Kuchen und Plätzchen mit Alkohol

Leyla2202
Leyla2202
12.11.2013 | 14 Antworten
Hallo zusammen,

Lasst ihr eure Kinder, Kleinkinder, Kuchen in denen Alkohol verbacken werden, wie eierlikörkuchen oder Plätzchen mit etwas rumaroma essen?

LG Leyla
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@sommergarten na wenn neben dem Alkohol selbst auch das Aroma vom Alkohol verfliegt, könnte man ihn ja auch gleich weglasse.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2013
13 Antwort
Wir vermeiden das komplett, allerdings liegt das auch viel an mir.mir fehlt etwas im Körper um mit dem Alkohol klar zu kommen, sprich wenn ich etwas mit Alkohol esse/trinke bekomm ich höllische magenschmerzen. Diese führt meisten zu einer magenschleimhautentzündung oder wenn es zu viel war umfallen und am ins Krankenhaus, magenauspumpen. Da ich nichts weiß ob mein kleiner das auch hat, lassen wir lieber alles weg
abc-katze08
abc-katze08 | 13.11.2013
12 Antwort
klar, der Alkohol verfliegt und es bleibt nur das Aroma der anderen Zutaten insofern völlig unbedenklich. da ist in Apfelsaft mehr Alkohol drin als in Plätzchen.
sommergarten
sommergarten | 13.11.2013
11 Antwort
Ja darf sie wenn's ihr schmeckt, isst sie ja nicht jeden Tag zumal der Alkohol durchs backen oder kochen verfliegt, sie ist 3, 5.
rosafant1980
rosafant1980 | 12.11.2013
10 Antwort
ich halte nichts davon, Kindern Kuchen oder Plätzchen zu geben, wo Alkohol drin verbacken, bzw. Gerichte, wo Alkohol drin verkocht ist. Selbst wenn der Alkohol "verflogen" ist und nur das Aroma bleibt, werden Kinder an den Geschmack von Alkohol gewöhnt und dann ist der Griff zum Alkoholischen Getränk in der Jugend schneller da als ohne, weil sie den Geschmack ja schon kennen. Ich halte es auch für sehr bedenklich, daß ich manchen Milka oder Ferreroprudukten für Kinder Alkohol drin ist, um sie haltbarer zu machen. Z. B. Kinder Milchschnitte, Yestörtchen oder Milkakuchen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 12.11.2013
9 Antwort
@Leyla2202 Stimmt, im Kuchen verbackt man den ... ich hatte vorhin Eierlikörtorte im Kopf. Ich denke, wenn das Kind mal davon nascht ist es nicht schlimm. Regelmäßig bzw. in größeren Mengen sollte es aber nicht unbedingt sein. Ich selber backe und koche wie gesagt eh ohne Alkohol, weil ich halt auch ohne auskomme. Aber wenn mein Kind mal ne Bolognese oder ein Gulasch isst, das mit Rotwein gekocht wurde, na dann ist es halt so. Hatten wir aber wie gesagt noch nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
8 Antwort
@Leyla2202 so ähnlich mach ich das auch :) mit Alkohol wird meist nur gebacken wenn mein mann mal wieder einen extrawunsch äußern darf :D ansonsten gibts Aromen :)
Skassi
Skassi | 12.11.2013
7 Antwort
@cgiering Der Eierlikör wird verbacken, nicht drübergegossen. @skassi So seh ich es eigentlich auch, verbacken ja, drübergegossen nein, Aber man macht sich halt seine Gedanken. Ich backe im Schnitt zwei Kuchen die Woche, einmal im Monat einen mit Alkohol. Ich will ja mein Kind auch nicht vergiften,
Leyla2202
Leyla2202 | 12.11.2013
6 Antwort
also meine Kids lieben zu Weihnachten meine Makronen, die Whiskeymakronen schmecken ihnen zwar auch, aber die lassen sie meist links liegen. Genauso dürfen meine Kids auch Rumkugeln naschen, okay die mach ich ja eh nur mit Rumaroma. Aber ich mach mir da jetzt keine Gedanke ob ich mir damit Alkoholiker groß ziehe :) verbackener bzw. verkochter Alkohol finde ich okay, allerdings gibts keinen Eierlikör übers Eis oder so :)
Skassi
Skassi | 12.11.2013
5 Antwort
@mami0813 Der Alkohol an sich verkocht, ja ... aber der Geschmack bleibt halt. Aber ich kann mir zumindest gut vorstellen, dass man halt auch das vermeiden will, einfach um das Kind gar nicht erst regelmäßig an den Geschmack zu gewöhnen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
4 Antwort
Also Mia isst schon ab und an wenn meine Mum nen Eierlikörkuchen macht ein Stück, der is da aber verbacken! Im winter bei selbstgemachten Rumkugeln darf sie nicht, da die rosinen in rum getränkt werden! Soßen mit alkohl gibts bei uns selten, aber ja da isst sie mit. Sie ist 4 jahre!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
3 Antwort
Naja rumaroma ist ja ohne Alkohol oder??? Mein Freund kocht viel mit Sherry und Wein, der Alkohol verkocht ja nahezu komplett... Ich denke mal das marlo das später auch bekommt... Mal gucken
mami0813
mami0813 | 12.11.2013
2 Antwort
Da ich selber mit Alkohol werde koche noch backe ist mein Kind bisher eigentlich auch noch gar nicht in die Situation gekommen, so etwas zu essen. Und auch woanders hatten wir das noch nicht. Einen Eierlikörkuchen würde ich sie wohl nicht probieren lassen. Denn der wird ja oft nur drauf gegossen und ist noch nicht mal wirklich verbacken!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013
1 Antwort
Nö, seit ich nen Kind hab vermeide ich es. Ja gut, es ist wirklich nur das Aroma von Rum, aber selbst das vermeide ich! Warum auch, Alk ist was, was kein Mensch wirklich braucht und somit auch nur den Geschmack noch nicht mal und vor allem keine Kinder....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2013

ERFAHRE MEHR:

Heute schon Kuchen backen ?
17.10.2013 | 28 Antworten
alkohol während des stillzeit
20.10.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen

uploading