15+ 3 ssw gebärmutterhals verkürzt und trichterbildung

gluehwurm2016
gluehwurm2016
20.12.2015 | 27 Antworten
Hallo, ich habe noch nie in so einem Forum geschrieben aber dieses mal muss ich einfach etwas machen, weil die Angst mich nicht verlassen möchte und ich ziemlich unruhig bin.
Gestern bin ich mit schmerzen ins Krankenhaus. Die Ärztin hat herrausgefunden das mein Gebärmutterhals sich auf 3, 4 verkürzt hat und das obwohl ich erst in der 15 ssw bin. Ausserdem hat die Ärztin gesagt das da eine trichterbildung entsteht und das es ihr garnicht gefällt. Ich solle mich heute schonen und morgen mal zum meinem Arzt. Doch die Angst macht mich wahnsinnig und die Sachen die man im Internet dazu findet sind nicht gerade sehr beruhigend. Kennt sich jemand damit aus? Oder hatte das jemand von euch auch ? Was ist passiert womit muss ich rechnen verlier ich vielleicht mein baby ? Hilft mir bitte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ja das weiß ich :-( aber ich mach mir so schreckliche Sorgen. Sobald die Ärzte sehen das ich schon eine Fehlgeburt hatte behandeln Sie mich anders .... So als würden man mich schonen wollen aber ich brauche doch einfach nur Klarheit und möchte alles richtig machen.
gluehwurm2016
gluehwurm2016 | 20.12.2015
6 Antwort
genau das ist bei meiner Schwangerschaft auch gewesen.Verkürzter Gebärmutterhals mit großer Trichterbildung.In der 13.ssw noch minimal aber dann in der 17.ssw sehr starker Trichter und weitere Verkürzung des Halses.Ich hab dann eine Cerclage bekommen.Kannst du mal googlen.Ein Ring oder Band wird um deinen Gebämutterhals gelegt damit sich dieser nicht öffnen kann.Kurz vor der Entbindung wird dieses Band oder Ring wieder gezogen.Ich habe ein Band bekommen weil mein Geb.-hals schon so kurz war das ein Ring nicht mehr ausgereicht hatte.Das ganze tut nicht weh und du spührst auch nichts das du ihn trägst.Dein Frauenarzt sollte sich aber schnell dafür entscheiden wenn in so kurzer Zeit dein Geb.-hals 3, 4 verkürzt ist.Möglicherweise kann es auch passieren das sie dir gar kein Band oder Ring mehr legen können.Dann wirst du genäht.Klingt alles recht beunruhigend, ist es aber im Grunde genommen nicht.Bei mir verlief alles recht entspannt ab.Das einzige was lässtig war , ist das ich jede Woche ab der 17.ssw zum Arzt rennen musste um den Geb.-hals kontrollieren zu lassen und ob das Band noch sitzt.Ich hoffe das ich dir etwas die Angst nehmen konnte.Wenn du Fragen zum Eingriff hast kannst du dich auch gern bei mir melden.
mandyK84
mandyK84 | 20.12.2015
5 Antwort
Naja, das googeln sollte man auch lassen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2015
4 Antwort
Sie hat mir das ja noch nicht mal angeboten dort zu bleiben. Laut ihr war dieser trichter und die Verkürzung zwar nicht gut aber ich solle mir keine Sorgen machen und mich schonen. Erst als ich das mal gegoogelt habe, habe ich gesehen welche Folgen das ganze haben kann.
gluehwurm2016
gluehwurm2016 | 20.12.2015
3 Antwort
Ich weiß nicht, ob das morgen wieder weg ist...ich weiß nur, dass ich ins KH fahren und auf eine stationäre Aufnahme bestehen würde-einfach, um beruhigt zu sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2015
2 Antwort
Laut der Ärztin im Krankenhaus sollte es mit ein Tag schonen wieder weg sein. Das kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen...
gluehwurm2016
gluehwurm2016 | 20.12.2015
1 Antwort
Warum haben die dich nichr stationär aufgenommen???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2015

«2 von 2

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

gebärmutterhals verkürzt in der 26ssw
19.08.2009 | 4 Antworten
7 ssw Hämatom in der Gebärmutter!
12.08.2009 | 3 Antworten
32 ssw, verkürzter gebärmutterhals
09.02.2009 | 4 Antworten
verkürzter Gebärmutterhals in 28 ssw?
08.01.2009 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading