Kann man ab der 36+0 ssw einleiten lassen?

NinaMaus91
NinaMaus91
26.09.2010 | 16 Antworten
Hallo ihr lieben,
ich möchte gerne wissn ob man ab der 36+0 ssw einleiten lassen kann.
ich habe seid der 28 ssw vorzeitige wehen und mein Gebärmutterhals ist schon auf 1 cm verkürzt und der MuMu ist schon fingerduchläsig.
Ab hueute bin ich in der 34+0und halte nicht mer lange aus.
ich kann seit 2 Wochen ur noch im Sitzen schlafen da ich sehr starke rücken und hüftschmerzn habe.
hat ine von euch´früher einleiten lassen oder hat erfahrun damit gemacht?
danke schonmal für die antworten.
Lg NinaMaus91
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
36+0
??? Dann ist es noch ein frühchen , erst ab der VOLLENDETEN 37ssw ist es kein frühchen mehr , also ab der 38ssw. Und es ist wirklich so denn MEINE tochter kam bei 36+2 und ist noch als frühchen einkategoriert.
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 26.09.2010
2 Antwort
...
versuche durchzuhalten auch wenns schwer fällt...ich leide auch! Meine gestaute Niere schmerzt...kind liegt auf dem Ichiasnerv und ich kann mich kaum rühren...aber jeder Tag im Bauch ist wichtig!!! LG
Loonetta
Loonetta | 26.09.2010
3 Antwort
.....
Nein, das machen die nicht. Frühestens 10 Tage vor ET, aber auch nur im Ausnahmefall . Vielleicht kommt es ja von alleine früher - ich würde bei 42+0 erst eingeleitet und wollte auch früher, aber dem KIND und mir ging es eben ganz gut.
deeley
deeley | 26.09.2010
4 Antwort
...
Hallo zusammen, so viel ich weiß, leiten die Ärzte vor der 38 SSW keine Geburt ein, da es vorher noch ein Frühchen ist! Solange es dem Kind und der Mutter gut geht, spricht nichts dagegen, das Kind noch im Mutterleib zu behalten, denn das ist das beste für das Kind, je länger es im bauch der Mutter sein kann! Besteht aber eine Gefahr für die Kind und der Mutter, dann wird die Geburt eher eingeleitet!
MAUSIMAUS_89
MAUSIMAUS_89 | 26.09.2010
5 Antwort
Und
ich bin mal so ganz plump. Jede schwangere leidet zum ende hin. Und da es deinem kind scheinbar gut geht würde ich es drin lassen solang es geht.
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 26.09.2010
6 Antwort
Bei allem Verständnis....
....für die körperlich normalen Beschwerden am Ende einer Schwangerschaft aber das was du da vorhast ist risikoreich! Kinder lassen sich nicht aus dem Bauch jagen weil wir das möchten! Ein verantwortliches geburtshilfliches Team wird deinem Wunsch nicht nachkommen. Halt durch, ist nicht mehr lange! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
7 Antwort
wenn du sowieso vehen hast
wozu brauchst du noch einleitung. bist du im kkh? wenn es bei dir so schlimm ist, was sagen die ärzte. soviel ich weiss einleiten bzw normale geburt kann man ab 34+0 veranlassen . vorher lieber ks wegen dem kind. ich bin erst 29+6 und mir gehts auch nicht gut - ich muss nur liegen und das seit anfang der ss. mir tut auch schon alles weh. ich möchte es trotzdem bis ende 37 ssw aushalten. lass dich untersuchen und von ärzten beraten.
milchin
milchin | 26.09.2010
8 Antwort
geh mal auf ne Frühchenstation
und schau dir die Zwerge an, die dort um ihr Leben kämpfen! Mir fehlt für solche Fragen einfach das Verständnis!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 26.09.2010
9 Antwort
Kein verantwortungsbewusster Arzt
wird künstlich ein Frühchen "produzieren"! Mein Sohn kam spontan in der 36. Ssw und ich habe mir schon so oft gewünscht er wäre länger in meinem Bauch geblieben. Er ist zwar gesund, aber wir hatten am Anfang so einige Schwierigkeiten, die ich auf seine Unreife bei der Geburt zurückführe. Erst nach einem halben Jahr war alles einigermaßen "normal" Also auch wenn es anstrengend ist ... halte durch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
10 Antwort
...
Lass deinem Baby die Zeit. Je ehr es kommt, desto unreifer ist es und desto ehr kann es zu komplikationen kommen. Du tust deinem Kind keinen gefallen damit. Auch wenn es schwer fällt, halte durch. Hast du keine Hebi?? Frag doch mal nach akupunktur oder ähnliches. aber lass dein Kind noch in deinem Bauch
Delphi81
Delphi81 | 26.09.2010
11 Antwort
Mein
Fa hat immer gesagt wenn es dem Baby gut geht wird net eingeleitet ich war nervlich auch am ende und habe dank meiner mama sehr gut durchgehalten und bin froh das ich nicht hab einleiten lassen mein Arzt hat immer gesagt die Kinder kommen wann se wollen und nicht wan wir mütter wollen
Jasrip
Jasrip | 26.09.2010
12 Antwort
Hallo erstmal...
..also eine Freundin von mir wurde auch VOR dem ET eingeleitet da sie eine Wirbelsäulenverkrümmung hatte und das Baby irgendwie draufgedrückt hat. Jedenfalls haben sie 4 Tage lange versucht das Baby durch ne normale eNtbindung zu holen, aber hat nix gebracht. Der Kleine wurde am Freitag per KS geholt weil nix vorwärts ging und meine Freundin auch einfach keine Kraft mehr hatte. Und sie war glaub ich 38+xy als sie eingeleitet ham bzw damit begonnen ham. Ich bin jetzt Anfang der 36.SSW und find es manchmal auch sehr anstregend. Wenn ich nachts nicht weiß wie schlafen, oder wenn ich die Treppen bis in unserer Dachgeschosswohung laufen muss oder wenn ich extremes Sodbrennen hab etc. Auch bin ich ungeduldig und warte schon sehnsüchtig auf den Moment wenn es losgeht. Aber wir müssen halt wirklich durchhalten Süße !!! Ist ja nun mal so vorgesehen das ne SS eben 40.Wochen hat, da sich wer was bei gedacht Wünsche dir noch ne schöne, schmerzarme Rest-SS !!! LG Flower & Hannah
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
13 Antwort
Wenn du ein unreifes Baby viel zu Früh zur Welt holen lassen willst, dann frag ich mich echt, ob du überhaupt reif für ein Baby bist.
Es geht in erster Linie immer erst um das Baby und nur, weil du einpaar Wehwehchen hast, wird doch das Baby nich eher geholt. Es gibt so viele Mamis, die kämpfen müssen, dass ihre Babys im Bauch bleiben und nich zu früh geboren werden und die ham auch Probleme und Schmerzen. Aber denen würde es sicher niemals in den Sinn komm, das Baby eher holn zu lassen, nur weil ihnen der Rücken weh tut. *kopfschüttel*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
14 Antwort
@LiselsMama hey hallo ich möchte dich nicht angreifen und ich wil dich nichts böses mein son würde in die 36 ssw per kaiserschnit geholt weil ich es körperlich nicht mer aushalten könnte ich wha serh erkältet und mein kind gings auch nicht gut um mutterleib erh wog 2500 und wha 47 cm gross erh wha 1 tag in wärmebetchen am sonts gings ihn super ich bin in der meinung das ein baby in der 36 ssw echt gutt entwickelt ist
cynthia2015
cynthia2015 | 14.03.2015
15 Antwort
ich versteh dich vollkommen ich habe mein son in die 36 ssw bekommen und erh wha kerngesund allerdings muss ich da zu sagen haben die mir einen kaiserschnit gemacht
cynthia2015
cynthia2015 | 14.03.2015
16 Antwort
@cynthia2015 Selbiges für dich - nicht als Angriff: Aber ob es dem Baby nicht gut geht oder die Mutter keinen Nerv mehr hat - das macht einen großen Unterschied. Ein KS ist dann auch wieder ne andere Sache, als eine Einleitung, bzw ein Einleitungsversuch. Was, wenn sie einleiten lassen will und noch Tage da liegt mit weiteren Schmerzen? Der Stress schlägt sich dann auch auf's Baby nieder und ganz ehrlich: So lang es dem Kind im Mutterleib gut geht und keine Gefahr für Mutter und Kind besteht: Warum sollte man die Kleinen da raus reißen? Ich habe seit geraumer Zeit schon extreme Schmerzen, darf von Anfang an Spritzen. Hab ne Symphysenzerrung, kann nur mit Gurt laufen. Zeitige Übungs- und Vorwehen. Extreme Senkwehen. Ich kann kaum schlafen und der Kleine drückt wie nen Irrer. Ich hör' mal auf, zu "Jammern". Und dennoch wäre ich nie auf die Idee gekommen zum Arzt zu gehen und zu sagen, dass ich möchte, dass der Kleine geholt wird. Denn ihm geht es gut. Er fühlt sich wohl und soll es auch noch nutzen, so lang es geht.
xxWillowXx
xxWillowXx | 14.03.2015

ERFAHRE MEHR:

36. SSW, wie oft Kontrolle durch Gyn?
18.08.2015 | 17 Antworten
Unfassbar seltsame Gelüste 36SSW
30.12.2012 | 17 Antworten
Ende 36ssw und Durchfall
31.03.2012 | 5 Antworten
Wadenkrämpfe in der Nacht ssw36
28.01.2012 | 8 Antworten
Herzrasen 36 ssw
09.09.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading