Ende der 37 SSW - ICH KANN NICHT MEHR! Was tun?

Knutschkugel84
Knutschkugel84
08.10.2010 | 21 Antworten
Hallo.
Also vorab: Ich weiss, dass einige mich verurteilen werden für das was gleich kommt. Aber ich denke, die Mehrheit der Mädels hier wird mich verstehen und mir *hilfreiche* Tips geben können.
Also folgendes: Ich bin heute 36+5 mit meiner kleinen Maus und zudem auch Mutti von knapp zweijährigen Zwillingen. Das heisst, ich bin den ganzen Tag in Action. Nur langsam *stört* mein Bauch mich ganz extrem bzw gerate ich körperlich absolut an meine Grenzen. Ich kann mich kaum noch Bücken, ständig hab ich Rückenschmerzen und mein Kreislauf ist ebenfalls echt runterrgefahren. Ich weiss, dass das *normale* Schwangerschaftsbeschwerden sind aber ich kann mich nunmal nicht städnig hinsetzen und die Beine hochlegen, wenn ich mal nicht mehr kann. Schliesslich wollen und müssen die Zwillis auch zu ihrem Recht kommen. Ich delegiere auch schon viele meiner Aufgaben an Omi und meinen Mann, die mir auch wirklich viel unter die Arme greifen, aber ganz *raushalten* kann und will ich mich natürlich auch nicht!

Jetzt zu meiner Frage: Ich weiss, dass meine Lüdde absolut reif ist und laut FA einer geburt nichts mehr im Wege stünde. Was gibt es für *Hausmittelchen* und Dinge, die dafür sorgen könnten, dass ich vielleicht nicht noch drei Wochen durchhalten muss? Jaa, jeder tag im Bauch ist wertvoll für die Kleinen. Aber ICH KANN NICHT MEHR! Und das Wohl der Mutter darf man ja nun auch nicht völlig aussen vor lassen. Denn wenn´s mir nicht gut geht, kann das doch auch für die Kleine nicht optimal sein?!
Ich hab teilweise abends und zwischendurch regelrechte *schwarze Löcher* in die ich falle, weil ich körperlich und dementsorechend auch nervlich echt auf dem Zahnfleisch krieche. :( Ich hab sogar zwiscchenzeitlich schonmal wieder über nen KS nachgedacht - veruerteilt mich oder nicht- damit es einfach nur vorbei ist. *traurig* Ich bin echt verzweifelt und die nächsten Wochen wird es ja nicht leichter, ganz im Gegenteil ..

HILFEE!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
also...
ich versteh dich.... ich musste bis ende 41.woche durchrennen.....dann wollten die einleiten im kh aber in genau dieser nacht vor der einleitung kam er dann.... aber ich konnte auch schon nicht mehr in der 36. woche....aber nicht wegen meinem großen...körperlich halt...aber wenn nix was bringt dann muss man durch.....und du schaffst den rest jetzt auch noch
sarahmaus
sarahmaus | 09.10.2010
20 Antwort
bei
meiner ersten hat wandern geholfen... eigentlich wollte ich es ja garnet bin ein tag vor der entbindung mit mein ex spazieren gegangen an den dünen lang aber naja die hebamme meinte das kann vom spazieren gehen kommen ... vllt. geht´s dir auch so? bissi raus an der frischen luft mit den kleinen jumpen
wonny1980
wonny1980 | 08.10.2010
19 Antwort
2. teil
meine hebi hat mir dann noch wehenöl zum bauchmassieren und ne ganze mixtur globolis gegeben. nichts hat den kleinen mann rausgelockt. schließlich kam er 2 tage nach et kerngesund zur welt und ich musste da durch.... du wirst es bestimmt auch schaffen!!! ich wünsch dir gaaanz gaaanz viel kraft ps. den wehen-/rizinuscocktail solltest du nur dann nehmen, wenn du nicht weit zum kh hast und wenn du nicht alleine bist. und auf keinen fall nehmen wenn der mumu schon geöffnet oder der gebärmutterhals schon verkürzt ist!!!!!!!!!!!!!! da kann es regelrecht zu ner sturzgeburt kommen meine hebi hat mir davon DRINGEND abgeraten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2010
18 Antwort
hallo!
ignorier die blöden kommentare einfach, schade dass man hier bald keine fragen mehr stellen kann ohne angegiftet zu werden... :( ich fühle mit dir und war bei meinem kleinen auch in einer ähnlichen situation. hab zwar nur einen großen, aber der ist ein regelrechter wirbelwind und MUSS täglich mindestens 3 stunden raus und powern. sonst hab ich drinnen die hölle. ausserdem musste mein mann ausgrechnet um den et für ein paar tage beruflich verreisen u das lies sich auf keinen fall verschieben. also hab ich ab der vollendeten 37. ssw alles getan was ging um die geburt voranzutreiben. muss dazu sagen, ich hatte ab der 30. w immer schon wehen u seit der 14. w immer mal wieder blutungen. sollte mich schonen u alles deutete auf ein frühchen hin. nichts half. kein treppensteigen, kein fensterputzen, nicht das viele spazieren gehen, auch nicht den großen den ganzen tag tragen als er in der 39. w noch mittelohrentzündung hatte, sex auch nicht. fortsetzung kommt gleich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2010
17 Antwort
naja
was soll ich sagen ich kann dich natürlich verstehen, aber ich befürworte jetzt das ganze nicht zu 100 prozent, denn dein kleines braucht jeden einzelnen tag im bauch, aber stimmt mit ks würde es auch schon geholt werden, ich weis von einer freundin die gerade in der selben situation ist dass sie alles getan hat, von stiegensteigen angefangt bis himbeertee... wirklich alles und nichts hat funktioniert! Aber es gibt anscheinend so einen wehencoktail der helfen soll, den will sie jetzt mal ausprobieren, half anscheinend bei ihrer mutter auch!Würde mal im internet schauen wenn es dir so wichtig ist!lg
sabsi087
sabsi087 | 08.10.2010
16 Antwort
@santana27
das sind keine blöden Kommentare, sondern Fakten und Sachen die fast jede Schwangere durchmacht :-) Ich konnte die letzten 4 Wochen kaum noch gehen vor Schmerzen und das obwohl ich in der 34.ssw vorzeitige Wehen mit Geburtsfortschritt hatte mußte mich schonen und das obwohl ich auch noch meinen Großen hatte! Für mich war jeder Tag für meinen Kleinen wichtig...ich selbst war da absolut zweitrangig! Und was ist...37+5 war er da...von ganz alleine :-) Und leben tue ich auch noch! Ich kann jede Frau verstehen...aber das weiß man vorher, oder etwa nicht? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 08.10.2010
15 Antwort
naja..
also bei mir hiess es ab dem 6, 7 monat es wird ein frühchen.. und als der ET fällig war tat ich auch alles , Lief treppen hoch und runter wie so ne bekloppte war imma heiss baden hatten jeden tag sex aber nix absolut nix hat genützt.. bis ich 10 tage über den ET war da leiteten sie ein .. und den ganzen tag geschag´h nix und als ich die hoffnung aufgab entschied ich mich für nen KS .. ja und dann platzte meine F-Blase und dann ging es los !und jez bin ich wieder in der 5.woche schwanger =) aber naja ich hatte trotz allem nen KS ich hatte echt schiss ;D aber diesmal möcht ich normal entbinden =) naja ich wünsch dir trotzdem viel glück ich weiss wie das ist !
mina18
mina18 | 08.10.2010
14 Antwort
hatte sie nicht um keine blöden Kommentare gebeten
ganz ehrlich ich leide auch mit dir, bin zwar erst 22 SSW, aber mein Rücken ist der Horror momentan, kannst net so wie du willst und bist einfach nur kaputt!ich leide mit dir und vielleicht können wir dir ja so noch ein bissi kraft geben!!!Du schaffst das!
santana27
santana27 | 08.10.2010
13 Antwort
kenn das
Ich bin heute 40+1 und habe seit der 16. SSW ne ISG Blockade und Rückenschmerzen - dazu eine 3 jährige Tochter, die in eine KITA geht, zu der ich jeden TAG mit dem BUS fahren muss und zumeist stehen muss, weil niemand in Berlin für ne Schwangere aufsteht. Ich bin auch am ENDE ... ehrlich. Kann manchmal nicht mehr laufen, weil ich ne Symphysendehnung habe - es tut so weh beim laufen. Aber Du wirst leider nich durchhalten müssen - ich habe damals bei meiner ersten Tochter alles ausprobiert, um Sie früher zu entbinden. Ich habe nämlich 15 Tage übertragen. Nichts half ... ich kann Dir also keinen TIPP geben. Halte durch ...
deeley
deeley | 08.10.2010
12 Antwort
du arme
ich bin in der 36+4 Ssw und total fertig. Hoffe auch, dass meine kleine früher kommt. Ich leide mit dir........
MINOUCH84
MINOUCH84 | 08.10.2010
11 Antwort
Das sind doch nur noch 3 Wochen.
Halte durch und gib deinem Zwerg die Zeit, die er benötigt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2010
10 Antwort
...
Also bei mir hat nix geholfen, noch nicht mal als ich schon in den wehen lag, kein Treppen steigen, kein Sex kein gar nix, selbst die Einleitung hat 3 Tage gedauert bis er endlich da war. Ich habe zwar keine Zwillis, aber 3 Kinder und bin in der 33. Woche, der Kleinste ist 14 Monate und ich habe manchmal auch so Phasen wo ich denke, wär sie doch schon da, aber je länger sie drin bleibt um so besser. Und eigentlich weiss man ja vorher wie so eine SS abläuft wenn man schon Kinder hat, von daher werd ich auch noch bis zur 38. Woche aushalten, dann wird der KS gemacht...
Playmate33
Playmate33 | 08.10.2010
9 Antwort
hallo
so ist das wenn man schwanger ist .. dein kind kommt wann es will da kannst du nichts dran ändern ich habe jetzt in der 23 ssw so extrem schmerzen das ich denke mein baby kommt meine kinder fordern mich auch den ganzen tag und ich habe keinen der mir hier was abnimmt .. da musst du durch echt lachhaft die 3 wochen deswegen ks andere wären froh wenns baby nicht zu früh kommt .. in meinen augen ist sowas dumm
pobatz
pobatz | 08.10.2010
8 Antwort
Kein "Mittelchen" wird helfen
wenn dein Zwerg nicht kommen möchte...auch wenn es beschwerlich ist...die paar Wochen schaffst du schon noch :-) Das Kleine kommt wenn es kommt :-) Eine schöne Geburt :-) PS: wenn ein Artzt sagt das einer Geburt nichts mehr im Wege stünde meint er nicht das es kommen soll...sondern das es keine Gefahr mehr fürs Kind darstellt...will trotzdem heißen: Jeder Tag im Bauch ist das beste fürs Kind! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 08.10.2010
7 Antwort
@hoi9
Ja genau! :-) Mein kleiner kam 3 Wochen zu spät, ich hab gepoppt bis ich mich nicht mehr bewegen konnte. Und ohne Einleitung wäre er wahrscheinlich heute noch nicht da!! Hahahaha! Aber guck mal, wie schön es in deinem Bauch ist....da will sie bestimmt net so schnell raus...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2010
6 Antwort
-
Du kannst Treppen rauf und runter laufen ein warmes Bad nehmen oder Sex haben :-P aber es nützt alles nix wenn dein Kind nicht bereit dazu ist. Mein kleiner war ne Woche über ET..wünsche dir alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2010
5 Antwort
Fühle mit dir
Tipps kann ich dir auch nicht geben, höchstens dass was man halt immer rät: Treppensteigen, Fenster putzen, Kinder heben... Ich wünsch dir noch ganz viel Kraft! Lass dir doch einfach die Arbeiten komplett abnehmen, denn wie du sagst, jeder Tag ist wertvoll. Aber ich kann dich total verstehen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2010
4 Antwort
hmm das wusstest du ja sicher von vorn herein
das es stressig wird mit sovielen kindern und dann schwanger... früher konnte ne frau die 5 kids hatte auch net sagen "schneidet mich mal eher auf"... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2010
3 Antwort
--------
Es gibt eigentlich nicht wirklich was, was hilft. Du musst einfach durchhalten! Und einen KS würde man kaum vor 38+0 machen. So schlimm das für dich sein mag! Ich hoffe, dein Baby machst sich bald auf den Weg und wünsche dir eine wunderschöne Geburt!
Noobsy
Noobsy | 08.10.2010
2 Antwort
EDIT
Meine Hebi kann ich auch nicht um Rat und/ oder Hilfe bitten, denn die ist bis zum 21. im Urlaub. :(((
Knutschkugel84
Knutschkugel84 | 08.10.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

In der 37 ssw 300 km fahren?!
08.04.2014 | 13 Antworten
fruchtwasserverlust in der 37 SSW?
31.07.2011 | 13 Antworten
39ssw und kind wiegt laut us 3700g?
02.02.2011 | 12 Antworten
Baby soll nur 2300g in 37 SSW wiegen
22.01.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading