Schwanger-kein Alkohol! Und was ist mit den Vätern?

SunshineAmelie
SunshineAmelie
19.11.2009 | 15 Antworten
Ein Paar wünscht sich ein Kind und es klappt. Sie ist Schwanger! Beide freuen sich riesig. Sie hat ja nun diese ganzen Schwangerschafts-wehwechen..übelkeit..kreislaufprobleme..stimmungs-schwankungen .. und..und .. und..dicke kugel bekommen .. kind austragen.
Alkohol darf sie ja nun auch nicht mehr trinken.
Ich bin der Meinung .. das der Partner .. der ja das Kind auch gewollt und geplant hat .. eigentlich auch auf alkohol verzichten sollte. Wenn jetzt in diesen ganzen 10 Monaten mal eine Betriebsfeier oder sowas ist oder ein Geburtstag von einem kollegen wo die frau sowieso nicht mit dabei ist .. wenn das in der ganzen zeit 1 oder 2 mal vorkommt dann ist das ja ok. aber das muss doch nicht regelmäßig sein..wenn die frau auch noch dabei ist. was meint ihr dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Sorry, aber du hast ja sorgen...
Hätte er also auch kräuterblut und saure gurken essen sollen? Irgendwo hört`s ja wohl auch mal auf! Und warum ist die frau"sowieso" nicht bei einer betriebsfeier und dem geburtstag des kumpels dabei?? Na das wäre ja eine durchaus super beziehung. Dann sollte er doch da auch "sowieso" nicht dabei sein. Gleichberechtigung auf ganzer linie!
susepuse
susepuse | 20.11.2009
14 Antwort
also ...
.... ich muss ehrlich sagen ich war teilweise froh wenn mein schatz außer haus mit seinen kollegen war so hatte ich meine ruhe und konnte mir nen gemütlichen abend in der wanne machen warum sollte mein schatz drauf verzichten weil ich nicht darf? davon ab wollte ich auch gar nicht nur bei mir würde der spaß aufhören wenn es mir nicht gut gehen würde und mein schatz es vorziehen würde "feiern" zu gehen anstatt bei mir zu bleiben ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
13 Antwort
Nur weil ich nciht darf ...
... warum sollte ich es meinem Partner verbieten ??? Ich würde ja während der SS nicht wegen mir nicht Trinken, sondern wegen dem Baby ! ! ! Zumahl ich auch "unschwanger" selten und wenn in maßen Alkohol getrunken habe. So viel es mir alles andere als schwer, darauf zu verzichten !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
12 Antwort
Du...
...setzt deine Prioritäten falsch! Was ist am Alkohol so wichtig?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
11 Antwort
*
sorry, keine ahnugn, warum die antwort 2 mal reingesetzt wurde *grml*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
10 Antwort
bissl übertrieben
die natur hats nunmal so gewollt, dass die frau das kind austrägt. und nur weil die frau "nichts darf" heißt das ja nicht, dass der mann auf alles verzichten muss. auch wenn frau alle wehwehchen und die schmerzen hat, so hat der mann so schon meiner meinung nach genug zu leiden unter den launen seiner frau. davon abgesehen..also bei uns kommt es wenn überhaupt 2 mal im monat mal samstags vor, dass mein freund it seinen jungs weggeht bzw trinkt er gemütlich ein oder 2 bierchen zum fußball, aber darüber haben wir uns hier noch nie gedanken gemacht..anders ist es beim rauchen, das wurde hier ab sofort strikt verboten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
9 Antwort
Hm
Ich verstehe deine Frage nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
8 Antwort
bissl übertrieben
die natur hats nunmal so gewollt, dass die frau das kind austrägt. und nur weil die frau "nichts darf" heißt das ja nicht, dass der mann auf alles verzichten muss. auch wenn frau alle wehwehchen und die schmerzen hat, so hat der mann so schon meiner meinung nach genug zu leiden unter den launen seiner frau. davon abgesehen..also bei uns kommt es wenn überhaupt 2 mal im monat mal samstags vor, dass mein freund it seinen jungs weggeht bzw trinkt er gemütlich ein oder 2 bierchen zum fußball, aber darüber haben wir uns hier noch nie gedanken gemacht..anders ist es beim rauchen, das wurde hier ab sofort strikt verboten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
7 Antwort
...
also wenn es mir so schwer fallen würde in der ss keinen alk zu trinken dass ich es sogar meinem partner verbieten wollen würde ... dann würd ich mir echt gedanken machen ob och nicht ein problem mit alk hätte b.z.w OHNE
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
6 Antwort
sag mal
trinkst du häufiger...?bei dieser frage würde ich mir echt gedanken machen.das ist nicht böse gemeint.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
5 Antwort
öm
ich würd mir sorgen machen, wenn alkohol einen solch hohen stellenwert bei mir hätte, dass ich mir darum gedanken mach mein partner dürfe trinken und ich nicht. selbst nicht schwanger hab ich maximal 3 mal im jahr nen halbes bierchen getrunken... wenns hoch kommt. schon faszinierend wieviel wert auf alkoholgenuss in dieser gesellschaft gelegt wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2009
4 Antwort
dieses thema hat finde ich gar ncihts mit schwangerschaft zu tun!
ich mag es im allgemeinen nciht wenn man regelmäßig trinkt und mein freund würde schon nach kürzester zeit einen derben einlauf von mir bekommen! das heisst nciht das er das nciht MAL darf, nur halt nciht regelmäßig und schon gar nciht jeden abend!da ist es nebensächlcih ob ich schwanger bin oder unser sohn mitlerweile schon 6monate alt ist! ich finde man kann auch spass ohne alk haben und wer dafür immmer alkohol braucht...sollte mal stark darüber nachdenken warum dies so ist!
honeyDaniels
honeyDaniels | 19.11.2009
3 Antwort
finde ich übertrieben .........
daas der Mann nicht mal was trinken könnte ER ist doch nicht schwanger ................ lg Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 19.11.2009
2 Antwort
Ich seh das nicht so.
Schließlich trinkt die Frau nichts weil sie schwanger ist-der Mann ist definitiv nicht schwanger, auch wenn er Vater wird. Das kann doch kein Problem sein, nichts zu trinken, obwohl es der Partner oder Andere tun. Da ist man doch genug FRAU dafür.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2009
1 Antwort
hmmm
was spricht den dagegen...?als ich schwanger war hatte ich kein verlangen und selbst wenn macht man es ja nicht dem baby zu liebe.aber warum soll ein mann den nichts trinken?es ist ja nicht so das man als werdene mutter auf was verzichten muß was lebensnotwendig ist. anders ist es mit dem rauchen, da finde ich schon das der mann mit aufhören sollte oder zumindest nicht in der gegenwart der frau rauchen sollte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kuchen mit alkohol
24.07.2012 | 4 Antworten
2. SS Woche. Wie ist es mit Alkohol?
21.07.2012 | 26 Antworten
vielleicht ss und alkohol?
09.09.2009 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading