Mami werden in der 33 SSW?

browniedeluxe
browniedeluxe
18.05.2010 | 8 Antworten
hallo miteinander ..

am freitag hatte ich plötzlich richtig dolle schmerzen im rücken und bauchbereich.erst dachte ich, dass wären normale wehen und mein freund hat mir eine warme wanne eingelassen und nach zu schauen, ob es döller wird oder aufhört.
es ist auf jedenfall doller geworden.ich saß faßt eine ganze stunde drinn, aber dann ging es nicht mehr.erst wollte ich zu FA zu CTG aber meine Ärztin wär in der mittagspause und ich solle gleich ins klinikum fahren.
da habe ich meine kliniktasche genommen und habe ein taxi gerufen.die fahrerin hat mich bis hinein begleitet und hat gewartet, bis ich in sicheren händen war..voll nett..im kreissaal war die eine hebamme voll unfreundlich alter:

"welche woche ist sie denn?" fragt sie die andere.die verzählt sich und hat mich ein paar tage früher gemacht.."Was erst?ne DIE untersuche ich nicht.!kann der dockter machen." Hallo ich saß daneben.

naja egal.der docktor hat mich untersucht und folgendes festgestellt:

gebährmutter hals ist offen, meine kleine drückt extrem darauf..und die wehen sind folge einer pilzinfektion .. das hieß, relative bettruhe, schonen und ich durfte nicht die station verlassen ..

ich lag dort bis montag ohne untersuchuungen.samstag kam dann noch braucher schleim raus und angeblih wäre das das alte blut von der untersuung gewesen.meine zimmernachberin hat das gleiche und ihr wurde gesagt, das wäre der schleimpropf .. das ist irgendwie dumm..nur weil ich in der 32.ssw war und sie in der 38.ssw ..
das hörte nicht auf und es wurde sogar noch schleimiger.nur wollte mich keiner untersuchen..montag früh hatte ich dann glück und es wurde mir versprochen im laufe des tages untersucht zu werden und wenn nichts diagnostiziert wurde, dann darf ich gehen.
abschlussuntersuchung:gebährmutterhals ist etwas mehr offen, aber nicht viel.gebährmutter ist zum teil offen, aber nicht viel..kind gehts gut.

ich durfte nach hause, aber unter der bedingung, ich darf nichts! tragen was schwer ist, auch nicht 2 kg .. liegen .. ich darf zwar gehen, aber nur a. 20min mit dem hund raus und etwas in der wohnung rum..mehr nicht!sollte irgendwas sein, wie wehen, oder der schleimpropf geht ganz ab oder fruchtwasser platz oder so, dann sofort hin ..
2 lungenreifungsspritzen habe ich auch noch da bekommen.sonst nichts ..

meine kleine wiegt über 2 kg und ist auch sehr groß, sie liegt in endlage und die lungenreife ist auch da .. wäre das so schlimm, wenn ich die kleine jetzt schon bekomme?ich meine 2 monate zu früh ist nicht schön ich weiß, aber durch die ganzen dinge die ich grade geschrieben habe, wäre das doch in ordnung, oder?ich meine mir gehts auch nicht all zu gut.ich will jetzt damit auch nicht sagen, dass ich es provozieren werde, aber ich habe den mutterinstinkt, dass es demnächst kommen wird.ich möchte nicht noch ein paar wochen am wehentropf sitzen und mich weiter so fühlen ..

ich hoffe ich konnte alles genau erklären und ihr habt eine antwort für mich .. oder vielleicht ein tipp, wie es mir grade besser gehen könnte..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Erstmal: HOLLA ... ich würde, sofern es geht, in DEM KH nicht entbinden! Aber jetzt zum Eigentlichen: Natürlich ist es für das Baby besser, je länger es im Bauch sein darf. Sollte Dein Muckel aber wirklich das Appartement räumen, ist er/sie ein Frühchen ... aber eins mit EXCELLENTEN Chancen! Schon Dich, provozier es nicht, sammle Kraft für das Kommende! Es kann sein, dass das Ganze ein "schuss vor den bug" war, damit Du Dich mehr schonst! Sei gut zu Dir, leg die Beine hoch, lies ein Buch ... all das, was Du in Bälde vergessen kannst ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010
2 Antwort
...
Hört sich ja nicht so toll an aber würde mich echt schonen , damit die kleine noch drin bleibt und wenn es dann in der 36+ kommt oder so is es ne mehr alt zu schlimm aber besser ... ganz liebe grüße und gute besserung ...
Princess207
Princess207 | 18.05.2010
3 Antwort
huhu
nein das is nicht gut 33. ssw ist noch viiel zu früh !! Meine kleine kam 2 wochen früher und musste in so ein brutkasten und hatte anpassungsschwierigkeiten ... und von meiner freudnin die schwägerin ihr kleiner ist auch zu früh gekommen und er hat auch probleme mi der verdauung, behällt essen kum drinnen ...
LadyFee
LadyFee | 18.05.2010
4 Antwort
hallo
Also ich kann dir erstmal raten dir eine andere Klinik zu suchen. Du musst dich 100% dort wohlfühlen. Ich habe zwillis die in der 36ssw gekommen sind, beide hatten 2050g und 46cm. Und sie wahren kerngesund! Vielleicht beruhigt es dich etwas. LG
oOMamileinoO
oOMamileinoO | 18.05.2010
5 Antwort
wenn die lungen gut ausgereift sind und alles
denke ich hatt deine kleine gute chancen, wobei ich es echt arg früh find. klar, ist jetzt auf deutsch gesagt echt scheiße für dich nichts zu dürfen, aber denk an deiner kleine! je länger sie drin bleibt desto besser!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010
6 Antwort
...
naja was soll man groß dazu sagen..ich denke jede schwangere is froh über jeden tag den das kind im bauch der mutter is ... auch wenn dir dein instinkt sagt es könnte bald losgehen halte dich an die sachen die dir gesagt wurden, um es eben wie du schon sagtest nich zu provozieren ... mehr kannst du auch nich machen wenns passiert is es leider so..wenn nich sein froh um jeden weiteren tag den das kind im bauch is..auch wenns die lungenreife usw bekommen hat ... du solltest vielleicht auch in erwägung ziehen ein anderes kh aufzusuchen wenn die dort so sind wie beschrieben..ich mein das die hebamme dich nich untersuchen wollte kann ich schon verstehen in der 32.ssw mit den beschwerden..n arzt hätte eh nochma untersuchen müssen..nur geht sowas auch freundlicher
gina87
gina87 | 18.05.2010
7 Antwort
Hmmmm
Das hört sich jetzt schon ein wenig so an, als wenn dir die Luft ausgeht. Versuch bitte, die Anweisungen vom Krankenhaus einzuhalten. Eine Frühgeburt ist IMMER ein Risiko für's Kind. Meine Zwillinge sind in der 33. SSW per Kaiserschnitt geholt worden, nachdem ich in der 29. SSW genau das Gleiche hatte wie du, sprich vorzeitige Wehen infolge einer Infektion. Ich musste bis zur Geburt der Beiden stramm liegen und als Sie dann da waren, hat es mir fast das Herz gebrochen, weil sie ständig Apnoen hatten. Weil sie noch so klein waren, konnten sie nicht trinken und mußten per Magensonde ernährt werden. Das war nicht wirklich schön, vor allem weil Zuhause noch der große Bruder auf mich gewartet hat. Wie gesagt, versuch, so wenig wie möglich zu machen und freue dich über jeden Tag, den dein Baby noch im Bauch bleiben und sich entwickeln kann!!!
fabian180905
fabian180905 | 18.05.2010
8 Antwort
Riskiere nichts!
Ich hatte auch vorzeitige Wehen bei meinen Zwillingen. Lag 1 Woche im KH, dann sollte ich nach hause und mich schonen. Klar, mit 2 kidnern zu hause ... seeehr lustig. 2 wochen später bin ich mit wehen wieder ins KH, .. MuMu war 6 cm offen, also konnte keiner mehr was hinauszögern. Meine kleinen kamen 34+0 zur Welt.. wogen beide nur 1920 gramm und lagen 3 wochen auf der frühchen station. Mein ältester sohn kam in der 32+2 ssw zur welt mit nur 1360 gr, erl ag 8 wochen im Kh.. Ruhe dich lieber aus, und versuche die geburt solange hinauszuzögern, wie es geht. Das ist das aller beste für dein Baby, auch, wenns schon über 2000 wiegt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010

ERFAHRE MEHR:

knappe 1700 g in 33. ssw
25.04.2017 | 28 Antworten
SS-Gewichtszunahme 33 ssw
05.09.2015 | 9 Antworten
33.ssw-ständige Zahnschmerzen!was tun?
15.12.2012 | 7 Antworten
33+6 SSW und keine Lust mehr
05.11.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading