Ungewöhnliche frage utrogest

pueppivw
pueppivw
17.01.2014 | 12 Antworten
hallo Mädels, ich versuche mich mal kurz zu fassen.
also ich bin in der 6 ssw freu freu

meine letzte ss im vergangenem sommer unmittelbar vor unserer hochzeit endete leider im missed Abort in der 11 ssw, wobei unser Baby schon 4 Wochen Tod war und meine damalige Ärztin mich so rum laufen ließ(geschichte kennen ja einige), wegen einem unguten gefühl ging ich dann in die Klinik und es wurde bestätigt.endete in einer op ...war psychisch total fertig.

so nun nehme ich wieder utrogest wegen gelbkörperschwäche, was so nie an Hand von tests bewiesen wurde, aber da ich ausschließlich mit einem gelbkörperpräparat ss werde und auch während der ss Unterstützung brauchte sagte jeder Arzt zu mir dann ist es eine.
meine Packung ist am dienstag alle, da bin ich bei 5+5 SSW.
Einen Termin habe ich erst am 31.1 und die Sprechstundenhilfe sagte ich soll abwarten wenn die Packung alle ist was passiert..was glaub t die gute denn was passieren wird...ich werde spätestens am donnerstag mit blutungentotal verzweifelt unangemeldet in der Praxis stehen , deren zeotplan verschieben weil ich dann zur Ärztin muss und da meien Tabletten bekomme.das ließe sich doch vermeiden wenn man man auf das befinden der Frauen eingeht und sie mir das rezept ausschreibt.meinetwegen auch als privatrezept.aber das tut sie nicht.

andere sagen ich soll doch mein duphaston nehmen, da dies auch bei manchen Frauen bei blutungen in der ss verschrieben wird, aber ich möchte nicht in der ss mit medikamenten allein rum doktoren und lieber beim utro bleiben.und der Hausarzt verschreibt das leider auch nicht.

nun meine frage, , , damit ich hier nicht verzweifel übers we und angst haben muss was passiert wenns alle ist, ,
hätte noch jemand eine Packung über die er nicht mehr braucht, natürlich noch haltbar, mit mindestens 10 stück damit ich bis zum Termin komme?da lass ich mir dann eine Großpackung aufschreiben.wäre super lieb.
ich weis ist etwas ungewöhnlich hier zu fragen aber ich denke die meisten können das nachvollziehen.
danke erstmal fürs lesen.
vielleicht habt ihr ja noch hinweise was ihr in dem fall nehmen musstet , also bei gelbkörperschwäche.lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also ich kenn mich ja damit gar nicht aus! Aber meinst du nicht deine Ärztin wird schon einen Grund haben wieso sie es nicht für nötig sieht das du sofort einen Termin bekommst für die Tabletten? Bzw mach doch einen Termin bei einem anderen Arzt wenn du meinst es ist so sehr nötig!?
Jungemama2287
Jungemama2287 | 17.01.2014
2 Antwort
bis zur Ärztin bin ich jicht mal gekommen und es wäre mein erster Termin bei ihr da ich nach der Fehlgeburt sofort den arzt gewechselt habe und erstmal in dr Klinik behandelt wurde. die sprechstundehilfe war der Meinung das reicht und bei allem Respekt vor ihr, aber ich denke sie ist nicht halb so wissend wie eine Ärztin um das zu beurteilen.selbst emine Hebamme sagte sie darf das nicht entscheiden das muss die Ärztin selber tun. und wenn im kh die ärzt sagten ich soll unbedingt bei der nächsten ss utrogest wieder nehmen dann denke ich wird ja was dran sein. mein vertrauen zu ärzten allgemeien hat leider sehr gelitten weil immer wenn was war und nicht auf mich eingegangen wurde lag ich dann doch in der Klinik was hätte vermieden werden können. nach eine Schwangerschaft mit 16 Wochen Bettruhe und 4 klinikaufenthalten wegen vorwehen und blutungen, einer horrofehlgeburt wegen Inkompetenz der damaligen Frauenärztin und jahrelanger horminbehandlung denke ich weis ich was mein körper braucht.aber trotzdem vielen dank für deien gut gemeinte antwort.lg
pueppivw
pueppivw | 17.01.2014
3 Antwort
@pueppivw Hmm na dann würde ich, bevor du hier nach solchen Tabletten bittest persönlich in der Praxis vorsprechen und darum bitten das es wirklich wichtig ist das du mit dem Arzt sprichst! Da erreichst du glaub ich mehr als per Telefon!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 17.01.2014
4 Antwort
@Jungemama2287 ja, werde ich heut nachmittag auch machen, ist glaub sinnvoller. aber zu dem anderen, oft sind die 12 Wochen rum und man hat noch einen Restbestand da den man nicht mehr braucht und obwohl er noch nicht abgelaufen ist in den müll wandern würde weil auch diese ein ablaufdatum haben.hatte ich schon oft und hab sie gerade wenn es ss Vitamine oder so waren im freundeskreis verschenkt, vorallem da gerade zu beginn der ss bei uns vieles als privarrezept ausgestellt wird und man selber zahlt. aber danke fürs schreiben.werd mich dann auf den weg in die Praxis machen.lg und schönes we
pueppivw
pueppivw | 17.01.2014
5 Antwort
@pueppivw Wie gesagt ich habe keine Ahnung davon wie das mit solchen medikamenten gehandhabt wird! Aber da kommst sichlerich weiter wennst perönlich vorbei schaust! Viel Gück und dir auch ein schönes We! LG
Jungemama2287
Jungemama2287 | 17.01.2014
6 Antwort
Jungemama2287 hat recht: Finde heraus, ob der Arzt heute überhaupt noch da ist, sonst telefoniere herum, bis Du eine offene Praxis findest und dann gehst Du hin. Wenn eine Schwangere im Wartezimmer steht, wird sie nicht nach Hause geschickt. Am Telefon abzuwimmeln ist viel einfacher.
76Katrin
76Katrin | 17.01.2014
7 Antwort
@76Katrin danke wird ich tun :-) ich wurde in meiner ersten ss sogar mit blutungen von einem Arzt abgewiesen...Fazit eine Woche klinikaufenthalt als ich in der not dann ins kh fuhr wir haben hier zum teil scheiß Ärzte, die es nicht interressiert wer vor einem steht solange der kopf noch nicht raus guckt.traurig aber wahr
pueppivw
pueppivw | 17.01.2014
8 Antwort
werd ich tun sollte das heißen
pueppivw
pueppivw | 17.01.2014
9 Antwort
das ist natürlich oberdoof. haste welche bekommen?
SrSteffi
SrSteffi | 17.01.2014
10 Antwort
Hallöchen meine Liebe. Ich musste auch Utrogest nehmen, und zwar bis zur vollendeten 12.ssw. An deiner Stelle würd ich auch schleunigst den Arzt wechseln. Und zur not gehst du halt hin, weil du "Schmerzen" hast, dann dürfen die dich nicht abwimmeln und lässt dir gleich ein neues Rezept ausstellen...viel Glück
penelope84
penelope84 | 17.01.2014
11 Antwort
und?
SrSteffi
SrSteffi | 17.01.2014
12 Antwort
ja, hab bekommen.
pueppivw
pueppivw | 20.01.2014

ERFAHRE MEHR:

Angst Utrogest abzusetzen
02.11.2016 | 1 Antwort
Erfahrung mit Utrogest
30.04.2014 | 11 Antworten
Erfahrungen mit Utrogest/Progesteron
05.03.2014 | 14 Antworten
kennt sich jemand mit utrogest aus
16.01.2013 | 31 Antworten
Utrogest- Wer nimmt dieses Mittel auch?
12.08.2010 | 10 Antworten
Utrogest in der Schwangerschaft
07.08.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading