Schwangerschaft,Mutterbänder und Magnesium, Tipps zur Schwangerschaft

Sammybien
Sammybien
11.04.2012 | 5 Antworten
Hallo ihr lieben!

Bin zwar schon Mutter eines 3 Jährigen Sohnes doch da war einiges anders in der Schwangerschft.
Ich habe ein Test gemacht laut dem ich jetzt in der 5 SSW bin sprich 4+1. :-D
Habe auch schon am 16.04 ein Termin beim Gyn.
Meine Fragen ist nun was habt ihr gemacht bei schmerzendn Mütterbändern und wo hattet ihr sie überweigend eher in der Leisten gegend oder Rücken.
Meine Schmerzen liegen in der Beckengegend wo die Eierstöcke ungefähr sitzen.
Habe schon gelesen das es bei jeder weiteren Schwangerschft mehr weh tut wenn sich die Mutterbänder dehnen.Habe auch etwas angst das es wieder zu einer FG kommt hatte leider eine im Dezember letzten Jahres gehabt.
Hat jemand von euch damit erfahrung.
Ich weiss auch jede Schwangerschaft ist anders aber ich denke mal das es viele gibt die damit Probleme haben.
Ich habe in der ersten Schwangerschaft nur zum ende Magnesium bekommen wegen frühwehen.
Habt ihr auch schon im Anfangsstadium magnesium genommen?
Ich werde wohl wieder Femibion nehmen es sei den mein Gyn sagt was anderes.
Lg Sammybien
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ichbin jetzt in der 12. SSW und habe dieses Problem seit ca 2Wochen. Die Schmerzen sind so um die Gebärmutter herum und hinten im unteren Rücken. Ich nehme Magnesium Brausetabletten von Verla, 2x1 - hilft mir ganz gut. In meiner 1. SS hatte ich sowas auch nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2012
2 Antwort
Die Schmerzen in der Eierstöcken können sich von der erhöhten Hormonproduktion kommen, denn dabei schwellen die Eierstöcke enorm an und verursachen auch Schmerzen. Das ist eigentlich ein GUTES Zeichen, das bedeutet, dass die Hormone, die nötig sind produziert werden und dein Körper sich auf die SS vorbereitet. Bitte lies nicht jeden Mist im Internet nach, das verunsichert nur und macht die SS zu einem ANGSTERLEBNIS. Ich hatte übrigens auch in der zweiten SS sehr starke Schmerzen in den Mutterbändern, aber auch Eierstöcken. Es zog überall - im Rücken, den Leisten ... es tat weh. Jede Bewegung und nun ist meine Maus schon bald 1, 5 Jahre alt. Bitte entspanne Dich etwas mehr, sonst kannst Du deine SS gar nicht genießen, was ja schrecklich wäre.
deeley
deeley | 11.04.2012
3 Antwort
mir tat im prinzip der ganze unterleib ziemlich ordentlich weh. hab aber nichts gegen genommen. in der zweiten schwangerschaft dehnt sich und wächst ja alles schneller.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2012
4 Antwort
ic hatte das immer beim laufen. das waren schmerzen sag ich nur. Ich legte mich immer ein wenig hin. Ich hatte die centrrum Materna und fand die super. Magnesium weiss ich gar nimmer ob und wann ich damit anfing
JACQUI85
JACQUI85 | 11.04.2012
5 Antwort
wenn die schmerzen mal rechts und mal lings sind so ein leichtes ziehen sind es die mutterbänder machen kannst du eigendlich nicht viel , wenn eine weitere FG befürchtest kannst du da jetzt auch eigendlich noch nicht viel machen auser dich schonen denn sehn kann man frühstens ab begin der 6 ssw erst was.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Mutterbänder in der 2.SS?
10.12.2012 | 5 Antworten
regelschmerzen wie mutterbänder?
27.05.2011 | 3 Antworten
frühwehen oder nur mutterbänder?
13.10.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading