Schwanger werden klappt nicht - mein Mann will sich nicht testen lassen!

Brigitteaustria
Brigitteaustria
19.08.2015 | 20 Antworten
Hallo ihr Lieben,

mein Mann und ich versuchen jetzt schon längere Zeit schwanger zu werden, doch das klappt nicht!
Ich hab mich schon untersuchen lassen, aber bei mir ist alles Okay!
Mein Mann hingegen will sich nicht von einem Arzt untersuchen lassen.
Gibt es andere Möglichkeiten?
Gibt es vielleicht Tests für Zuhause mit denen man sich einen Überblick schaffen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Dann weiterhin viel Glück
Juli071990
Juli071990 | 25.08.2015
19 Antwort
Oh vielen Dank:))
Brigitteaustria
Brigitteaustria | 25.08.2015
18 Antwort
Gratulation ... und ab jetzt halte ich Euch die Daumen gedrückt.
EmmaKJ
EmmaKJ | 25.08.2015
17 Antwort
Hallo Mädels, wir haben den FertiQUICK getestet! Die Lieferung hat super schnell und total unkompliziert geklappt! Auch die Handhabung ist einfach! Der Test hat uns ein eindeutiges Ergebnis geliefert und an diesem halten wir jetzt erstmal fest! Haben trotzdem ein Arzttermin gemacht, da ich mit dem FertiQUICK meinem Mann ein wenig die Angst nehmen konnte! Ziel erreicht:)
Brigitteaustria
Brigitteaustria | 25.08.2015
16 Antwort
Haben den Test bestellt, werde berichten wenn er da ist;)
Brigitteaustria
Brigitteaustria | 21.08.2015
15 Antwort
Wow, von einem Fertilitätstest für den Mann habe ich ja noch nie was gehört, wie interessant! Hat schon jemand Erfahrungen gemacht?
kathino
kathino | 21.08.2015
14 Antwort
Habe mich selbst auch mal über den FertiQUICK informiert und sehr gute Resonanzen gefunden. Soll wohl nicht schwierig in der Handhabung sein und ein eindeutiges Ergebnis liefern! Denke das ist wirklich eine gute Möglichkeit um meinem Mann die ersten Ängste zu nehmen!
Brigitteaustria
Brigitteaustria | 20.08.2015
13 Antwort
Oh vielen Dank für die Info! Ein Arztbesuch schließe ich natürlich nicht aus. Aber mit so einem Fertilitästest ist wenigstens durch die Bestimmung der Anzahl der Spermien ein kleiner Erfolg zu verzeichnen. Ich denke dass eine geminderte Spermienanzahl der häufigste Grund ist!
Josiherz
Josiherz | 20.08.2015
12 Antwort
Weil ich davon auch noch nie gehört hatte hab ich das mal vorhin nachgelesen mit dem Test. Die bestimmen ja aber nur wie viele Spermien vorhanden sind. Über die Qualität sagen die nichts aus. Eine Bekannte musste bei beiden Kids künstlich befruchtet werden weil seine Spermien zu langsam geschwommen sind. Die hatten einfach Hemmungen. Das wäre von alleine nie zu einer erfolgreichen Befruchtung und Schwangerschaft gekommen.
EmmaKJ
EmmaKJ | 20.08.2015
11 Antwort
@Brigitteaustria Ich habe mal was von Fertiquick gehört. Eigene Erfahrungen habe ich noch nicht gemacht.
Josiherz
Josiherz | 20.08.2015
10 Antwort
Puh, die Situation klingt echt anstrengend. Ich denke ihr solltet euch nochmal zusammensetzen und darüber reden. Du musst ihm wohl klarmachen, dass seine "Sturheit" eventuell einen riesigen, negativen Einfluss auf dein Leben hat. Das nicht nur er betroffen ist. Vielleicht kannst du ihn ja zum Test überreden wenn du ihm anbietest mitzugehen ;)
Juli071990
Juli071990 | 20.08.2015
9 Antwort
Ein Fertilitätstest für den Mann? Habe ich ja noch nie was von gehört! Werde mich mal informieren. Hat noch jemand damit Erfahrungen gemacht und kann mir jemand sogar einen empfehlen?
Brigitteaustria
Brigitteaustria | 20.08.2015
8 Antwort
Oh nein, hört sich nach sehr verfahrenen Situation an. Ich bin ja ein Freund von Schnelltests und habe da mal was von einem Fertilitästest für den Mann gehört. Ersetzt vielleicht nicht den Arztbesuch, aber kann doch erste Unsicherheiten und Hemmungen nehmen. Er ist schnell durchgeführt und ein erstes sicheres Ergebniss ist machbar. Vielleicht eine erste Lösung?
Josiherz
Josiherz | 20.08.2015
7 Antwort
Hast du dich auch schon bezüglich deiner Schilddrüse untersuchen lassen? Manchmal liegt es auch einer Unterfunktion, dass es mit dem Schwangerwerden nicht klappt. Ansonsten kann ich den anderen nur recht geben, es gehört schon dazu, dass beide abklären, ob bei ihnen alles in Ordnung ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2015
6 Antwort
Es gilt immer: Wer nicht handelt, wird behandelt. Also ganz einfach: In gemeinsamer Aktivität mit dem Mann ein Kondom füllen und den Inhalt untersuchen lassen.
Ricini
Ricini | 19.08.2015
5 Antwort
Naja, es wäre schon sinnvoll, wenn beide sich untersuchen lassen...um teurere Untersuchungen ggf zu vermeiden! Versuch, es ihm so schmackhaft zu machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2015
4 Antwort
Eventuell mal gemeinsam einen Beratungstermin in einer Kinderwunschklinik wahrnehmen. Eventuell ist er ja dann zu einem Test bereit wenn die Ärzte ihn ermuntern.
EmmaKJ
EmmaKJ | 19.08.2015
3 Antwort
Wie lange übt ihr denn schon? Denn es kann im Durchschnitt bis zu einem Jahr dauern hat man mir mal gesagt
melina87
melina87 | 19.08.2015
2 Antwort
Ich glaub Männer fühlen sich sehr schlecht und unmännlich, falls sich herausstellt, dass seine Spermienqualität schlecht ist. Welcher Mann hört schon gerne, dass er vielleicht impotent ist. Aber wenn ihr unbedingt ein Kind wollt, wird er mit einem Arzt über dieses Problem reden müssen. Zumindest, dass der Verdacht besteht, dass es evtl an ihm liegt.
Haselmaus123
Haselmaus123 | 19.08.2015
1 Antwort
Warum will er sich denn nicht testen lassen? Ein spermiogramm tut nicht weh, schließlich habt ihr doch einen Kinderwunsch? Das ist normal dass die Ärzte ja herausfinden wollen woran es liegt dass es nicht klappt.
Suesserstern88
Suesserstern88 | 19.08.2015

ERFAHRE MEHR:

Event verspäteter Eisprung?
13.04.2010 | 11 Antworten
Schwanger obwohl der mann nicht will
06.04.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading