Was kann ich tun und wie kann ich es einfach sagen?

zimtiiii
zimtiiii
27.09.2019 | 203 Antworten
Hallo Liebe Leute, heute war ich beim Frauenarzt wurde festgestellt dass ich Schwanger bin, in der 7-Woche. Ich war zuerst Happy und hab gebettet dass es so wird aber heute wo es Wahr wurde ist mir so vieles klar geworden ... ich wohne bei meiner Mama bin fast 21 und weiß nicht wie ich es ihr sagen soll, die würde mich direkt bestimmt raus machen hab so Angst ... ich habe auch mit der Psyche zu tun und leide an angststörung, ich habe Angst etwas falsch zu machen oder die Reaktion von meiner Mutter bin echt am Ende, heute gab es Stress mit mein Freund wegen einer Kleinigkeit und ich hatte auch kein Bock mehr und hab gesagt wenn er einmal Stress gibt werde ich kein Bock mehr haben ... ich brauche kein Stress , ich weiß nicht wie ich dass alles schaffen soll bitte Leute, ich freue mich eigentlich total aber es sind Sachen da wovor ich bevor nicht gedacht habe, und plötzlich wird mir vieles egal..:((( geht es einen genauso wie mir? ... ich könnte wieder weinen ... ich weiß nicht mehr was ich tun kann..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

203 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
141 Antwort
Das weiß ich nicht Ich würde mich allerdings auf keine App verlassen
Phoebs
Phoebs | 29.09.2019
142 Antwort
Naja bin die Woche eh da , weil ich den Mutterpass noch bekomme und Urin abgeben muss @Phoebs
zimtiiii
zimtiiii | 29.09.2019
143 Antwort
Dann kannst du ja fragen Es sind aber selbst von der frauenärztin schätzwerte
Phoebs
Phoebs | 29.09.2019
144 Antwort
Echt? Ich dachte die weiß dass genau @Phoebs
zimtiiii
zimtiiii | 29.09.2019
145 Antwort
Das kann niemand zu 100% Frauenarzt kann es nur zu 95%
Phoebs
Phoebs | 29.09.2019
146 Antwort
Okay.. ich hätte da noch eine Frage wie war bei euch die Geburt so?@Phoebs
zimtiiii
zimtiiii | 29.09.2019
147 Antwort
Da ich noch keine Kinder hab kann ich es nicht sagen Nur das jede Geburt unterschiedlich verläuft
Phoebs
Phoebs | 29.09.2019
148 Antwort
Oh tut mir leid dachte es , weil du hier schreibst deswegen @Phoebs
zimtiiii
zimtiiii | 29.09.2019
149 Antwort
durch mein Beruf und meine zweite Ausbildung, Familie und Freunde weiß ich das Alles gut Wir probieren noch nicht
Phoebs
Phoebs | 30.09.2019
150 Antwort
Es kann sein, daß Dir vielleicht ab und an mal übel sein wird. Das ist aber nicht zwangläufig. Vielen Schwangeren geht es sehr gut. Du darfst übrigens auch schwarzen Tee morgens trinken. Es kommt immer auf die Menge an, die man trinkt. Ein, zwei Tassen am Tag sind nicht schädlich, genauso wie es nicht schädlich ist, während der Schwangerschaft mal zwischendurch eine Tasse Kaffee zu trinken, wenn man mag. Man soll es halt nur nicht übertreiben, wie bei allem anderen auch. Du bist aber schon fast in der 8. SSW. Wenn Dir bis jetzt nicht schlecht geworden ist, wirst Du sehr wahrscheinlich das Glück haben, davon verschont zu bleiben. Achte einfach wie gesagt darauf, möglichst mehrere kleinere leichte Mahlzeiten zu essen, die den Magen nicht so belasten. Auch keine blähenden Sachen wie Bohnen, Kohl oder ähnliches. Damit kannst Du schon mal sehr gut vorbeugen. Auch FÄ können nicht 100 % genau sagen, wie groß und schwer das Baby ist. Durch das Fruchtwasser und die Bewegung des Babys ergeben sich da auch beim US nur Schätzwerte, die aber ziemlich nah der Realität sind. Wenn der FA merkt, daß da eine große Diskrepanz besteht und Anlaß zur Sorge ist, weil die Werte vom Durchschnitt stark abweichen würden, dann würde er auch dementsprechend reagieren. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Auf Apps würde ich mich nicht verlassen, da vertraue lieber dem FA. Das Jobcenter hat natürlich eher mit der Beschaffung eines Jobs zu tun. Natürlich gucken die Sachbearbeiter aber trotzdem auch auf andere Dinge. Wenn z.B. eine Wohnung gesucht wird, werden sie Dich auch dann dementsprechend an die Kollegen weitervermitteln. Das Jugendamt ist nunmal ein Amt und hat auch dementsprechend die Möglichkeit, Dinge anzuordnen. Zum Beispiel wenn der Kindesvater . Die Caritas kann ähnliche Dinge machen, aber auch bei Bedarf finanzielle Unterstützung geben oder sie haben auch Second-Hand-Läden, wo Du günstige Babykleidung oder Spielzeug bekommen kannst. Es ist halt alles ähnlich gelagert. Wie eine Geburt verlaufen wird kann man nicht sagen. Wie Phoebs schon geschrieben hat verläuft JEDE Geburt anders. Ich habe vier Kinder und jede Geburt war komplett anders. Bei der einen Frau platzt die Fruchtblase und es geht sofort los, bei einer anderen lassen die Wehen dann noch auf sich warten, eine andere braucht dann einen Kaiserschnitt, die eine liegt tagelang in den Wehen, eine andere ist damit in zwei Stunden durch. Wenn Dir hier jede Mama ihre Geburtsgeschichte berichten würde ...
babyemily1
babyemily1 | 30.09.2019
151 Antwort
... würde Dich das nur verrückt machen. Es gibt eben Geburten die schön verlaufen
babyemily1
babyemily1 | 30.09.2019
152 Antwort
Vielen Dank für deine Antwort !! Ich hoffe dass alles gut wird!! @babyemily1
zimtiiii
zimtiiii | 30.09.2019
153 Antwort
Hallo zimtii, du hast dich schon ganz schön durch die letzten Tage durchgeackert und viel bedacht, wie es mit dir und eurem Baby gut werden kann. Wenn eine Beraterin sich mit allem, was mit Schwangerschaft zu tun hat, gut auskennt, hat man einfach immer jemanden zum Fragen. Ich würde dir auch eine Schwangerschaftsberatung empfehlen. Vielleicht ja auch zusätzlich zum Jobcenter. Da hat ja jeder seine eigenen Themen, wo er sich gut auskennt. Hast du es deiner Mama schon erzählen können oder möchtest du lieber noch abwarten?! Du kennst sie am besten und spürst bestimmt selber, wann ein guter Zeitpunkt dafür ist. Wie geht es dir heute? Schreib’ gerne wieder :-) Liebe Grüße von Helena
helena78
helena78 | 30.09.2019
154 Antwort
Ich glaube auf jeden Fall, daß es bei Dir gut verlaufen wird. Du machst Dir sehr viele Gedanken, handelst nicht überstürzt oder kopflos, informierst Dich, bist offen für Ratschläge. Finde ich wirklich klasse. Deine Mom können echt stolz auf Dich sein. Du wirst auf jeden Fall Deinen Weg gehen und es auch gut machen. Der Anfang mag jetzt ein bißchen holperig werden, aber Du wirst bestimmt eine tolle Mama werden.
babyemily1
babyemily1 | 30.09.2019
155 Antwort
Mir gehts soweit bisher gut!! Danke für die Nachfrage!! Und dass wär auch eine gute Idee, nein ich möchte warten ich fühle irgendwas nicht gutes zu ihr, die hat irgendwas was die mir nicht sagen kann ich weiß dass, ich war unten die saß da und hat auf den Boden geguckt ich glaube irgendwas ist mit ihrer Gesundheit, ich glaube es einfach so die redet seid Tagen kaum oder nicht viel.. deswegen will ich auch abwarten.. ich weiß sie hat irgendwas ich fühl dass @helena78
zimtiiii
zimtiiii | 30.09.2019
156 Antwort
Oh vielen Dank für die süßen Worte!!!!@babyemily1
zimtiiii
zimtiiii | 30.09.2019
157 Antwort
Gerne! Ich bin mir echt sicher, daß Du sehr verantwortungsvoll bist. Bzgl. Deiner Mom: Hast Du sie mal gefragt, was los ist oder was sie bewegt? Ansonsten kannst Du ja vielleicht auch mal mit ihrem Arzt sprechen, wenn sie weiterhin so traurig, depressiv oder in sich gekehrt da sitzt. Er wird Dir dann vielleicht einen Hinweis geben können oder sich dann auch dementsprechend um Deine Mom kümmern können, wenn z.B. durch ihre Erkrankung Depressionen auftauchen und sie dann auch entsprechend behandeln können. Wenn Du nicht alleine gehen willst kann vielleicht ja auch Deine Schwester mitgehen und sprecht gemeinsam mit dem Arzt Deiner Mom. Es ist sehr wichtig, daß der Arzt es erfährt, wenn sie sich auffällig verhalten sollte.
babyemily1
babyemily1 | 30.09.2019
158 Antwort
Ja aber sie antwortet mir nicht drauf, mache mir auch sorgen, und wurde am liebsten da anrufen und fragen was los ist.. ich kenne die nicht so, aber seid paar Tagen ist es richtig anders ... @babyemily1
zimtiiii
zimtiiii | 30.09.2019
159 Antwort
Du müßtest da schon einen Termin bei ihrem Arzt ausmachen und hingehen. Am Telefon sagen sie nichts aus Datenschutzgründen. Es könnte da ja jeder anrufen und sich für die Tochter ausgeben. Sehr viel wird der Arzt Dir natürlich auch nicht sagen können durch seine Schweigepflicht, aber es ist auch sehr wichtig, daß er über den veränderten Zustand seiner Patientin informiert wird und er kann Dir ja vielleicht auch andeuten, was mit Deiner Mom ist, wenn er sich das Verhalten irgendwie erklären kann. Auf jeden Fall kann er sich dann beim nächsten Termin, den Deine Mom bei ihm haben wird auf ihr verändertes Verhalten einstellen und die Behandlung anpassen.
babyemily1
babyemily1 | 30.09.2019
160 Antwort
Was Kann er mir denn dann sagen? Er muss mir doch irgendwas sagen, mache mir die größten sorgen überhaupt und will nicht noch sie verlieren ... ich muss wissen was ist, ich weiß ich fühle dass sie was hat ... @babyemily1
zimtiiii
zimtiiii | 30.09.2019

«8 von 12»

ERFAHRE MEHR:

wie freunden und verwandten sagen?
09.07.2013 | 8 Antworten
soll ich das meinem Freund sagen?
29.01.2013 | 23 Antworten
geschlecht dem mann sagen?!
14.05.2012 | 9 Antworten
Der Heilerzieherin Danke sagen
23.02.2012 | 4 Antworten
wie denn eltern sagen?
19.10.2011 | 14 Antworten
papa sagen obwohl nicht der erzeuger?
20.04.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading