40+3 SSW, was tun? Wehencocktail?

Erbsenmama
Erbsenmama
17.03.2013 | 10 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
ich bin jetzt SSW 40+3, habe unregelmäßige Wehen, ständige Symphysenschmerzen, Rückenschmerzen, ständiges starkes Sodbrennen, schlaflose Nächte, MuMu ist weich, aber zu, Kopf sitzt tief im Becken drin und ich kann nicht mehr und will nicht mehr warten ;-(((. Ich habe seit der 36. SSW Himbitee getrunken, Leinsamen in Joghurt gegessen, bewege mich viel (hab ja noch ein Kind von knapp 5 Jahren), habe heiß gebadet und ein Glas Rotwein danach getrunken und habe auch den Wehentee getrunken, aber es tut sich einfach nix. Ich bekomm mal 3-4 Wehen hintereinander und das wars, über den Tag verteilt 3-4 mal. Laut meiner Hebi soll ich heute Rizinusöl zur Untersuchung mitbringen ins KH, aber sie ist kein Fan vom "Einleiten", ich soll doch noch Geduld haben und warten.
Was meint Ihr? Bei dem letzten Ultraschall (vor 1 Woche) hatte er schon ca. 3500g. Also reif ist er ;-)
GLG Grit und danke für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Hallo Ihr Lieben, also ich werde nix in Richtung Einleitung unternehmen, weder Gel am MuMu noch Wehencocktail! Mein erster Sohn durfte selbst entscheiden, wann er raus kommt, also darf das mein zweiter Sohn auch ;-). Ab Morgen ist meine Mama auch da, da bin ich nicht so alleine und abgelenkt. LG Grit
Erbsenmama
Erbsenmama | 17.03.2013
9 Antwort
Hallo, ich habe nach 11 Tagen einen Cocktail aus Rizinusöl und Likör bekommen. Und nachmittags war sie dann da. Ich abe mir ab dem Termin schon Gedanken gemacht. Aber du hältst das durch! Und irgendwann kommen die Wehen auch regelmäßig :-) Viel, viel Glück und Kraft für die Geburt!
oktoberbaby12
oktoberbaby12 | 17.03.2013
8 Antwort
Hey also ich würde abwarten ist das beste für dein Baby, denn es entscheidet wann es reif genug ist auf die Welt zu kommen ;-) Ich war auch 6 Tage drüber habe auch Rotwein getrunken und heiß gebadet, war empfehlung meiner Hebamme.Aber mein Mumu war ne Fingerbreite weit auf und ich hatte meinen Blutpropfen auch schon raus...LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2013
7 Antwort
Vielen Dank für eure Antworten, ich werde mal heute Mittag das CTG und die Untersuchung im KH abwarten, vielleicht tut sich ja doch schon was und werde mit meinen Männern noch ne kleine Runde spazieren gehen...... Bis später..... LG Grit
Erbsenmama
Erbsenmama | 17.03.2013
6 Antwort
oh man hören denn diese fragen nie auf
Mami5kids
Mami5kids | 17.03.2013
5 Antwort
Du kannst all das getrost vergessen ! Der Geburtsbeginn ist ein rein hormonelles Zusammenspiel von Mutter und Kind. Da hilft keine Wanne, keine Treppen und kein Himbeerblättertee! Wenn dein Kind "reif" wäre, dann würde er seine Geburt selbst einleiten! Ich bin ebenfalls kein Fan von Einleitungen und von Rizinuss schon gar nicht! Das wirkt unter Umständen nicht nur entleerend auf deinen Darm, sondern auch auf den deinen Kindes. Wolltest du in grünem Fruchtwasser liegen und das trinken? Versuche all diese " Schmerzen" und Unannehmlichkeiten als körperliche Art von Geburtsvorbereitung zu erachten. Es soll dich und dein Kind schulen auf das was da demnächst an "Arbeit" auf euch zu kommt. Kann sich ja nur noch um Tage handeln. Das Gewicht was der U-Schall errechnet hat ist oft fehlerhaft und es sagt über Reife nix aus. Alles Gute und eine schöne Geburt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2013
4 Antwort
Du kannst machen, was du willst. Das Baby bestimmt, wann es kommen will. Und lass bitte sochel Alkoholexperimente. Jeder normal denkende Mensch weiss doch, dass Alkohol dem Baby schadet. Willst du dein Kind jetzt erstmal krank machen, bevor es raus kommt ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2013
3 Antwort
Gewicht kann man nicht mit Reife gleichsetzen... Bei meinem Sohn wurde ab ET eingeleitet, bis er 5 Meine Tochter kam ET+4 ganz spontan, ohne vorherige Manipulation auf die Welt mit 4300g bei "nur" 52cm... Bei der Untersuchung durch meine Hebamme bei ET+2 war der Befund noch ganz unreif, sie ging nicht davon aus, dass sich in den nächsten Tagen was tut. Ca. 24 Std. später hab ich sie dann angerufen, dass jetzt doch ernst wird... War ne total entspannte Geburt, die - für mich - schon vorbei war, bevor es meiner Meinung nach erst so richtig losgeht! Also, nur Geduld!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 17.03.2013
2 Antwort
Wenn du jetzt schon unregelmäßige Wehen hast, warte bis der Wurm von alleine rauskommt. Ich war 40+2 als meine wehen anfingen. Hatte so Schmerzen, habe gebadet und und und. 40+4 kam meine Maus dann :) Einleitung ist immer sehr anstrengend für dich und für das ungeborene. Halte durch, du packst das :)
Keisha201
Keisha201 | 17.03.2013
1 Antwort
Es wird schon rauskommen - ich habe bis 42+1 warten müssen bei der ersten und bei der zweiten bis 41+3. So ist das manchmal.
deeley
deeley | 17.03.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

40 +1ssw immer noch kein baby in sicht
10.11.2008 | 11 Antworten
40 SSW
03.11.2008 | 12 Antworten
40ssw und übelkeit
03.10.2008 | 4 Antworten
Krank in der 40 SSW
17.09.2008 | 8 Antworten
Kindsbewegung 40 SSW
30.07.2008 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading