Seele keine Wartezeit...trauert die Frau allerdings, ist es schon sinnvoll, das Ganze erstmal zu verarbeiten. Ein ES findet statt, wenn sich der Körper erholt hat...das kann schon im nächsten Zyklus der Fall sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2015
10 Antwort
Hallo! Die Blutung dauerte ca. 6 Tage. Man sah schon, dass Gewebeteile abgegangen sind, aber nicht schlimm. 16 Tage später hatte ich wieder einen Eisprung. Ich merk das immer an ziemlich starken ziehen im Eierstock. Diese Chance haben wir gleich wieder genutzt:-) und hat auch funktioniert. Der Frauenarzt meinte auch nicht, dass ich warten sollte, weil es so früh war. Im Oktober hat er 3 Monate empfohlen und mir Probepackungen von der Pille mitgegeben, was ich schlimm empfand, diese auch zu nehmen. Sind wir mal ehrlich: Früher haben die Frauen auch ihre Periode oft 7, 8 Wochen nicht bekommen. Und dann kam wieder ein Abgang und kurz darauf waren sie wieder schwanger, weil es keine Verhütung gab. Meine Oma hat 5 Kinder und dazwischen immer mal ein paar Fehlgeburten, nur vor 60 Jahren hat das niemand interessiert. Ich glaub wenn es so schlimm wäre direkt im Anschluss wieder schwanger zu sein, müsste die Menschheit längst ausgestorben sein. Wenn dein Körper nicht so weit ist, lässt er sowieso keine Schwangerschaft zu. Meine Hebamme meinte auch, rein biologisch gesehen ist es kein Problem. Warum sollte man sich mit langen Wartezeiten quälen. Der Arzt muss halt sicherstellen, dass keine Reste mehr drin sind und der Hcg bei 0 ist. Das ist alles.
Haselmaus123
Haselmaus123 | 08.05.2015
9 Antwort
Haselmaus, Danke für deine Antwort! Ich wollte dich mal fragen, ob du nach dem Frühabgang 14 Tage später wieder einen Eisprung hattest? Ich wollte zum Gyn, aber es war kein Termin frei. Ich hatte diese Blutung ja nur zwei Tage und weiss jetzt nicht, ob ich regulär wieder einen Eisprung zwei Wochen danach haben müsste? Wie war das bei dir?Weil du ja geschrieben hast, dass du danach wieder SS geworden bist. Wir wollen weiterüben, aber ich habe jetzt absolut keinen Plan, wann wieder Eisprung ist...
blondie833
blondie833 | 07.05.2015
8 Antwort
Hallo! Das war bei mir auch so. Hab 10 Tage später eine Blutung bekommen, war ein Frühabgang. Im Ultraschall war kaum was zu sehen und der Hcg viel zu niedrig. Die Natur regelt das von alleine hatte keine Ausschabung. Hatte auch schon eine Fehlgeburt in der 12. Woche. Da kam die ganze Fruchtblase als ganzes raus. Aber in so einem frühen Stadium wirst du nur eine stärkere Periode haben. Und Kopf nicht hängen lassen, ich bin direkt nach dem Frühabgang wieder schwanger geworden. Und bin jetzt Ende 10. Woche.
Haselmaus123
Haselmaus123 | 05.05.2015
7 Antwort
Cappuccino, danke für deine Antwort. Für mich hört sich das auch nach Abgang an. Was mich nur sehr wundert, ist dass die Blutung aufgehört hat. Sie hielt jetzt von Sonntag früh bis gestern Abend an. Mich irritiert, das dass Blut nicht dunkler wurde. Es war die ganzen zwei Tage einfach nur hellrot. Meine Mens hab ich sonst ca.4Tage. Normalerweise fängt meine Periode mit brauenm Blut an und endet auch so. Ich hab nun eigentlich keine Hoffnung mehr. Aber zum Gyn gehe ich Donnerstag auf jeden Fall. Schliesslich will ich auch wissen, ob das nun meine Mens war . Ich weiss auch, dass ihr mir nicht sagen könnt, was ich da für eine Blutung hatte. :/
blondie833
blondie833 | 05.05.2015
6 Antwort
Hört sich nach Abgang an. Vom Test heißt es positiv ist positiv. Geh zum Gyn und lass es überprüfen. Wünsche dir alles Gute.
Capucchino
Capucchino | 04.05.2015
5 Antwort
Ich finde es gut, dass Du versuchst, das Positive zu sehen...weiter so! Und wenn Du doch traurig wirst weisst Du ja, wo Du offene Ohren findest :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2015
4 Antwort
Vielen Dank für diese lieben Antworten! Ja, ich denke auch, dass ich nochmal zum Gyn gehe. Möchte auch sicher gehen, dass alles normal abgeblutet ist. Hoffnungen, ob Krümel doch noch lebt, mach ich mir lieber nicht. Aber auch daraus kann man positives ziehen.Ich kann auf jeden Fall SS werden, dass ist doch schon mal was. Taqui-Ja, ich hatte sogar zwei positive SStest :(
blondie833
blondie833 | 04.05.2015
3 Antwort
Wenn du einen pos. Test hattest, fand auch eine Befruchtung statt. Ich würde das schon nochmal kontrollieren lassen, vielleicht nach einer Woche, oder zwei. Rufe beim Gyn einfach mal an. Allerdings musst du dich auf keinen Fall auf eine direkte AS einlassen. In den meisten Fällen ist das in einem so frühen Stadium unnötig. Übrigens darfst du auch in so einem Fall eine Hebi kontaktieren, die dich bei einem natürlichen Abgang unterstützen kann. Ich wünsche dir alles Gute und dass du ganz bald eine total laaaangweilige Schwangerschaft durchmachst!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2015
2 Antwort
*tröst* Geh zum US und lass kontrollieren, ob alles abgeblutet ist...ansonsten... Es tutr mir sehr leid :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2015
1 Antwort
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass meine Periode normalerweise mit braunem Blut beginnt und erst am 2.Tag das Blut rot wird und zum Ende hin wieder braun. Diese Blutung ist allerdings nur rot.
blondie833
blondie833 | 04.05.2015

ERFAHRE MEHR:

Schmerzen nach Fehlgeburt 5 ssw?
07.05.2009 | 3 Antworten
Fehlgeburt in der 5 SSW
03.01.2009 | 10 Antworten
Fehlgeburt 5 SSW, wann kommt die Regel?
11.07.2008 | 3 Antworten
5ssw und leichte blutung - fehlgeburt?
17.04.2008 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading