Normale grippeimpfung - schwangerschaft?

Susi0911
Susi0911
30.09.2009 | 7 Antworten
hallo, sagt mal, würdet ihr euch in der schwangerschaft (bin jetzt in der 26.ss) gegen die normale grippe impfen lassen?
habe mich heute nach meiner tetanusimpfung erkundigt, die eigentlich im november wäre. meine hausärztin meinte, hat locker bis januar zeit. aber sie würde mir die grippeimpfung empfehlen.
nun weiß ich auch nicht .. hab mich noch nie dagegen impfen lassen und möchte es eigentlich auch nicht!

wie soll ich mich entscheiden?

lg susi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.
Ich würd mich so oder so nich impfen lassen. und in der schwangerschaft gleich 3 mal nich. LG
Naina
Naina | 30.09.2009
2 Antwort
vergiß es
grippeimfung ist nur für einen erreger, der nicht so häufig vorkommt.... für mich ist das nur geldschneiderrei, ich war auch über herbst und winter schwanger und hatte keinerlei probleme mit einer schweren grippe, erkältung ja, aber mehr auch nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
3 Antwort
ich würde mich nie schwanger impfen lassen
und gegen grippe lasse ich mich auch nicht impfen.
julchen819
julchen819 | 30.09.2009
4 Antwort
ab dem 4ten monat darf man es
hab mich auch impfen lassen in der 16 ssw, war alles ok. es ist viellll schlimmer grippe in der ss. mach dir kein kopf
stern89
stern89 | 30.09.2009
5 Antwort
.....
Grippeschutzimpfung kostet ja kein Geld und ich habe sie damals in meiner Schwangerschaft beim Frauenarzt bekommen.Also ist es völlig bedenklos sich impfen zu lassen.SOnst würden die es den Schwangeren net anbieten-Und wenn du es eh net willst brauchst es denen ja nur sagen.Ist ja nur ein Angebot.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
6 Antwort
hm
also meine ärztin sowie hausarzt impfen generell nicht wenn jemand schwanger ist
fluffi
fluffi | 30.09.2009
7 Antwort
Impfen
Auf keinen Fall impfen in der Schwangerschaft. Schäden, die durch die Impfung auftreten, werden in der Regel nicht mit der Impfung in Zusammenhang gebracht. In diesem Fall ist dein Baby am meisten gefährdet. Die Natur hat es nicht so eingerichtet, dass der Mensch ungestraft darin herumpfuscht. Im Gegenteil: Falls du als Schwangere an Grippe erkrankst, bildet dein Organismus Antikörper dagegen, damit ist das Kleine automatisch geschützt. Für dich ist eine Grippe nicht schön, lästig, bist einige Tage ausser Gefecht gesetzt - aber sie schadet dir nicht. Fast alle Grippefälle - auvch wen die Presse Pamik macht verlaufen so, dass der Mensch wieder völlig gesund wird. Du verzichtest in der SS ja sicher auch auf Alkohol und Zigaretten. Sich impfen lassen ist weitaus gefährlicher als das Beides. Alles Gute für dich und dein Baby
Kornblümchen
Kornblümchen | 01.10.2009

ERFAHRE MEHR:

schwingstuhl oder normale 4Beine?
05.01.2013 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading