Darm Beschwerden in der frühschwangerschaft

Brighid12
Brighid12
31.05.2020 | 6 Antworten
Hallo liebe Mamis,

Meine schwangerschaft verläuft bisher ganz ruhig außer das mein Kreislauf ab und an spinnt und das ich ganz schlimme Verstopfungen habe bzw. Eher einen extrem harten stuhlgang das ich schmerzen habe und relativ oft Bauch Krämpfe.
Ich habe mir jetzt mal Magnesium geholt habt ihr da ähnliche Erfahrungen und ein paar andere Tipps?
Ich wäre dankbar für jeden Tipp!

Liebe Grüße Brighid12
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
vielleicht mal auf Ernährung achten ?...trinkst Du genügend ?...zuwenig Wasser verursacht auch harten Stuhlgang...Alles Gute...
130608
130608 | 31.05.2020
2 Antwort
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Bauchkrümel. Zu Deiner Frage: Hat Dein Arzt Dir das Magnesium verschrieben? Wenn nicht bitte nicht einfach auf eigene Faust einnehmen. Magnesium kann bei Überdosierung in eine Klinik fahren und dort nachfragen. Insbesondere die Bauchkrämpfe sollten abgeklärt werden. Sie könnten ja auch andere Ursachen haben. Sollten die Bauchkrämpfe auch jetzt noch anhalten fahr bitte umgehend in die Klinik und lass mal nachschauen. Sicher ist sicher. Wenn Du Verstopfung hast hilft Buttermilch oder auch Pflaumensaft bzw. Pflaumen. Auch naturtrüber Apfelsaft oder Dörrobst. Genauso wirkt auch Sauerkraut abführend. Achte darauf viel zu trinken . und auch auf ballaststoffreiche Kost wie z.B. Vollkornbrot. Laß solche Dinge wie Weißbrot oder Schoki momentan dann auf jeden Fall weg. Auch hilft Bewegung den Darm in Schwung zu bringen.
babyemily1
babyemily1 | 31.05.2020
3 Antwort
Nimmst du Eisentabletten? Die können auch zu Verstopfung führen. Ansonsten nichts essen wo stopft. Gibt ja genug Sachen wo nicht Verstopfung auslöst. Mit dem Magnesium immer erst deinen Arzt fragen bevor du was nimmst in Sachen Nahrungsergänzunigsmittel.
mialinchen
mialinchen | 31.05.2020
4 Antwort
@babyemily1 Vielen lieben Dank, Vielen Dank für die tollen Tipps ich werde darauf achten. :)
Brighid12
Brighid12 | 02.06.2020
5 Antwort
@130608 Vielen Dank, ja ich trinke um einiges mehr als vor der ssw.
Brighid12
Brighid12 | 02.06.2020
6 Antwort
Bitte. Gerne. Ich hoffe es hilft. Ich hatte während meiner letzten Schwangerschaft auch öfter damit zu kämpfen und das war echt unangenehm. Mir haben damals Buttermilch und Pflaumen sehr gut geholfen.
babyemily1
babyemily1 | 02.06.2020

ERFAHRE MEHR:

26ssw welche beschwerden habt ihr ?
10.07.2015 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading