Wann waren eure Jungs Nachts trocken?

BieneMaya1987
BieneMaya1987
19.09.2014 | 212 Antworten
Mein Sohn wird 4 im Oktober und braucht Nachts noch eine Windel. Tagsüber ist er seit 9 Monaten trocken. Wie habt ihr das gemacht? Die Windel ist immer noch gut voll in der Früh. Ihn Nachts ausm Bett zu holen oder bevor ich ins Bett gehe macht keinen Sinn. Das würde er nicht verstehen und Theater machen. Und ich will ihn nicht wecken. Geht das auch von alleine irgendwann? Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

212 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo, mein Sohn war tagsüber mit kurz vor dem 3. Geburtstag trocken und Nachts dann mit ca. 3, 5 Jahren ! Wenn du sagst das bei deinem Sohn in der Früh die Windel noch voll ist, dann denke ich, hat es noch keinen Sinn ! Wir haben begonnen als Niklas seine Windel dann am morgen trocken war! Wecken würde ich persönlich mein Kind deswegen nicht, grade bei Jungs sagt man ja, dass die oft ein wenig länger brauchen ! Ist doch toll, dass er tagsüber schonmal soweit ist, alles andere kommt bestimmt bald von selber !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 19.09.2014
2 Antwort
würde das anhalten üben unter tags. und ab 18 uhr oder 17 uhr je nachdem wann er ins bett geht nichts mehr trinken.
violetta85
violetta85 | 19.09.2014
3 Antwort
@violetta85 Wie meinst du das anhalten üben?
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 19.09.2014
4 Antwort
sein sohn war mit 2 tags übertrocken und mit 2 einhalb auch nachtstrocken habe in einfach die windel abgelassen natürlich hat er die anfangszeit eingemacht aber dafür gibt es ja solche unterlagen und ne waschmaschine :-)
PaulRIP
PaulRIP | 19.09.2014
5 Antwort
@BieneMaya1987 sie meinte es wenn er zu dir sagt das er muss sagst du warte bitte noch 5 min oder 10 dan kannst du pipi machen gehen
PaulRIP
PaulRIP | 19.09.2014
6 Antwort
genau wenn er muss noch kurz warten. aber nicht zu lange. so kannst du die blase für nachts trainieren. und mehr unter tags trinken und abends dann nichts mehr oder nicht mehr viel
violetta85
violetta85 | 19.09.2014
7 Antwort
Abends nichts mehr zu trinken geben halte ich für Quatsch ! Wenn er Durst hat, hat er Durst !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 19.09.2014
8 Antwort
@Giftzwerg1980 ja logisch denken können nicht viele
violetta85
violetta85 | 19.09.2014
9 Antwort
Er trinkt ja auch manchmal in der Nacht Wasser.Kann ich ihm doch nicht einfach verbieten. Manchmal unterwegs gehts eh nicht das er sofort pipi machen kann also das klappt schon ganz gut.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 19.09.2014
10 Antwort
@BieneMaya1987 wie nachts trinkt er
PaulRIP
PaulRIP | 19.09.2014
11 Antwort
@PaulRIP Wasser
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 19.09.2014
12 Antwort
Unser großer war fast 6 als er nachts trocken wurde. Tagsüber war er mit 2, 5 trocken. Und der kleine war kurz vor seinem dritten Geburtstag nachts und tagsüber gleichzeitig trocken. Unser Kinderarzt meinte damals dass Kinder in der Regel bis zur Einschulung zeit haben nachts trocken zu werden... ICH PERSÖNLICH halte nichts von Zwang. Wenn die Kinder so weit sind, werden sie es von alleine sagen . Und den Kindern abends nichts mehr zu trinken zu geben, halte ich auch für völligen Quatsch. Stell dir mal vor du hast totalen Durst und darfst nichts trinken?! Aber letztendlich muss das jeder selber wissen.
Kleiner_Muck
Kleiner_Muck | 19.09.2014
13 Antwort
meine große war mit knapp 2 nachts trocken, davor war die nachtwindel aber schon einige monate leer. zwergi braucht länger. er ist nun knapp 2, 5j und erst jetzt ist seine nachtwindel öfter mal trocken. aber vom ganz weglassen sind wir noch weit entfernt, da es tagsüber noch nicht richtig klappt. ist ja nciht so, dass er es nicht merken würde, aber meist hat spielen eine höhere prirorität als aufs töpfchen gehen so ein kleiner dickkopf
ostkind
ostkind | 19.09.2014
14 Antwort
@Giftzwerg1980 du anscheinend nicht wirklich !!! Ich muss meinem Kind nichts antrainieren oder ihm das Trinken verwehren, nur damit ich sagen kann, er schafft es! Wenn er soweit ist, dann klappt das von ganz alleine, ohne Druck, den manche Mütter den Kindern auferlegen....
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 19.09.2014
15 Antwort
ähhh ich meinte natürlich @violetta.....der untere Text geht an Dich
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 19.09.2014
16 Antwort
@Giftzwerg1980 Genau so siehts aus
Kleiner_Muck
Kleiner_Muck | 19.09.2014
17 Antwort
Also dem Kind das trinken abends zu verbieten ist doch quatsch genauso wie das Kind nachts wecken, das sind Kinder warum muss ein Kind mit 4 schon funktionieren wie ein erwachsener, nur will die Mama es in dem Ratgeber gelesen hat oder es messen mag mit anderen Kindern? Wir hatten Glück ab dem 3 Geburtstag hat unsere die Windeln verweigert und war von da an trocken Tag und nachts, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen mein Kind zu trainieren
rosafant1980
rosafant1980 | 19.09.2014
18 Antwort
also wenn ich nachts nen rauen hals und durst hab, bin ich ja auch heilfroh über einenj shcluck wasser. das würde ich meinem kind niemals verweigern. meine große geht zur not halt nachts aufs klo. kam anfangs öfters vor, nun vllt alle paar monate mal. beim trocken werden lernt das kind auf die signale seines köpers zu hören und drauf zu reagieren, und nicht einfach die blase voller werden zu lassen. dieses körpergefühl kann man ein stück weit trainieren, aber sicher nicht, indem ich meinem kind das wasser verweigere...
ostkind
ostkind | 19.09.2014
19 Antwort
Hmmmm... Als meiner mit 2, 5 tagsüber trocken war , war er auch nachts trocken. Das ging automatisch. Aber mit 4 merkt er doch wenn er muss und geht einfach nachts... Moritz muss so gut wie nie nachts, aber wenn dann geht er.
DieIvi
DieIvi | 19.09.2014
20 Antwort
Und nachts trinken ist völliger quatsch!!!!
DieIvi
DieIvi | 19.09.2014

1 von 12
»

ERFAHRE MEHR:

Wie heißen eure Jungs?
01.03.2013 | 52 Antworten
Kind nachts trocken bekommen
27.04.2012 | 7 Antworten
Wann endlich trocken?
25.10.2011 | 9 Antworten
hat sich die windel ausgezogen
12.08.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading