Mein Mann hat sich sehr verändert und ich weiß einfach nicht warum

92Leni
92Leni
10.01.2017 | 11 Antworten
Hallo alle zusammen,

Ich habe ein Problem von dem ich keine Ahnung habe wie ich es Lösen kann.
wir sind seid fast vier Jahren verheiratet und haben einen drei Jährigen Sohn (ungeplant) und einen ein Jährigen Sohn (Geplant).
Vor der ersten Schwangerschaft war ich gerade dabei meine Ausbildung zu beginnen die ich ja dann erst mal vergessen konnte.
Familienplanung war eigentlich erst später geplant ...
Naja wo ich dann schon mal dabei war haben wir den zweiten nachwuchs auch gleich hinterher geplant ... so das ich jetzt wo der kleine ein Jahr ist meine Ausbildung ohne Unterbrechung beginnen kann.
dies war möglich da mein mann sehr gut verdient und wir somit keine finanziellen druck haben.
Seid die kleinen da sind hat sich mein Mann um 180grad gedreht.
von liebevoll und aufmerksam fast schon aufdringlich zu desinteressiert und und unzufrieden ...
Er hat Ansprüche die einfach nicht zu erfüllen sind und ich habe es wirklich versucht.
Dann fängt er an mich runter zu machen und sagt Sachen wie:" ach du hast in deinem Leben doch noch nichts geschafft und wirst auch nie etwas schaffen, bist einfach nicht der typ dafür" oder "wie kommst du eigentlich alleine zu recht, ich trau mich garnicht zur Arbeit zu fahren".
So zieht sich das dann über den ganzen Tag durchgehend.
Selbst jetzt wo ich 40 Grad Fieber hatte hat er mich die ganze Zeit angemacht warum das jetzt nicht so läuft wie er sich das vorstellt.
Ich weiß das ich nicht perfekt bin und mir auch Fehler passieren.
Ich bin absolut bereit darüber zu reden und eine Lösung zu finden, wenn etwas nicht funktioniert, aber er meint nur ich werde das eh nicht begreifen.
Situation heute, er macht mich runter weil der kleinste sich an einem Reiskorn, beim Essen verschluckt hat ... mir, noch mit Fieber, kommen die tränen und bitte ihn doch aufzuhören ... ER springt auf und sagt zu mir "ich soll die fresse halten" und wie kann ich mich so in Gegenwart der Kinder ihm gegenüber benehmen ...
Ich bin Ratlos
den außer ihm sieht das niemand so wie er ... naja außer seiner Mutter
Ich fühl mich so schwach und mittellos
und das ich ihn nach wie vor sehr liebe macht es nicht besser.
Ich habe das Gefühl das er die Beziehung schon abgeschrieben hat ... obwohl er meint das dass nicht stimme. er sagt ich müsste mich nur endlich ändern dann könnte mann sich ja wieder zeit für die Beziehung nehmen.

hat hier jemand einen rat oder ist in der selben situation?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Dein Mann liebt Dich leider nicht. Er hat vielleicht ein Bild von einer Frau geliebt, bis klar wurde dass es auch einen Alltag gibt. Vielleicht hat er auch gedacht dass er Dich wie Ton formen könne. Es tut mir leid, Dir das zu schreiben, aber Du musst da weg. Das wird nicht besser werden, das wird schlimmer. Er wird Dich weiter bearbeiten, bis Du endgültig von Deinem vorgeblichen Unwert überzeugt bist. Ob Du ihn liebst oder nicht ist eigentlich egal. Wesentlich ist, dass Du Dich und auch die Kinder beschützen musst, bevor er noch weiter entgleist. Ihr seid erst vier Jahre zusammen! Gib Dich nicht auf. Gib Deine Kinder nicht auf. Du wirst nicht mittellos dastehen wenn Du gehst. Es wird ein harter Weg, aber ich muss Dir leider sagen, dass der Weg, da zu bleiben, bei ihm zu bleiben, Dich in den Untergang führen wird. Alles Gute Dir!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2017
2 Antwort
Ich gebe Schnurpsel in jeder Hinsicht recht. Lass dich nicht so behandeln und lass deine Kinder das nicht miterleben müssen. Er muss euch Unterhalt bezahlen, also wirst du auch n7cht mittellos sein und kannst deine Ausbildung machen. Doe Trennung wird sicherlich ein harter Schritt, aber absolut notwendig. Du kannst stärker sein als du denkst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2017
3 Antwort
Noch was: Du bist nicht dazu da, Ansprüche zu erfüllen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2017
4 Antwort
Die Gedanken habe ich ja auch!!! ist nur nicht so einfach wenn man deinen steckt!!!! das ist ja immer so Phasenweise Mal eine Woche läuft es gut, meist nach einem eskalierten streit, dann ist er fast wie früher!!! und dann wieder naja ... wie beschrieben ... manchmal hab ich das Gefühl er ist schizophren :/ Ich hatte ja auch schon mal angedroht mich zu trennen.. drauf hin meinte er:" Bitte, aber ohne die Kinder" Ich kenne ihn er wird da sonstwas auffahren ... er ist nicht gerade unmächtig und dazu hochintelligent. ich habe angst Das meine Kinder nicht bei mir leben können.. das würde ich nicht ertragen!
92Leni
92Leni | 10.01.2017
5 Antwort
vielen danke für die Antworten es tut gut das endlich mal gesagt zu haben!
92Leni
92Leni | 10.01.2017
6 Antwort
Du bist daheim bei den Kindern, du bist Hauptbezugsperson, wenn du keine Drogen nimmst oder psychische Krankheiten hast, kann der sich auf den Kopf stellen und nackt mit dem Hintern wackeln, jedes Jugendamt und jedes Gericht wird dir das Recht zusprechen, deine Kinder bei dir zu behalten. Er ist arbeiten, kann also die Betreuung nicht gewährleisten, und seine Mutter ist keine Hauptbezugsperson, also kann er sie als Betreuung auch nciht einfach vorschieben. Sofern du also nicht ohne deine Kinder ausziehst und sie zurücklässt , sondern auch jetzt schon zum Jugenamt gehst, sagst, du willst dich trennen, JETZT schon mit denen Zusammenarbeitest, vielleicht auch mal bei der Caritas oder pro familia zwecks Unterstützung umhörst, kann der dir dahingehend gar nix. Absolut gar nix. Dann müsst ihr nur eine Besuchsregelung treffen, und das wars auch schon.
StefansMami
StefansMami | 10.01.2017
7 Antwort
@92Leni Ja. Und irgendwann eskaliert der Streit in Schlägen. Dss ist genau das Muster. Geh da weg. Vorher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2017
8 Antwort
Danke für die tipps!!! ich hab jetzt zumindest eine Idee wo ich ansetzen kann, wenn ich mich trenne!
92Leni
92Leni | 11.01.2017
9 Antwort
Die Mädels haben alles schon gesagt. Wenn der Respekt verloren ist, ist alles verloren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2017
10 Antwort
Guten Morgen erstmal, dein Post hat mich gestern wirklich sehr zum Nachdenken gebracht und ich hab dann auch mit meinem Mann darüber gesprochen. Wir sind beide der gleichen Meinung, dass da keine Liebe mehr im Spiel sein kann. Zumindest von seiner Seite her ! So wie du das Zusammenleben beschreibst, ist das ein einziger Alptraum für Dich. Ich kann so mit meinem Partner nicht reden, da ist jeglicher Respekt verloren gegangen und wenn kein Respekt mehr da ist, dann ist auch keine Liebe mehr da. Ich geb den anderen wirklich recht, wenn ich sage, du solltest Dich trennen. Wo willst du da denn noch ansetzen und um die Liebe kämpfen, die er mit Füßen tritt ????
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 11.01.2017
11 Antwort
ohjeh ... das hört sich nicht gut an ... genaugenommen sehr lieblos ... sicherlich müssen beide Partner an einer Beziehung arbeiten ... doch warum musst nur Du Dich ändern ? ... wenn Du das Gefühl hast , es ist noch etwas zu retten , dann wende Dich an eine Beratungsstelle ... wenn nicht , dann bereite Dich auf eine Trennung vor , überstürze nichts , informiere Dich , was Dir zusteht ... auch dafür gibt es zuständige Beratungsstellen ... und warum sollten Dir Deine Kinder genommen werden ? wenn Du keine Drogen oder regelmäßigen Alkoholkonsum einnimmst oder sonstige verbrecherische Taten gemacht hast , brauchst Du auch keine Angst haben , dass Dir Deine Kinder weggenommen werden ... ausserdem muss er erst einmal die Kinder zeitlich versorgen können ... denn er arbeitet ja auch ... mit der Ausbildung würde ich erst einmal abwarten , bis das jüngste Kind sicher betreut ist ... sonst hast Du den kopf nicht frei für eine Ausbildung ... denn es lastet als alleinerziehende Mutter schon mehr Aufgaben auf Deinen Schultern ... ... Alles Gute ...
130608
130608 | 11.01.2017

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Ich verstehe diesen Mann einfach nicht!
21.08.2013 | 28 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading