Gefühl als würde das Baby gleich unten hallo sagen 18+5 ssw

Kruemel0504
Kruemel0504
07.11.2013 | 16 Antworten
Hallooo :) ..ich weiss ich stelle viele fragen aber dafür ist sowas hier doch da :))) ...
War heute den ganzen Tag fast unterwegs und vorhin beim Einkaufen musste ich * das übliche leid* aufs Klo und dann hatte ich dazu noch das gefühl als würde Krümel gleich unten raus plumpsen , kein schmerzhaften Druck aber hat sich schon tief angefühlt ...War dann Pipi machen , hatte dabei keine schmerzen, und dann war das Gefühl besser aber ich merke es jetzt immer noch ab und an leicht ..wenn ich mich bücke oder so..ist das dann ein zeichen das man sich ausruhen soll ? Hattet ihr das auch ? Kann ja auch sein das das normal ist ... Liebe grüße ... :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@Milerna lol ein neurologisches Problem ;-) weißt du überhaupt was das bedeutet? Das heißt sie bildet sich das dann wohl ein...? Eher ein gynäkologisches *lach* na gut genug diskutiert... Friede :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2013
15 Antwort
also ich hatte das auch so ab der 20 ssw ab und an mal wo ich echt dachte das die maus unten raus kommt habe dan magnesium bekommen bei mir wars dan gut
tinelo21
tinelo21 | 10.11.2013
14 Antwort
Vielen lieben dank für die Antworten , also mir ging es am nächsten Tag schon viiieeelll besser :) ...Werd natürlich am Dienstag mal meine Fa fragen ...
Kruemel0504
Kruemel0504 | 10.11.2013
13 Antwort
@_Carmen_ Ja, wenns dich glücklich macht... andersrum muss es auch nichts schlimmes sein. Es besteht ne fifty-fifty Chance, dass es entweder nur harmloses Gestrample oder eben ein neurologisches Problem ist. Also würde ich sagen wir beide haben die Berechtigung etwas dazu zu sagen - aus beiden Blickwinkeln. Ich hoffe du hast jetzt genug darüber diskutiert. Ich für meinen Teil bin fertig und werd mich auch nicht noch einmal rechtfertigen. Friede? :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2013
12 Antwort
@Kruemel0504 ja kann durch ausruhen wieder länger werden, ich hatte auch innen eine leichte Trichterbildung die sich komplett zurückgebildet hat als ich zwei Wochen dann fast nur gelegen bin. Bis zur 30.Woche ist bei mir die Cervixlänge immer zw. 1, 5-3cm geschwankt, je nachdem ob ich mich mehr geschont habe oder es eben nicht so gut ging, habe ja eine zweite Tochter die zu dem Zeitpunkt 1, 5 Jahre alt war. Also immer schonen ging nicht. Ab der 30.Woche hatte sich dann plötzlich die Situation komplett stabilisiert und die Cervix also der Gebärmutterhals war dann sogar bei 4cm und dieses blöde Druckgefühl war nur mehr sporadisch zu fühlen. Meine FÄ hat mir gesagt, eine sog. Cerclage wird heutzutage nicht mehr so schnell gemacht wie früher, warum weiß i jetzt nicht mehr, vielleicht wegen dem Infektionsrisiko. Mach dir jetzt nicht so einen Kopf drum, sondern ruh dich einfach in Zukunft bissl aus dazwischen, wenn du selber merkst dass es stressig und viel ist. Ich hatte halt damals eine 1, 5jährige Tochter und ein stiegenhaus ohne Lift und hab einfach zu viel geschleppt und dachte, das schaff i schon alles alleine... dann wurde mir halt von meinem Körper die Rechnung präsentiert. Ich hätte mitn schwer heben besser aufpassen sollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2013
11 Antwort
@Milerna doch muss man diskutieren ;-) damit die Fragestellerin es nicht auch nur süß findet ;-) zwischen Druck nach unten und stärker strampeln ist einfach ein meilenweiter Unterschied. Ich hab mir auch zuerst keinen Kopf drum gemacht, bis mir meine FA bei der nächsten Kontrolle gesagt hat, wenn ich mich nicht SOFORT schone dann ende ich an der Tokolyse im KH. Also am Wehentropf. Da war ich schon an der Grenze, weil ich eben nicht gleich zum Arzt gegangen bin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2013
10 Antwort
Mal eine frage ...wenn der ´"cervix" verkürzt ist und man sich dann viel hinlegt und ausruht ...wieder er wieder länger ? ist das immer so , oder kann das auch sein das man sich dann einen Ring einsetzten lassen muss ..lg
Kruemel0504
Kruemel0504 | 09.11.2013
9 Antwort
@_Carmen_ Ist dein gutes Recht so eine Aussage naiv zu finden. Ich habs registriert. Du hast - wie ich bereits vorher schon versucht hab klar zu machen - natürlich Recht damit, dass es auch was ernstes sein könnte. Und dann sollte man sich tatsächlich schonen. Und/Oder zum Arzt gehen. Was ich sagen wollte, war, dass ich es süß finde, wenn die Kleine auch mal stärker strampelt als sonst. Mehr nicht. Ich sag ja nicht, dass ich ernsthafte medizinische Probleme süß finde. Ich hoffe, dass das jetzt langsam deutlich geworden ist. Darüber muss man echt nicht diskutieren ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2013
8 Antwort
@Milerna ich finds bissl naiv, so ein Gefühl als süß zu bezeichnen. Nachdem ich schon zwei Kinder habe, kann ich natürlich meine Erfahrung berichten, diagnostizieren kann nur der Mediziner. Wenn aber eine werdende Mutter einen anstrengenden Tag hatte und dann komische Druckbeschwerden kriegt, die sie sonst nie hatte und die ich um die 30. Woche herum als normal bezeichnen würde Für was hocken die Mütter dann in der FrühSS schon im BV zu Hause, wenn jegliche Überbelastung dem Körper nix ausmacht und bloß süß ist weil sichs Kind bemerkbar macht? Ich persönlich habs süß gefunden, die Kindsbewegungen zu spüren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2013
7 Antwort
Ich finde es nicht süß, wenn jemand Schmerzen und ein ernstes Problem hat, da hast du mich falsch verstanden, DianaSR86. Nur spüre ich eben, dass das bei mir nicht der Fall ist und deshalb kann ich drüber lächeln. Wer ernsthafte Probleme hat, sollte selbstverständlich zum Arzt gehen. Und sich von Niemandem in irgendeinem Forum etwas diagnostizieren lassen ;-) .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2013
6 Antwort
Also süss is das in keinster weise! Ich hatte das ab der 17. SSW bei meinem Sohn und musste viel Magnesium nehmen, die ganze SS über nur liegen und ab der 30. SSW sogar für 3 Wochen ins KH. Inklusive Wehenhemmer per Tropf, Lungenreifespritze weil er sonst um 7 Wochen zu früh gekommen wäre. Wenn du den Druck verspürst geht dein Cervix mit Wahrscheinlichkeit zurück. Schonen und alles liegen lassen.
DianaSR86
DianaSR86 | 08.11.2013
5 Antwort
Bei mir fühlt es sich jeden Abend so an, als ob sie nach unten rutscht und drückt. Ich find das süß, die Kleine wird halt von der Schwerkraft auch net verschont. Aber schlimm find ichs net.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2013
4 Antwort
Hallo! Ich würd mich bissl ausruhen... ich hatte in meiner 2.SS auch wenn i viel unterwegs war so ein komisches Druckgefühl unten LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2013
3 Antwort
Oh ja sorry hab ich überlesen. :) war wahrscheinlich weil den ganzen Tag unterwegs warst. Wenn ich wirklich viel unterwegs war dann hatte ich es auch schonmal vielleicht wars zuviel oder zu anstrengend mehr wie halt sonst hattest
seba88
seba88 | 07.11.2013
2 Antwort
Ich bin in der 18+5 ssw .. :) ...mir geht es ja nicht schlecht und hab keine krampfartigen schmerzen, hatte heute nur einfach soviel zu tun und musste mich auch einmal schon was mehr ärgern über die tollen Ämter , denke auch das es bestimmt einfach heisst...so Mami, ruhe jetzt :) aber sowas dann zu lesen das das normal ist tut dann auch ganz gut :)
Kruemel0504
Kruemel0504 | 07.11.2013
1 Antwort
Wie weit bist du den? Also soviel ich weiß ist das normal hatte ich auch aber da passiert nichts. Ruh dich einfach aus. :)
seba88
seba88 | 07.11.2013

ERFAHRE MEHR:

habt ihr auch son druck gefühl?
10.07.2010 | 3 Antworten
Schlechtes Gefühl, komische Gedanken
10.04.2010 | 6 Antworten
Schlechtes Gefühl, komische Gedanken
30.03.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading