Streit in der Schwangerschaft

kosma123
kosma123
14.07.2009 | 9 Antworten
Hallo ihr Lieben,

ich hatte vorher (so ca vor 3 Std) einen ziemlich heftigen Streit. Hab sehr viel geschrien und musste mich so stark aufregen das ich am ganzen Körper gezittert hab. Jetzt hab ich Angst das dass meinem kleinen in irgendeiner Art geschadet haben könnte. Er ist seit dem etwas ruhiger aber spüren tu ich ihn schon.
Hat jemand von euch Erfahrung ob da etwas passieren kann?

Würd mich freuen wenn ihr mir helfen könntet.

Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wenn du Ihn spürst ist super
probier dich zu beruhigen leg die Beine hoch und streichle dein Bauch, für die Nähe, mach dir keine Sorgen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
2 Antwort
huhu
naja es kann schon passieren wenn man sich sehr lange aufregt dass man das kind verlieren kann aber das sollte nicht so oft vorkommen also keine sorge =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
3 Antwort
mach dir keine sorgen....
... ich habe mich in meinen schwangeschaften auch ein paar mal stark aufgeregt, viell nicht so hetigwie du, aber ich denke du brauchst dir keine sorgen machen. mir sagte meine ärztin immer, dass ein aby im bauch besser augehoben sei als man denkt. selbst ein heftiger tritt in den bauch schadet den kleinen nicht, da sie geschüzt sind i bauch. klar wird´s deine aufregung gespürt haben, aber geschadet hat es ihm sicher nicht. LG
Susu81
Susu81 | 14.07.2009
4 Antwort
....
....ich denke, wenn man sich zu sehr aufregt, kann schon etwas passieren, aber denke eher gegen Ende der SS . Leider bleibt es nicht aus, dass man streitet. Meist in der SS noch mehr, weil die Frau sich so verändert und der Mann nicht ganz versteht was mit der Frau passiert. Mein Mann und ich verstanden uns auch nicht gut in der Zeit. Zwar hab ich nie wirklich heftig rumgeschrien, aber dennoch weiß ich die Zwerge bekommen es natürlich mit und bekommen evtl. auch nen höheren Blutdruck. Aber es ist etwas menschliches und somit denke ich bleiben keine Schäden am Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
5 Antwort
Danke
Danke für eure Antworten, jetzt bin ich beruhigt...achja war nicht mein Mann mit dem ich gestritten hab sondern die Ex-Freundin meines Bruders
kosma123
kosma123 | 14.07.2009
6 Antwort
Klar schüttet dein Körper einiges an Stresshormonen aus und dein Kind wird es schon heftig gemerkt haben,
andererseit ist das das Leben. Dein Kind wird später auch nicht nur in Freude und Harmonie aufwachsen können, so gern man das als Mutter auch möchte. Das deinem Kind ein dauerhafter Schaden entsteht, glaub ich kaum, dazu müßte das Ereignis wirklich absulut dramatisch sein-und selbst da....die Natur baut vor, sooo leicht passiert einem gesunden Embry nichts bei psych. Stress der Mutter. LG-und eine schöne Schwangerschaft noch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
7 Antwort
Hallo!
Ich habe bis jetzt in der SS auch sehr viel mit meinem Freund gestritten, weil ich sehr gereizt bin und auch leider meistens im Recht bin , und reg mich da auch immer ziemlich auf. Bis jetzt wars auch immer egal, aber bei unserer letzten Meinungsverschiedenheit habe ich das erste Mal eine richtige Wehe verspürt, ich hab mich nicht wirklich gut gefühlt, gottseidank war der Spuk schnell vorbei, bin erst 33.SSW. Aber seitdem nehm ich mich auch selbst an der Nase, weil ich keine vorzeitigen Wehen od. ähnliches will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
8 Antwort
ja in der schwangerschaft
geht man schnell die wände hoch, das sind die hormone, jedoch dein kind bekommt alles mit. deine hormone, adrenalin, dein kind ist mit deinem kreislauf verbunden und spürt jede emotion. versuche solche situationen aus dem weg zu gehen, im schlimmsten fall kann es zu einer früh geburt führen. Doch auch die persönlichkeit, sprich unruhiges, nervöses kind können später der fall sein.
Sahrafina
Sahrafina | 14.07.2009
9 Antwort
klar ist es nicht das beste fürs kind
aber macvh dir keinen kopf wenn es danach ginge würde meine jetzt nicht kerngesund im bett liegen
carryX
carryX | 14.07.2009

ERFAHRE MEHR:

14. Ssw und es gibt nur Streit.
02.03.2017 | 9 Antworten
Einmischen beim Streit?
05.06.2013 | 8 Antworten
Täglich Streit..
17.03.2013 | 9 Antworten
streit mit mama was tun?
28.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading