Wie war eure Geburt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.05.2014 | 53 Antworten
Hallo :)

Meine Geburt ging sehr schnell am 30.10.2013 um 21.15 Uhr ist meine Fruchtblase geplatzt. Dann ab ins Krankenhaus um 21.45 Uhr war ich im Krankenhausund der Muttermund war schon 7 cm geöffnet, dann bis 22.45 Uhr am CTG bin dann noch ca 20 min im Krankenhaus rumgelaufen und um 23.54 Uhr war der Kleine da !! Ohne Pda und allem war das schlimmste was mir passiert ist ( wegen den Schmerzen ) aber umso glücklicher jetzt den Kleinen zu haben.

Jetzt erzählt Ihr mal wie eure war bin mal gespannt

schöne Grüße im vorraus und Dankeschön für eure Antworten !!

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

53 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
53 Antwort
TRINE85 meinst du den Namen der Schule oder wo?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2014
52 Antwort
@Kimi_Finn nein bei keinen der dreien bin ich gerissen. trotzdem hatte ich probleme mit klo da ich durch das drücken die dummen hämorhiden bekommen habe. bei nummer 3 war es extrem
jasminminnie
jasminminnie | 19.05.2014
51 Antwort
@kimi_finn auf welche schule gehst du?
Trine85
Trine85 | 12.05.2014
50 Antwort
@Kimi_Finn Scheiß. T9
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2014
49 Antwort
Hue musst es ja nicht schreiben wollte es nur wissen, muss ich vorbereiten was alles auf mich zukommt fange in 3 Monaten eine Ausbildung als Hebamme an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2014
48 Antwort
@fit4fun danke dir meine kinder machen mich mega stolz und möchte nichts anderes machen°! wenn mein sohn an dem freitag nicht gekommen wäre, hätten sie am sam. morgen einen kaiserschnitt gemacht. den wollte ich 100% nicht und ich habe alles getan was ging. ohne die hilfe meines Mannes und meiner hebamme, hätte ich es nicht geschaft und die klinik hätte bestimmt schon längst einen KS gemacht, aber ich habe im vorfeld gesagt das ich auf keinen fall einen haben möchte, ausser es geht kein weg dran vorbei nun üben wir seid langem am dritten und es will einfach nicht mehr klappen
Trine85
Trine85 | 12.05.2014
47 Antwort
Und wieder eine absolut überflüssige Antwort von HuE.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2014
46 Antwort
@Kimi_Finn das geht dich gar nichts an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2014
45 Antwort
sorry für die rechtschreibfehler und das doppelte, vom handy aus sowas schreiben ist nicht einfach ... :D
eumelchen88
eumelchen88 | 12.05.2014
44 Antwort
Huhu, wollte auch die ganze Zeit meinen Bericht chreiben, aber nie so geschafft ... hier mein Bericht: 39+6 Genau um 0:00Uhr hat meine Fruchtblase angefangen zu Tropfen. Anruf im Geburtshaus, ich soll mich Entspannen und solange ich keine Wehen habe soll ich um 8 Uhr da sein. Habe versucht mich zu Entspannen was erstaunlicherweise geklappt hat, war total Entspannt obwohl ich alleine war, mein Freund hatte nachtdienst und war um sieben dann Zuhause. Um 4:00uhr gingen so lagsam die Wehen los, waren aber gut auszuhalten. Um 8:00Uhr waren wir dann im Geburtshaus angekommen. Kurz CTG und MuMu kontrolle, MuMu 3cm offen und CTG zeigt unregelmässige Wehen ... so um 10:00Uhr rum bekam ich sehr starke Wehen, regelmäßig, im fünf minuten takt ... bin dann in die Wanne, habe es da nicht ausgehalten da die Wehen fast durchgängig waren. Habe dann Buscopan-zäpchen bekommen, was nicht geholfen hat ... MuMu 5cm offen Um ca 16Uhr habe ich es nicht mehr ausgehalten und habe eine PDA bekommen, in dem moment ist die Blase komplett gesprungen. 18:uhr MuMu vollständig geöffnet, daraufhin kam ich an den Wehentropf. Da sich unsere kleine nicht richtig ins Becken senken will hockte ich trotz PDA im vierfüsslerstand und hoffte die kleine senkt sich ins Becken. Die Wehen waren kaum auszuhalten und kaum weg zu Atmen Um ca 20Uhr, Mäusschen hat sich nicht ins Becken gesenkt, es wurde dann festgestellt das mein Becken zwar ausreicht aber das Schambein den rest behindere damit sie reinrutscht. Das Ende vom Lied war dann, das unsere kleine per Kaiserschnitt um 20:53Uhr das Licht der Welt per Kaiserschnitt erblickte. Das Tuch wurde herrunter gemacht so das wir sehen konnten wie sie rausgeholt wurde. Mausi ging es die ganze Zeit perfekt, laut Hebammen hätte sie sogasr noch weiter maschen können so munter war sie ... Ich war danach aber so geschafft das ich das alles nur noch in trance wahrgenommen habe. Verlegt wurde ich mit der kleinen dann um ca 0:00Uhr. Mein Freund war auch super Tapfer, er war ja schon die ganze Nacht aufgewesen.. Wenn ich Mausi aber so anschaue hat es sich auf jeden fall gelohnt solange zu leiden ... so das war mein Bericht :)
eumelchen88
eumelchen88 | 12.05.2014
43 Antwort
@Trine85 wow ich weiß eigentlich gar nicht richtig, was ich dir schreiben soll! Das hab ich noch nie gehört, dass man jemanden so lange quälen lässt. Ich freu mich für dich, dass du es überstanden hast und hoffe, dass deine Kinder dich stolz machen :) Dein Mann hat eine ganz ganz starke Frau an seiner Seite ;)
fit4fun
fit4fun | 06.05.2014
42 Antwort
@Kimi_Finn Ja soo denke ich auch :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
41 Antwort
@ViviNea Ja genau so kleine sind so zuckersüß, wenn man sie dann im arm hat sind die schmerzen vergessen. und das ist ein tolles Gefühl.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
40 Antwort
1. kind 18std. 5:45 hatte ich blasensprung , 9 uhr KH gleich gel bekommen 13uhr gel und 17 uhr gel 23:59 war sie da 2. kind einleitung wegen nicht mehr kontrolierbarer ss diabetis bei 39+2 monatg morgen: 7uhr/ 13uhr /19uhr gel starke wehen dienstag morgen: 7ur/ 13uhr/ 18 Uhr gel immer noch starke wehen mittwoch: starke wehen, gel pause, wegen der wehen mumu immer noch ca.2cm donnerstag: 7uhr gel kaum noch kraft, wegen der wehen!, aber meine hebamme und mein mann massierten mich und gaben mir kraft. 13 uhr arzt gespräch, nach einem Kaiserschnitt gebettelt, mumu 2cm. 14 uhr vaginaltablette und noch schlimmere wehen! 19uhr schmerz zäpfchen, 20uhr scheiss egal spritze ich die hüfte eine 5 tage einleitung ...
Trine85
Trine85 | 01.05.2014
39 Antwort
@ViviNea Sorry, ich meinte statt SIE das ER so schnell kam!!! Srry!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
38 Antwort
@Kimi_Finn Du hast glück das sie soo schnell kam :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
37 Antwort
@Kimi_Finn Oh ja, und dann kommt es ja auch noch drauf ann welche Zeit es ist. Es war ja die ganze Nacht über, und bevor die wehen anfingen war ich irgendwie schon den ganzen Tag schlapp. Aber die Hauptsache schlussendlich war dann einfach die kleine im armz zu halten, und das, dass war dann so schön, alles vergessen zu haben!!! :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
36 Antwort
@ViviNea Ja die schmerzen sind schon schlimm und dann noch so eine lange Zeit aushalten das ist ja noch schlimmer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
35 Antwort
@jasminminnie du bist garnicht gerissen ? hast du ein Glück ich hatte paar tage lang angst auf Klo zugehen weil ich dachte die Narbe reist dann. haha
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
34 Antwort
Guten Abend! Ich habe z' Vieri gegessen mit meinen Geschwistern als ich die ersten Wehen bemerkte. Haben dann angefangen zu Packen und uns dann auf den Weg gemacht, als es immer häufiger wurde mit den Wehen. Bin dann um ca. 17 Uhr im Krankenhaus gewesen und war sehr lange dran bis sie da war. Sie ist dann nach 13 1/2 Stunden endlich gekommen. Meine Mutter lag mit mir 15 Stunden in den Wehen und meine Cousine 18 Stunden eine andere Cousine hatte bei allen ihren 3 Kinder weniger als 5 stunden gebraucht und beim letzten Kind sogar nur 3 Stunden. Schönen Abend noch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Symptome kurz vor der Geburt
24.05.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading