5+6 SSW keine Anzeichen mehr

Mischost
Mischost
10.02.2017 | 30 Antworten
Ich bin in der 6.Woche schwanger und habe seit ein paar Tagen keine Anzeichen mehr (kein ziehen, keine Übelkeit ) habe jetzt Angst, dass etwas nicht stimmt. Hatte im September eine FG und jetzt bin ich etwas beunruhigt. Ging es jemanden genauso?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
man kann Anzeichen haben , aber man muss keine haben ... es gibt Frauen , denen geht es vom 1. Tag bis zum letzten Tag ihrer Schwangerschaft gut ... und dem Kind geht es gut ... und andere kämpfen sich durch ... dass man immer wieder Ängste hat , das sind normale Gefühle ... keine Blutungen ist ja schon mal ein gutes Zeichen ... und ansonsten freu Dich , versuch es zu genießen ... verbring Deine Zeit mit schönen Gedanken ... Alles Gute ...
130608
130608 | 10.02.2017
2 Antwort
@130608 Ich versuche es zu genießen aber es fällt mir nach der FG im September schwer. Ich habe am 16.02. wieder Termin und da hoffen wir sehr, dass man das Herz schlagen sieht.
Mischost
Mischost | 10.02.2017
3 Antwort
@130608 Ich danke Dir für deine Antwort!
Mischost
Mischost | 10.02.2017
4 Antwort
Mir ging es so ab der 10.ssw. vorher hatte ich sehr starke Übelkeit, Ziehen usw. Dann plötzlich gar nichts mehr. Ich habe mir so Gedanken gemacht, da ich auch schon 2 FG hatte, dass ich zum Arzt bin. Es war alles in Ordnung. Wenn es dich sehr nervös macht, geh zum Arzt. Deine Nervosität tut deinem Kind nicht gut und der 16. Ist noch lange hin.
Mami2o17
Mami2o17 | 10.02.2017
5 Antwort
das ist doch schon nächste Woche ... Du wirst sehen ..die Zeit geht schnell um ... ich kann da mit Dir fühlen ... meine FG lag 10 Jahre zurück , bis ich dann wieder schwanger wurde ...
130608
130608 | 10.02.2017
6 Antwort
Du wirst sehen , wenn die Schwangerschaft fortgeschritten ist , der Babybauch wächst und man das Baby spürt ... dann wird es mit den Ängsten besser ... aber ganz weg gehen sie nicht ... und wenn das Baby da ist , dann hat man wieder Ängste ...
130608
130608 | 10.02.2017
7 Antwort
@Mami2o17 Meine Ärztin meinte, dass es erst Ende nächster Woche Sinn machen würde, weil eher werden wir nicht's sehen können. Ich werde mich wohl in Geduld üben müssen und mir selber sagen, dass alles in Ordnung ist.
Mischost
Mischost | 10.02.2017
8 Antwort
hallo du ich hatte das sehr ähnlich ... eine fehlgeburt in der 6. woche ... nach 3 monaten wieder schwanger..und NULL anzeichen..ich hatte furchtbare panik. mein arzt sagte mir aber eins: ANGENOMMEN es würde wieder ein abort kommen, würde man das nicht durch das ausbleiben von schwangerschaftssymptomen wie übelkeit usw merken. da die hormone erst ab dem moment der fehlgeburt ja dann absacken. das heisst vorher sind sie noch viel zu hoch, als dass du da was merken würdest. das hat mich immer sehr beruhigt. also habe ich nicht mehr auf symptome usw geachtet. und wenn was passieren sollte, passiert es in diesem stadium ja recht fix. und du kannst es auch nicht gross beeinflussen. ausser durch vernünftiges verhalten :) alles andere liegt nicht in unserer hand. wie schon so schön gesagt wurde: die ängst werden weniger wenn der bauch langsam wächst usw. aber sie gehen nie ganz weg. und wenn das baby da ist, gehen sie auch nicht weg ;) die hast du jetzt dein leben an der backe kleben. hey das reimt sich :) ich drück dir alle daumen. übrigens habe ich damals gelesen, als ich die FG hatte, dass -so bei dir keine grunderkrankungen vorhanden sind die für FG verantwortlich sein können- bei den meisten frauen beim nächsten anlauf alles gutgeht.
Brilline
Brilline | 10.02.2017
9 Antwort
@Brilline Ich danke dir für deine Antwort! Ich hatte im September eine Ausschabung, weil es nicht von selbst abgegangen ist. Ich war da im achten Monat aber es hat sich nicht weiter entwickelt. Jetzt ist die Angst so groß, dass es wieder passiert. Ich hatte bisher immer ein ziehen oder leichte Übelkeit und nun nicht's mehr. Jetzt mach ich mir Sorgen.
Mischost
Mischost | 10.02.2017
10 Antwort
@Mischost Ich meinte achte Woche.
Mischost
Mischost | 10.02.2017
11 Antwort
Hallo, ich bin laut Arzt jetzt auch ca in der 6 Woche. Muss am Montag wieder hin, dann kann er genaueres sagen. Ich hatte die letzten 4 Wochen auch ständig ziehen im bauch und Rückenschmerzen und richtige Krämpfe teilweise, musste dann immer schnell ein Kirschkernkissen warm machen und Magnesium einnehmen, komischerweise hab ich das seit 3 tagen nicht mehr, habe mir auch schon Gedanken gemacht ob das was schlechtes bedeuten könnte, aber dann würde doch zumindest mal eine Blutung eintreten oder? Ich fühle mit dir, man macht sich einfach Gedanken, immerhin soll ja ein kleines Lebewesen in einem heran wachsen. ich drücke dir die Daumen, das bei dir alles gut geht. und mehr als abwarten können wir wohl nicht.
xali90
xali90 | 10.02.2017
12 Antwort
@xali90 Hallo! Ich hatte damals auch keine Schmerzen oder Blutung. Das kleine hat sich einfach ab der 6.Woche nicht mehr weiter entwickelt und ist auch nicht von selbst abgegangen. Musste operativ entfernt werden.
Mischost
Mischost | 10.02.2017
13 Antwort
@xali90 Ich drück dir auch fest die Daumen für Montag. Meld dich mal, was am Montag raus gekommen ist. Ich muss noch bis Donnerstag warten.
Mischost
Mischost | 10.02.2017
14 Antwort
Mach ich, danke :)
xali90
xali90 | 10.02.2017
15 Antwort
Ich hatte in beiden schwangerschaften keinerlei Anzeichen in diesem Stadium. Das muss überhaupt nichts heißen. Mein Arzt meinte dazu, dass ich froh sein soll, weil es mir gut geht und das überhaupt nicht bedeutet, dass es dem baby nicht gut geht. Mach dir keine Gedanken. Ist bestimmt alles in Ordnung.
blondtulip12
blondtulip12 | 11.02.2017
16 Antwort
@blondtulip12 Danke! Seit gestern Abend habe ich hin und wieder ein ziehen und leichten Druck im UL.
Mischost
Mischost | 11.02.2017
17 Antwort
Huhu, so bin gerade vom Arzt gekommen. Bin tatsächlich schon in der 9 Woche, heute 8+4 . das konnte mein Arzt das letzte mal noch nicht sagen. Das kleine Böhnchen ist 1, 8 cm groß und das Herzchen schlägt schon. :) In 3 Wochen muss ich wieder hin. Man ist doch gleich beruhigter wenn alles gut ist, ich war vor 2 Wochen dort da war es gerade mal 4 mm, da sagte er nämlich ich wäre erst in der 4 Woche, so schnell kann es sich ändern. Melde du dich am Donnerstag dann auch mal, wie es war. LG :)
xali90
xali90 | 13.02.2017
18 Antwort
@xali90 Das ist super! Ich freu mich für dich! Was hat er denn da vor zwei Wochen im Ultraschall gesehen?
Mischost
Mischost | 13.02.2017
19 Antwort
@xali90 Ich melde mich am Donnerstag. Ich kann es gar nicht mehr abwarten. Ich hoffe das alles in Ordnung ist. Ich merke nämlich gar nicht's mehr. Ich fühle mich nicht wie schwanger. Ich hab solche Angst.
Mischost
Mischost | 13.02.2017
20 Antwort
@Mischost Dankeschön :) Er hat vor 2 Wochen das Kind gesehen, da war es 4mm groß, laut den ganzen Tabellen im Internet wäre es da auch die 6 Woche gewesen, er meinte halt es wäre erst die 4. was mich schon sehr gewundert hat. Aber jetzt passt das alles schon eher. Mein ES hat sich wohl ein bisschen verschoben und bei manchen entwickelt es sich wohl schneller und bei manchen langsamer am Anfang, so hat er es zu mir gesagt. Wann hattest du denn deine letzte Periode? Du, wenn ich nicht wir Rückenschmerzen und ab und an Bauchschmerzen hätte würde ich mich auch nicht schwanger fühlen. Meine Brüste tun nicht weh, mir ist nicht schlecht. ich bin nur müde, da ich aber auch vorher der müdeste mensch überhaupt war, würde ich das nicht unbedingt auf die SS schieben :-P
xali90
xali90 | 13.02.2017

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

41 ssw und immernoch keine anzeichen..
20.05.2013 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading