40 ssw mal BEL mal SL, was soll ich tun?

nancyciara
nancyciara
05.04.2012 | 8 Antworten
Guten Morgen zusammen,

bin langsam am verzweifeln.
Bin nun 40 ssw und meine Kleine dreht sich hin und her und verbringt inzwischen mehr Zeit in BEL als in SL.
Passend zu den Vorsorgeterminen hat sie sich immer brav in SL begeben.
Und meine Ärztin meinte letzte Woche "die liegt jetzt so tief, die wird sich jetzt bestimmt nicht mehr drehen " HAHA.
Hatte mir letzte Tage einen neuen Termin im KH geben lassen für ein neuen Geburtsplanungsgespräch, welches heute gewesen wäre.
Das habe ich aber abgesagt, weil meine Kleine gestern nachmittag wieder richtig lag und ich fest gehofft hatte, dass das auch so bleibt.
Allerdings war sie etwas mehr als 2 Std. in der Position sehr unruhig und hat richtig Action im Bauch gemacht.
Habe eben wieder festgestellt, dass sie sich vorhin wieder in BEL gedreht hat.
Was soll ich bloß noch tun ?
Habe schon soviele Verenkungen gemacht.
Da sie noch viel turnt, hoffe ich, dass sie richtig liegt, wenn es los geht, möchte keinen Not-KS und für spontane BEL ist sie schon zu schwer.
Kann ich hoffen, dass die Kleine sich durch den Impuls des los gehens richtig dreht ?
Habe auch schon die Vermutung, dass durch ihr toben, die Nabelschnur um den Hals liegt und sie deshalb nicht lange in SL aushalten kann.
Ich weiß nicht, was ich noch tun kann, außer abwarten und hoffen (traurig02)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@deeley gut, dann harre ich noch etwas aus und hoffe das beste.
nancyciara
nancyciara | 05.04.2012
7 Antwort
Ja, Sie lang dann, als es darauf ankam richtig.
deeley
deeley | 05.04.2012
6 Antwort
@antonie83 ja, die hat mir globulis empfohlen. äußere wendung ist bei mir abzuraten und für eine spontane bel ist meine kleine schon zu schwer.
nancyciara
nancyciara | 05.04.2012
5 Antwort
@deeley hat sich deine am tag der geburt passend gelegt ?
nancyciara
nancyciara | 05.04.2012
4 Antwort
Hast du schonmal deine Hebamme kontaktiert? Die kennt ja häufig auch Tipps. Ansonsten könnte noch Akkupunktur helfen...Es gibt auch Kliniken, die auf soetwas spezialisiert sind, und es nicht zwingend ein Kaiserschnitt werden muss! Alles Gute!!
antonie83
antonie83 | 05.04.2012
3 Antwort
@deeley mit der taschenlampe habe ich schon mehrfach versucht, da bleibt sie ruhig sitzen und hört auf zu turnen. mein sohnemann war ebenfalls sternengucker und hatte zusätzlich die nabelschnur 2x um den hals. er steckte etwas fest aber ging alles gut.
nancyciara
nancyciara | 05.04.2012
2 Antwort
Du kannst mal mit einer Taschenlampe von unten gegen den Bauch leuchten, oder eine Spieluhr unten ranhalten. Das soll schon so manchen Kind dazubewegt haben, sich in SL zu begeben.
deeley
deeley | 05.04.2012
1 Antwort
Meine hat sich auch andauern gedreht, doch dann - als es losgehen sollte, lag Sie dann auch korrekt. Mit dem Kopf nach unten, aber kam als Sternengucker, mit dem Gesicht nach oben, was auch nicht so einfach war. Man kann auch in BEL entbinden, das geht alles. Und das mit der Nabelschnur bekommen die Kinder durch diesen Moro Reflex eigentlich gut hin. Es ist nicht so oft, dass sich diese um den Hals legt, also bitte male Dir keine Horrorgeschichten aus und lass es einfach auf Dich zukommen.
deeley
deeley | 05.04.2012

ERFAHRE MEHR:

40 +1ssw immer noch kein baby in sicht
10.11.2008 | 11 Antworten
40 SSW
03.11.2008 | 12 Antworten
40ssw und übelkeit
03.10.2008 | 4 Antworten
Krank in der 40 SSW
17.09.2008 | 8 Antworten
Kindsbewegung 40 SSW
30.07.2008 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading