Ist schon mal jemand mit Implanon schwanger geworden?

Kruemelfluffy
Kruemelfluffy
08.04.2009 | 5 Antworten
Ich habe mal eine ganz dumme Frage! Seit Februar habe ich das Implanon (es sitzt auch im Arm, man kann es ertasten). Blutungen habe ich kaum noch, nur zwischen durch mal Schmierblutungen. Jetzt werde ich plötzlich ständig müde, habe Kreislaufbeschwerden, morgens ist mir total übel seit 2 Tagen, ich habe Unterleibs- und Rückenschmerzen und seit heute einen merkwürdigen rosa Ausfluss. Da meine Tage heute kommen sollten (die beim Implanon aber häufig auch wegbleiben lt. Packung), habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht- der war negativ. Allerdings war er das bei meinem 2. Sohn auch so, da war der test erst nach 4 Wochen positiv. Das Implanon soll ja total sicher sein- ich bin trotzdem verunsichert! Hat jemand auch diese "Nebenwirkungen" oder ist damit mal schwanger geworden? Vielen Dank!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
HI
es ist richtig das es in dem arm soll der weniger benutzt wird. kann euch nur raten, dass ihr euch von eurem FA untersuchen lassen solltet. alleine schon weil ihr schmerzen habt. das implanon ist schon sicher in punkto schwangerschaft da es gleichbleibend hormone abgibt. wünsche euch gute besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
4 Antwort
Bei mir ist es der rechte Arm- bin allerdings Linkshänder...
... aber ich glaube, das macht man nur, damit es anfangs nicht verrutscht bzw. weniger weh tut. Meins ist auch 1, 5 cm runter gerutscht. Ich frage mich nur, wie lange diese Nebenwirkungen anhalten sollen???
Kruemelfluffy
Kruemelfluffy | 08.04.2009
3 Antwort
hab das auch
habe meine tage jetzt seit über einen monat als es anfing hatte ich auch ziehen im unterleib und rückenschmerzen, als ob ich ganz normal meine tage bekomme obwohl das ja nicht meine normalen tage sind, naja vielleicht sind das nebenwirkungen mir ist seit ca. einer woche auch oft abends schlecht, schwanger kann ich nicht sein weil wir trotzdem noch mit kondom verhütten, mein mann traut dem ganzen nicht, habe es auch erst seit februar, was aber komisch ist, ist das es bei mir verrutscht ca. 1, 5cm nach unten.komisch ist auch das ich im internet von dieser firma gelesen habe das es in den arm reingesetzt wird mit dem man auch schreibt also wäre das bei mir der linke, die ärztin sagt es muss in den anderen arm weil der nicht so belastet wird, wie ist das bei dir?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
2 Antwort
hallo
Ich habe auch das Implanom und ziemlich ändliche Beschwerden wie du aber ich denke nicht das man mit dem Implanom schwanger werden kann.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009
1 Antwort
HI
ich hatte es auch mal im oberarm. allerdings hatte ich alle 14 tage blutungen. bei mir war es abwechselnd meine regel und dann geplatzte zisten oder myome oder wie das heisst. da ich zu viele männliche hormone habe hätte ich es eigentlich nicht nehmen dürfen. schwanger bin ich aber nicht geworden. lass dich mal von deinem FA untersuchen, vielleicht ist es auch was anderes, glg hausengel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Jemand Erfahrung mit clavella ?
09.06.2016 | 2 Antworten
Schwanger trotz Implanon?
14.02.2011 | 5 Antworten
Mal wieder Implanon
29.05.2010 | 3 Antworten
Verbogenes Implanon
17.05.2010 | 6 Antworten
Erfahrungen mit Implanon?
02.02.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading