Wie war eure Geburt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.05.2014 | 53 Antworten
Hallo :)

Meine Geburt ging sehr schnell am 30.10.2013 um 21.15 Uhr ist meine Fruchtblase geplatzt. Dann ab ins Krankenhaus um 21.45 Uhr war ich im Krankenhausund der Muttermund war schon 7 cm geöffnet, dann bis 22.45 Uhr am CTG bin dann noch ca 20 min im Krankenhaus rumgelaufen und um 23.54 Uhr war der Kleine da !! Ohne Pda und allem war das schlimmste was mir passiert ist ( wegen den Schmerzen ) aber umso glücklicher jetzt den Kleinen zu haben.

Jetzt erzählt Ihr mal wie eure war bin mal gespannt

schöne Grüße im vorraus und Dankeschön für eure Antworten !!

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

53 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
@tatii00 also was ich gemacht habe um gut vorbereitet zu sein für die Geburt.Viel bewegt da ich einen Hund habe war das ja eh schon klar und bade hab ich viel gemacht schwimmen gehen würde ich auch machen. Ich kann ja mal die Hebammen im Krankenhaus fragen mache j im August eine Ausbildung zur hebamme und jetzt bald ein Praktikum
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
22 Antwort
Wusste garnicht das es bei Frauen von 17-21 schneller gehen soll. Da lasse ich mich mal überraschen. Ehrlich gesagt hab ich vor der Geburt, also den wehen an sich, keine angst, nur vorm Reißen hab ich schiss. Das war bei mir beim sex immerschon ein Problem und hat manchmal tagelang wehgetan ... stelle mir das reißen grausig vor. Bin aber schon total gespannt :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
23 Antwort
@amysmom Wow, also Hut ab, dass du dich noch nach der ersten Geburt getraut hast die Schmerzen wieder zu riskieren! Deine Kinder werden sicher dankbar sein wenn sie gross sind, dass ihre Mama so für sie gekämpft hat :) Ich hätte da wahrscheinlich Angst.. :P
fit4fun
fit4fun | 01.05.2014
24 Antwort
ich hab immer noch mit dem eisenmangel zu kämpfen und die kleine wird jetzt 3 :-/
fluketwo
fluketwo | 01.05.2014
25 Antwort
@amysmom hahaha :D das Gibts wirklich! Nicht so wie bei mir: Geburt Nr. 1: 20. Juli 2009 41+3 Eingeleitet, pausenlose Kontraktionen ohne, dass sich MM geöffnet hat. Nach 26 Stunden NotKS in Vollnarkose, die Herztöne wurden schwächer, Mein Sohn Rafael hat nicht geatmet. Jetzt ist er fast 5 und hat eine Entwicklungsverzögerung wahrscheinlich wegen Sauerstoffmangel. Er hat nur vor kurzem angefangen ein bisschen zu sprechen. Geburt Nr. 2: 19. Juli 2013 39+5 5 Uhr in der Früh haben meine Wehen angefangen, dann hat mich um 11 eine Hebi untersucht, die Wehen waren noch nicht regelmässig und wir wussten nicht, ob es jetzt wirklich so weit ist. Sie hat mir einen Nelkenknospenöl mitgegeben. Dann war ich mit meinen Jungs noch den ganzen Tag im Schwimmbad. Die Wehen waren gleich stark den ganzen Tag über, aber nur wie stärkere Regelschmerzen. Am Abend dann das Tampon mit dem Öl und eine Brustwarzenmassage hat die Sache in Gänge gebracht :) um Mitternacht hat mich meine Schwester, mit der ich geskyped hab, ins Krankenhaus geschickt weil der Weg 50 min. dauert und sie hatte Angst, dass wir es nicht rechzeitig schaffen. Im Spital: nach weiteren 7 Stunden PDA, dann einigermassen ok, und am 20. Juli um 15.44 ist unser 2. Sohn Romeo auf normalen Wege da gewesen. Die letzte Fase war eigentlich ein Klax :D da mir aber die Plazenta angewachsen ist, musste ich nocht in den KS, aber nur unter partieller Betäubung danke der PDA, sonst müsste ich in die Vollnarkose :) das hat ca 5 min gedauert, und so lange war mein Mann bei unseren Sohn. Er war super und ich bin sehr stolz auf ihn! Er ist der beste Papa der Welt :D Bin jetzt sehr gespannt, wie es bei unsere kleinen Maus kommt :)
fit4fun
fit4fun | 01.05.2014
26 Antwort
@Kimi_Finn Ich fand die einleitu ng nicht schlimm. die wehen kamen halt sofort u d heftig. aber beim zweiten gings au h sofort los und da wurde nichz eingeleitet.
Sahri24
Sahri24 | 01.05.2014
27 Antwort
@Kimi_Finn Auf Grund eines Blasensprunges ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
28 Antwort
@Kimi_Finn Ja total entspannt ... ich hoffe meine zweite wird mindestens genau so entspannt :)
Louis13
Louis13 | 01.05.2014
29 Antwort
@Meyaa Ich bin auch gerissen durch die schmerzen die man hat man merkt das gar nicht bin aber nur an der Scheide gerissen. Ich hatte davor auch so angst aber man merkt das wirklich nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
30 Antwort
@fluketwo oh : (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
31 Antwort
@fit4fun oh das ist ja krass das ist schön das alles noch gut gegangen ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
32 Antwort
geburt nr1 am 31.7.07 dauerte 8std mit pda. bin am 30 wegen extremer übelkeit eingewiesen worden. morgens um 7 fingen wehen an. geburt nr2 am 03.11.10 dauerte 2std7min. am 2 ist um21 uhr blase geplatzt, um 22im kh ans ctg und um 23 fingen die wehen ohne pause abrupt an. um 1:07 war die maus da. geburt nr3 am 24.7.13 dauerte nur 1std 43min und abei musste ich 30min ruhig liegen, damit mein mann noch rechtzeitig dabei sein konnte, sonst wäre es schneller gewesen. 14 uhr wegen regelartigen schmerzen im kh gewesen und da war mumu schon 8cm auf :-) und dann hiess wenn mann dabei sein soll stramm liegen nicht bewegen. um 14:40 durfte ich dann endlich pieseln und dann ging es sofort los mit wehen und 15:43 war sie da. alle drei hab ich natürlich und ohne riss zur welt gebracht.
jasminminnie
jasminminnie | 01.05.2014
33 Antwort
Geburt Nr.1 26.01.2004 ca. 9.45 Uhr im Krankenhaus gewesen 19.45 Uhr war mein Sohn da. Geburt Nr.2 Einleitung am 19.6.2007, am 21.6 um 22.16 Uhr war mein zweiter Sohn da. Geburt Nr.3 05.07.2010 Nachts um 3.55 Uhr ist mir die Fruchtblase geplatzt. Ca.6 Uhr im Krankenhaus angekommen. Um 20.16 war mein Sohn dann per Kaiserschnitt da, wegen Geburtsstop.Dafür aber genau am Et gekommen ;-) Geburt Nr.4 14.12.2011 war ein Wunschkaiserschnitt. Meine Tochter wurde 10 Tage vor ET geholt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
34 Antwort
Guten Abend! Ich habe z' Vieri gegessen mit meinen Geschwistern als ich die ersten Wehen bemerkte. Haben dann angefangen zu Packen und uns dann auf den Weg gemacht, als es immer häufiger wurde mit den Wehen. Bin dann um ca. 17 Uhr im Krankenhaus gewesen und war sehr lange dran bis sie da war. Sie ist dann nach 13 1/2 Stunden endlich gekommen. Meine Mutter lag mit mir 15 Stunden in den Wehen und meine Cousine 18 Stunden eine andere Cousine hatte bei allen ihren 3 Kinder weniger als 5 stunden gebraucht und beim letzten Kind sogar nur 3 Stunden. Schönen Abend noch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
35 Antwort
@jasminminnie du bist garnicht gerissen ? hast du ein Glück ich hatte paar tage lang angst auf Klo zugehen weil ich dachte die Narbe reist dann. haha
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
36 Antwort
@ViviNea Ja die schmerzen sind schon schlimm und dann noch so eine lange Zeit aushalten das ist ja noch schlimmer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
37 Antwort
@Kimi_Finn Oh ja, und dann kommt es ja auch noch drauf ann welche Zeit es ist. Es war ja die ganze Nacht über, und bevor die wehen anfingen war ich irgendwie schon den ganzen Tag schlapp. Aber die Hauptsache schlussendlich war dann einfach die kleine im armz zu halten, und das, dass war dann so schön, alles vergessen zu haben!!! :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
38 Antwort
@Kimi_Finn Du hast glück das sie soo schnell kam :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
39 Antwort
@ViviNea Sorry, ich meinte statt SIE das ER so schnell kam!!! Srry!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2014
40 Antwort
1. kind 18std. 5:45 hatte ich blasensprung , 9 uhr KH gleich gel bekommen 13uhr gel und 17 uhr gel 23:59 war sie da 2. kind einleitung wegen nicht mehr kontrolierbarer ss diabetis bei 39+2 monatg morgen: 7uhr/ 13uhr /19uhr gel starke wehen dienstag morgen: 7ur/ 13uhr/ 18 Uhr gel immer noch starke wehen mittwoch: starke wehen, gel pause, wegen der wehen mumu immer noch ca.2cm donnerstag: 7uhr gel kaum noch kraft, wegen der wehen!, aber meine hebamme und mein mann massierten mich und gaben mir kraft. 13 uhr arzt gespräch, nach einem Kaiserschnitt gebettelt, mumu 2cm. 14 uhr vaginaltablette und noch schlimmere wehen! 19uhr schmerz zäpfchen, 20uhr scheiss egal spritze ich die hüfte eine 5 tage einleitung ...
Trine85
Trine85 | 01.05.2014

«2 von 4»

ERFAHRE MEHR:

Symptome kurz vor der Geburt
24.05.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading