⎯ Wir lieben Familie ⎯

2030 g fürs baby in der 35+0 ssw angeblich zu wenig

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.01.2010 | 9 Antworten
hallo war letzte woche wegen starker bauchschmerzen im krankenhaus waren aber angeblich keine wehen mein entzündungswert im blut war erhöht .. beim ultraschall wurde festgestellt mein meine kleine wohl zu klein sei und nur 2030 g wiegt .. ist das schlimm? kennt jemand das problem?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich würde mir da keine sorgen machen
gerade in den letzen wochen nehmen die kleinen unheimlich viel zu. meine maus war auch so leicht und in den letzten zwei wochen ist sie nochmal auf 2.780g gekommen, das war ihr geburtsgewicht und überhaupt gar nicht schlimm. meine mutter meinte wir waren alle so leicht
Sina2108
Sina2108 | 07.01.2010
2 Antwort
zu klein?
hallo, mein baby war 2300 g in der 35+0 SSW, kam dann eine Woche später auf die Welt und wog 2440g. Ich denke, man darf sich da nicht zu sehr verunsichern. Was sagte denn dein Arzt zu dem Gewicht?
emmimay
emmimay | 07.01.2010
3 Antwort
finde das
nicht wirklich zu leicht für die 36 SSW besonders da diese Messungen nict immer wirklich stimmen! DIe Tochter meiner Freundin wurde in der 38 SSW auf 2400g geschätzt . raus kam ein Brocken von 3800g das war die größte verschätzung die ich kenne :-) Meist sind die Schätzungen so um die 300-500g falsch. Ich würde mir mal keine Sorgen machen, solange die Versorgung über den Mutterkuchen okay ist ist das Gewicht erst mal egal :-)
Xanni
Xanni | 07.01.2010
4 Antwort
mach dir keine Sorgen...
bei mir haben die Messungen auch nicht gestimmt, uns wurde immer gesagt das wir ein großen und schweres Baby bekommen werden. Was dann aber mit 49 cm und 3270 g nicht der Fall war. Gib nicht zu viel auf diese Werte . Ich wünsch dir alles Gute, LG Stefanie
November09
November09 | 07.01.2010
5 Antwort
ach,
bei mir ist bei meinem großen die fruchtblase geplatzt. di. morgens, wir mit kw ins kh. wehen haben eingesetzt. dann haben sie us gemacht und meinten 38+2 er wiegt 3150 g. ein tag später war er immer noch nicht da und mein mumu ist bei jeder wehe zusammen anstatt auseinander gegangen und somit ks! dann haben sie ihn geholt und siehe da, ein tag später 4010 g! vonwegen vermessen und so . also keine angst, es wird doch schon alles ok sein! glg und alles gute
redhex82
redhex82 | 07.01.2010
6 Antwort
hi
in meiner schwangerschaft wurde zum ende auch festgestellt dass meine kleine zu leicht und klein war. wurde dann engmaschig kontrolliert. sie ist dann nicht mehr weiter gewachsen und die geburt wurde 9 tage vor et eingeleitet. sie kam mit 2270g auf die welt und war aber kerngesund. mein mutterkuchen war sehr klein und die nabelschnur ganz dünn, wahrscheinlich lag es daran.genau konnte man mir das aber nicht sagen. LG und alles wird gut
desaster
desaster | 07.01.2010
7 Antwort
Hallo
Ich bin jetzt in der 35+1 und als ich in der 34+6 ssw war hat mein kleiner ein gewicht von ca. 2400 gramm gehabt. Alleidings muss ich rägelmäßig zum dopplersono wegen der versorgung vom Kind, weil ich eine gestose habe. Meiner ist auch ein bisschen kleiner und leichter. Ich hab nächte woche wieder doppler und Geburtsbesprechung. Vieleicht solltest du mal sie versorgung durch ein dopplersono machen lassen. lg und viel Glück
Hexteu
Hexteu | 07.01.2010
8 Antwort
Hallo
also ich komme morgen in 35SSW und unsere Kleine wiegt auch "nur" 2 Kilo und ist 42 cm groß . Mach dir man keine Sorgen. Solange dein kleines noch weiter wächst ist alles in Ordnung. Es gibt halt dicke und dünne Kinder LG Yvonne
Yvi88
Yvi88 | 09.01.2010
9 Antwort
es gibt im bauch keine dicken und dünnen kinder! Höchstens schwere und leicht babys. Dick und dünn hört sich echt schrecklich an!
Terrornine
Terrornine | 23.02.2012

ERFAHRE MEHR:

Baby zu leicht 28SSW
08.11.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x