Magnesium bis ende 40 ssw?

DieSus
DieSus
05.05.2010 | 14 Antworten
hi liebe mamis =)

also wie lange habt ihr denn magnesium genommen? bin jetz in der 40. ssw und nehm zZ ca 500mg magnesium, wegen der verdauung, is genau die richtige menge für mich.
aber magnesium hält ja auch krämpfe zurück, nich wahr? also ich will die wehen jetz dadurch nich hemmen, oder macht das bissl magnesium nichts weiter aus?

danke für eure antworten!

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu
also ich weiss das man gewisses magnesium nicht soll bis zur 40 ssw nehmen, aber ich weiss nicht mehr genau um welche dosis es da ging.am besten fufst du da mal den fa an
tiene
tiene | 05.05.2010
2 Antwort
frag mal deinen FA
ich hatte einen KS und habs bis zum letzten Tag genommen.
thereallife
thereallife | 05.05.2010
3 Antwort
nicht mehr nehmen
bloß nicht dann komt dein kind ja nie ... :-) wenn du magnesium nimmst das verhindert das wehen undeig sollte ich seit der 36 kein magnesium mehr nehmen ... wenn du milche trinkst oder jogurt ißt dann geht es auch ein bischen besser mit aufs klo gehen :-)
Sissy86
Sissy86 | 05.05.2010
4 Antwort
ich durfte das Mg immer in der 37.SSW absetzten
frag mal deinen FA liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2010
5 Antwort
Hallo
Falls du Bedenken hast, dass deine Wehen dadurch ausbleiben, kann ich ich beruhigen. Das passiert nicht. Um Wehen mit Magnesium zu hemmen, müsstest du es intravenös bekommen. Also keine Panik.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2010
6 Antwort
Kein Magnesium mehr!
Magnesium kann Wehen verhindern, also in der späten SS nicht mehr nehmen!! wird oft in der frühen Schwangerschaft gegeben um eine FG, bzw vorzeitige Wehen zu verhindern. Trink Himbeerblätter und Fenchel/Kümmel/Anis Tee Beides gut für die Verdauung und auch noch für die Milchbildung. Himbeerblätter machen zusätzlich das Gewebe weich, wie viel das bei dir allerdings noch wirkt weiß ich nicht, hast ja bald ET. Es wird eig. empfohlen schon wesentlich früher mit Magnesium aufzuhören ... aber lieber spät als nie VG chili
chilicat
chilicat | 05.05.2010
7 Antwort
..
meine hebamme hat gestern gesagt ich soll magnesium nehmen weil das die muskulatur lockert .. ich bin 39 +6 :/ Ich hab wehen und schmerzen aber noch zu unregelmäßig wehen. daher sagte sie ich soll magnesium nehmen dan lockert sich meine muskulatur. LG (:
Lana-Charleen
Lana-Charleen | 05.05.2010
8 Antwort
die Einen sagen so, die Anderen so
Mein Arzt und auch meine Hebamme haben mir geraten, Magnesium nur bis zur 36. SSW zu nehmen. Natürlich schadet es nicht, es länger zu nehmen, aber die Erfahrung sagt, dass werdende Mütter, die bis zum Schluß Magnesium einnehmen eher und auch länger über die Zeit gehen. Meine Hebamme hat mir empfohlen nach der 36. SSW auf Schüsslersalze Nr. 7 umzusteigen. LG
Tornado
Tornado | 05.05.2010
9 Antwort
hm...
... ok hätt jetz net gedacht das das solche dollen auswirkungen haben kann. ich setz mal ab und schau was die verdauung so meint :) ich seh ja heute meine hebamme, da frag ich sie gleich mal. wehen hab ich noch gar keine, also weder ein leichtes ziehen noch ein stechen oder sonst was in der art. danke für eure antworten :)
DieSus
DieSus | 05.05.2010
10 Antwort
Verdauung in der SS
Ich hab jetzt gerade nachgesehen, welche Dosis ich bis zur 36. SSW genommen habe, das war bei weitem schon weniger als bei Dir, nämlich 365 mg täglich. Die Verdauung kannst Du auch anders in Schwung bringen: Joghurt, Obst, Müsli, Trockenpflaumen, Leinsamen, Vollkornbrot , viel trinken und Bewegung. LG
Tornado
Tornado | 05.05.2010
11 Antwort
oh weh
na hoffentlich dauerts jetz net noch länger!
DieSus
DieSus | 05.05.2010
12 Antwort
@DieSus
Oh nein, das glaub ich nicht, länger als 14 Tage wird Dich kein Arzt mehr warten lassen, aber man will ja auch keinen KS. Frag am besten Deine Hebi, aber nur wegen der Verdauung würde ich jetzt Magnesium nicht weiternehmen. Ich hatte starke Wadenkrämpfe in der Nacht, ja und wie gesagt, ich hab mir mit Schüsslersalzen abgeholfen. Ich muss ja fast an die Geschichte mit dem Magnesiumaufhören in der 36. SSW glauben , denn meinn Sohn kam ET+1 und meine Tochter pünktlich zum ET. Alles Gute für die bevorstehende Geburt! LG
Tornado
Tornado | 05.05.2010
13 Antwort
meine HEbamme
hat damals gesagt 3 Wochen vor Termin aufhören mit dem Magnesium damit es die Wehen nicht hemmt. Hab ich einfach so hingenommen. Sie kam aber direkt nach 2 Tagen absetzen .
Firo
Firo | 05.05.2010
14 Antwort
ich
hab da absolut nimmer dran gedacht das magnesium wehen hemmen kann ... war einfach nur froh das die verdauung so gut geklappt hat ^^ naja, jetz schau ich mal, was wird, heut seh ich meine hebi ja wieder!
DieSus
DieSus | 05.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Geburt einleiten am et in der 40ssw
20.04.2014 | 36 Antworten
40+3 SSW, was tun? Wehencocktail?
17.03.2013 | 10 Antworten
40 SSW und noch immer keine Wehen
05.03.2012 | 17 Antworten
40 ssw und nichts passiert heul
04.09.2011 | 7 Antworten
Einleitungs erfahrungen 40 +2 ssw
31.07.2011 | 9 Antworten
40+3 ssw und angst
08.07.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading