Karate in der Schwangerschaft?

jean2210
jean2210
20.01.2009 | 5 Antworten
Hallo,

bin in der 5. Woche und mein FA hat mir gestern gesagt das ich unter keinen Umständen Karate machen darf! Seit ich weiß das ich schwanger bin gehe ich nicht mehr in Vollkontakt und bin bei Fallübungen mache ich auch nicht mehr mit. Aber ich denke das Kata doch erlaubt ist oder?!
Welche Erfahrungne habt ihr gemacht?
Ausserdem soll ich keine Bauchaufzüge und andere anstrengenden Übungen machen. Das einzige was ich darf ist schwimmen, finde das erhrlich gesagt etwas übertrieben. Was für Sportarten macht ihr so in der SS? Ich möchte mich unbedingt weiter sportlich betätigen.

Danke im voraus.

PS Sauna und Solarium darf ich auch nicht .. :-( schnief..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
naja dein fa wird schon wissen
was er sagt wenn ud es nicht machne sollst dann tu es auch nicht man darf sich ja auch nicht inder schwangerschaft strecken und so weiter deswegen darf man auch keine bauchübungen machen aber schwimmen und radfahren usw kannst du doch machen dich aber nicht übernehmen lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 20.01.2009
2 Antwort
Ich durfte
auch weiter Sport treiben, habe damals aber auch mit Nahkampf aufgehört. Ich an deiner Stelle würde einfach alle informieren, dass sie vorsichtig sein sollen.
Mala
Mala | 20.01.2009
3 Antwort
Saunieren darfst Du - solange Du es bereits gewohnt bist
Ansonsten ist Schwimmen eine gute Angelegenheit besonders in der Schwangerschaft und nach 1000 Metern weißt Du auch was Du8 getan hast Ansonsten vertrau Deinem Frauenarzt Lg und herzlichen Gückwunsch zur Schwangerschaft PS: eine sehr liebe Freundin von mir ist bis 3 Wochen vor der Geburt Fahrrad gefahren - die ist fit wie ein Turnschuh
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.01.2009
4 Antwort
Tja....
das ist leider so wenn man schwanger ist. Schwimmen und etwas Rad fahren kannst schon machen aber wie lu-2007 schon geschrieben hat, nicht übernehmen. Grad die ersten 12 Wochen, da besteht zu großes Risiko auf einen Abgang. In Amerika gibt es extra ein Fitnesszentrum das sich auf Schwangere spezialisiert hat. Ob´s allerdings bei uns sowas gibt weiß ich nicht. Befolge lieber den Rat deines Frauenarztes. Er weiß am Besten was gut für dich ist. Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
5 Antwort
....
ich würde auch kein karate machen ist ja nicht ungefährlich für eine schwangere naja schwimmen radfahren und spazieren
oeznur
oeznur | 20.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading