Beeinflust Utrogest den Schwangerschaftstest

Jasmin118
Jasmin118
29.08.2009 | 7 Antworten
Hallo,
ich hatte am Montag eine Insemination, nehme seit Dienstag Utrogest (vaginal). Habe heute mal einen Schwangerschaftstest gemacht, der war positiv. Weiß jemand ob die Einnahme von Utrogest den Schwangerschaftstest verfälscht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Test wohl noch zu früh
Hallo, wie ich die Warterei hasse, bis man endlich Gewissheit hat! Utrogest ist ein reines Progesteron Pärparat und hat mit einem normalen Schwangerschaftstest nichts zu tun! Diese Tests schlagen nur bei dem "SchwangerenHormon" HcG an! Normalerweise sind diese Test sehr zuverlässig, aber da du eine Imsi hattest... tja ich weiß leider nicht, wie die Hormonbehandlung solche Test beeinflussen, aber ich würde sagen, dass sich da schon etwas in der Gebärmutter eingenistet hat und aus diesem Grund ist der Test auch positiv! Nur so ist es meiner Meinung nach zu erklären, dass dieser HcG nachgewiesen hat... Ruf doch gleich am Montag bei deinem Arzt an und frag mal nach! Ich drück dir ganz fest die Daumen...
Kate666
Kate666 | 29.08.2009
6 Antwort
...
Ich habe vor der Insemination keine Hormone bekommen. Bleibt immernoch die Frage warum der SS-Test positiv war?
Jasmin118
Jasmin118 | 29.08.2009
5 Antwort
Die
Insemination ist für nen positiven test nur verantwortlich wenn du zusätzlich bis dahin Hormone erhalten hast. utrogest bekommst du zur vorsicht damit sich das Ei gut einnisten kann. Aber für nen test von Montag bis heute ist es eindeutig zu früh.
brumm
brumm | 29.08.2009
4 Antwort
der test war völlig überflüssig
nicht utrogest, sondern die insemination ist für einen positiven ss-test verantwortlich und das kann einige tage anhalten..... also, schwanger bist du jedenfalls nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2009
3 Antwort
...
... da kann ich dir keine Antwort drauf geben!!!!! Ruf doch Montag bei deinem Arzt an und frag dort mal nach! Der müßte das doch wissen! Schönes We wünsch ich dir!!!!
Engelchen2000
Engelchen2000 | 29.08.2009
2 Antwort
zu früh
Ja ich weiß dass der Test viel zu früh war. Aber wie kann es sein, dass der Test positiv war, müsste er dann nicht negativ sein wenn man ihn zu früh macht?
Jasmin118
Jasmin118 | 29.08.2009
1 Antwort
.....
...denke ich mal nicht! Ich muß auch Utrogest nehmen und die Ärzte haben noch nie sowas angedeutet! Aber sicher bin ich natürlich nicht! Das wär doch was, wenn du schwanger bist, oder? Aber war der Test nicht zu früh?
Engelchen2000
Engelchen2000 | 29.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Frage zu Clomifen und Utrogest
04.04.2012 | 6 Antworten
hallo hat jemand erfarrung mit utrogest?
07.09.2011 | 10 Antworten
Utrogest- Wer nimmt dieses Mittel auch?
12.08.2010 | 10 Antworten
Huhu ,hat jemand Erfahrung mit Utrogest?
22.04.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading