Zum 2 ten mal schwanger

barbara-89
barbara-89
06.05.2011 | 14 Antworten
hallo allerseits,
hab anfang der woche erfahren dass ich wieder schwanger bin, so in der ca.4ten woche.
freue mich riesig!...
bin doch etwas ängstlicher als bei der ersten schwangerschaft da ichs da erst später erfuhr....und nun sagt immer ne freundin zu mir "du weißt ja die ersten drei monate sind kritisch".
habt ihr die ersten drei monate gewartet und es erst dann freuden erzählt oder habt ihr es direkt erzählt?

freue mich über antworten!=)

lg barbara
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
also ich hab beiden kinder gewartet irgendwie aber nich wirklich mit absicht bei meinem großen hab ich es erst in der 9 woche erfahren... und bei der kleinen zwar eher aber naja da kam nie der richtige zeitpunkt um es zu sagen da wussten es nur 1-2 leute.... aber herzlichen glückwunsch und eine schöne schwangerschaft :)
JennyHB
JennyHB | 06.05.2011
2 Antwort
hallo
ich hab es in der 8.Woche erfahren und mit dem Mutterpass dann meinen engsten freunden und verwanten erzählt und auch meinem arbeitgeber, da ich im Lager arbeite und auch mal schwer heben muss...und ich wollte natürlich von meinen rechten gebrauch machen das man mich schont :-) wünsch dir alles gute und ne schöne kugelzeit :-)
Supermami_2008
Supermami_2008 | 06.05.2011
3 Antwort
...
Ich konnte gar nicht anders als es allen zu erzählen. hab es damals in der 3. Woche erfahren
Lyzaie
Lyzaie | 06.05.2011
4 Antwort
hi
ach quatsch. klar besteht in den ersten schwangerschaftswochen ein höheres risiko, dass etwas passiert, in einer fehlgeburt oder abgang. aber das ist doch bei weitem nicht die regel.lass dich nicht so verunsichern. zur vorsorgeuntersuchen gleich gehen, immer schön folsäure nehmen, aber das weißt du ja sicher. und dann passiert sowas auch nicht.da musst du nicht 3 monate warten.wenn man es so sieht, kann da ja auch noch was passieren.es kann immer was passieren.aber es ist nicht die regel, und ich sehe keinen grund warum es bei dir passieren sollte, du hast keine hormonstörung weil sonst hättest du dein erstes kind auch nicht bekommen, und ich denke mal nicht dass es einnistungsprobleme gibt.also mach dir keine sorgen, und denk nicht an sowas.du bist schwanger das ist toll, und du bleibst es auch mit sicherheit, kannst also allen erzählen.
kathyhhb
kathyhhb | 06.05.2011
5 Antwort
...
meine eltern und schwiegereltern haben`s gleich noch am selben abend bzw. einen tag drauf erfahren. und in er arbeit hab` ich bescheid gegeben, da ich dort mit blut in kontakt komme... die restliche verwandschaft und freunde haben`s dann frühestens nach der 12 ssw. erfahren. ich hatte einfach ein bisschen schiss, dass was schief geht und dass ich dann von allen seiten darauf angesprochen werde... ...beim zweiten würd` ich´s wahrscheinlich genau so machen...
november2008
november2008 | 06.05.2011
6 Antwort
herzlichen glückwunsch
und alles gute wünsche ich dir. also bei meiner ersten SS habe ich es jeden erzählt gleich als ich es erfahren habe quasi. bei der zweiten SS dann erst den engsten Freunden und der familie und als ich dann die 12 Woche erreicht habe habe ich es dann auch jeden erzählt. nur der grund dafür war weil ich bei der ersten SS eine FG hatte, danach wusste keiner wie er mit mir umgehen sollte und ich hab mir dann geschworen dass nur noch die engsten personen es gleich erfahren und der rest erst ab der 12 woche. passieren kann immer was ist klar, aber die zeit brauchte ich einfach. lg jazz aber ich denke gehe nach deinem gefühl, wenn du es für richtig hältst erzähle es wenn du noch etwas warten möchtest warte nocht.
jazz83
jazz83 | 06.05.2011
7 Antwort
...
Wir haben es nur unseren Eltern und unseren besten Freunden erzählt -- meine Freundin wußte es sogar noch vor meinem Mann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
8 Antwort
...
bei meiner 1 ss habe ichs sofort erzählt aber bei der 2 würde ich dann doch warten
Stolzemamii2009
Stolzemamii2009 | 06.05.2011
9 Antwort
also erstmal herzlichen glückwunsch
und zu deiner freundin.so reagiert man wenn man erfährt die freundin ist ss??ne ne ne. also mach dir kein kopf.man sagt eigentlich immer was sitzt das sitzt fest im bauch bis es reif ist;-) im normalfall geht immer alles gut ohne probleme.leider gibt es natürlich viele frauen die in den ersten drei monaten sowas erleben mussten, auch noch danach.aber wenn man davon ausgeht muss man auch bedenken es gibt unfälle wenn man auf der welt ist ud viele andere sachen die einfach so ein menschenleben auslöschen.am sichersten ist ein mensch im bauch seiner mama.also genieße es und ignoriere solche sätze. ich war beim ersten so extrem ängslich und hab mich echt in watte gepackt.im nachhinein hab ich es bereut weil mn viele sachen gar nicht so genießen kann wie man eigentlich sollte.alles gute für dich udn dein bauchzwerg.
pueppivw
pueppivw | 06.05.2011
10 Antwort
achso udn ja wir haben
es eltern gleich erzählt und der rest erst im 4 moant oder so, aber nur weil wir unser glück in ruhe genießen wollten udn nicht laufend anrufe, wie gehts?der bauch schon da?schlecht?etc...?kann echt nervig werden.
pueppivw
pueppivw | 06.05.2011
11 Antwort
@pueppivw
bei ersten kind haben wirs erst im 3 fast 4 monat gesagt da ichs auch nicht viel früher erfuhr.aber diese fragen ich glaube ich warte einfach mal noch ein/zwei termine ab und dann wirds ein paar freunden erzählt.
barbara-89
barbara-89 | 06.05.2011
12 Antwort
@barbara-89
ja dann mach es am besten einfach so und warte noch etwas ab. aber zu den fragen wie es dir geht, obs dir schlecht ist, wie groß der bauch schon ist, ob du schon bewegungen spürst etc. sind auch nur nett gemeint. es gibt so viele verwandte und bekannte die einem das wiederum negativ angerechnet haben, weil man während der schwangerschaft nicht oft genug gefragt hat oder angerufen hat, wie es denn so geht und wie die schwangerschaft so ist usw. da hats dann gleich geheißen man interessiert sich nicht genug dafür.oder es sei einem egal. also wie mans macht ists falsch :-)
kathyhhb
kathyhhb | 06.05.2011
13 Antwort
Wenn
ich Dir jetzt sage, ich hab es erst erzählt, als die ersten 3 Monate um waren, richtest Du Dich dann echt danach? Hi, hör auf Dein Gefühl. Als ich vor 2 Jahren erfahren habe, dass ich schwanger bin, hab ich das auch gleich erzählt. Dann hab ich es verloren. Wieso kann man das dann auch nicht sagen? Ist zwar ne traurige Sache, kann doch aber niemand was dafür.
Lady1206
Lady1206 | 06.05.2011
14 Antwort
@Lady1206
nein ich werde mich nicht danach richten wie es bei dir euch war....ich wollte einfach nur mal wissen wie ihr dass so gehand habt hattet. =)
barbara-89
barbara-89 | 06.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading