Wer ist schon mal trotz Pille schwanger geworden?

Jessi1980
Jessi1980
03.10.2010 | 8 Antworten
Hallo zusammen und einen schönen Sonntag wünsche ich Euch ..

Ich habe nach der Geburt meines kleinen Sohnes nach ca. 3 Wochen meine Periode bekommen. Wollte da eigentlich schon mit der Pille beginnen, rechnete aber nicht damit, dass die so schnell kommen. Also habe ich mit der nächsten Periode angefangen.

Die Pille war auch zur Verschiebung der Mens möglich. Also habe ich diese 3 Monate durch genommen. (Hatte ich damals auch schon oft gemacht)
Ich habe nach 2 Monaten Schmierblutungen bekommen, habe aber die letzte Pillenpackung trotzdem zu Ende genommen. Danach war die Schmierblutung weg.
Seitdem habe ich meine Mens aber nicht mehr bekommen.
Ich habe zwar manchmal ein Ziehen im Unterleib, so mensartig, aber die Regel blieb bis jetzt aus.
Ich habe auch abends manchmal ein Spannen in den Brüsten und beim Drücken kommt auch manchmal bisschen durchsichtige Flüssigkeit raus. Gestern meinte mein Mann, ich hätte größere Brüste bekommen (verwirrt)

Ich frage mich nun, ob es sein kann, dass ich schwanger bin?
Ich kann es ja immer nicht glauben, dass man trotz Pille schwanger wird ..

Morgen möchte ich einen Test machen, habe richtig Angst, dass der Test positiv ist. Ich fühle mich zwar nicht schwanger, kann es trotzdem sein, dass ich schwanger bin?

Ist es hier jemandem schon mal pasiert, trotz Pille schwanger zu werden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
schwanger trotz pille
also ich noch net.ausser damals wie mein sohn entstanden ist.aber damals trank ich zuviel alk das ich mich übergab und schon ist es passiert.ich bekam trotzdem noch 3monate lang meine periode und dann nimmer.somit ging ich zum arzt und der sagte mir das ich ende 3tes anfang 4tes monat schwanger war
Mami30
Mami30 | 03.10.2010
2 Antwort
Hallo
ich glaub wir haben wohl gerade ein ähnliches problem mir ist auch seid tagen übel und brüste tuen auch weh.nehme auch die pilel seid jahren.Hab dauer hunger aber sobald ich gegessen habe ist mir schlecht kaffeee kann ich nur noch eine asse trinken danch geht nichts mehr .Werd jetzt auch nen est machen. WEnn ich schwanger sein sollte hatte die frau in der apotheke keine peilung von nebenwirkungen ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.10.2010
3 Antwort
....
Meine beste Freundin ist so scheanger geworde. Sie hat sie auch regelmäßig genohmen.
Meggen
Meggen | 03.10.2010
4 Antwort
TroPi
Also das was du beschreibst hört sich ganz nach Nebenwirkungen der Pille an! Es gibt einige Sorten wo die Brüste größer werden oder es einem übel wird! Eine weitere Nebenwirkung wie es bei mir war ist Migräne! Würde es einfach mal vom Arzt abklären lassen vielleicht verträgst du sie einfach nicht! Mein 1. Sohn Donatus kam trotz Valette auf die Welt! Hatte jetzt nach Sebastian die Leona und hatte Übelkeit und Migräne!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.10.2010
5 Antwort
Leona habe ich auch
Hatte sie nach meinem ersten Sohn auch bekommen und sehr gut vertragen... Deshalb hab ich sie mir nach Liams Geburt auch wieder verschreiben lassen... Ist ja krass, dass man solche Nebenwirkungen bekommen kann... Hatte ich noch nie gehabt.. Trotzdem werde ich vorsorglich einen Test machen morgen... Denn die Tage lassen auf sich warten...
Jessi1980
Jessi1980 | 03.10.2010
6 Antwort
hi
also ich bin trotz pille schwanger geworden habe kein alk getrunken kein antibio.und habe sie auch nicht vergessen wenn ich se vergessen habe hat kein sex... mein kind hat sich durchgemogelt... aber vll sind es bei dir nebenwirkungen von deiner pille... gehe zum facharzt und lass es abklären
annimausi1986
annimausi1986 | 03.10.2010
7 Antwort
...
ich nahm damals auch die pille..auch eine zum durchnehmen...war ne schwach dosierte weil ich stärkere gesundheitlich nich vertrage..bekam dann zwischenblutungen und rief den doc an..der meinte streifen zuende nehmen, blutung abwarten und dann kommen ne neue sorte verschreiben lassen er meinte da ich die sorte schon so sehr lange nehme, kanns sein das der körper sich da so sehr dran gewöhnt das es irgendwann zwischenblutungen kommen kann und ggf zum herabsetzen der wirkung..ich hab sie auch nie vergessen oder sonst was.. ich sollte dann mit der neuen bei der nächsten blutung anfangen...aber schon die blutung nachdem zuende genommenem streifen der alten sorte blieb aus..ich schobs seinerzeit auf den stress den ich da hatte..nach 2 wochen tat sich immernoch nix und testete einfach...und noch positiver hätte es nich sein können..beim doc war ich dann in der 6.ssw :-) nach mausis geburt hab ich wieder die pille genommen, verhüte aber seitdem noch zusätzl. mit kondomen..sicher is sicher
gina87
gina87 | 03.10.2010
8 Antwort
..
Wenn du die Dosierung der Hormone in dre Pille nicht verträgst, kann es zu ganz shclimmen Nebenwirkungen kommen, und es kann auch sein das sie trotz richtiger einnahme nicht richtig wirkt!! Ist eher selten, aber es geht!! Meine Mutter war mi8t mir trotz Pille Schwanger und erfuhr es im 5ten Monat.. Sie vertrug gar keine Hormonellen verhütungsmittel.. Und ich war auch schwanger trotz Pille, aber woran es genau lag kann ich nicht sagen.. hatte erst dreimal Sex und die Pille richtig genommen, aber ob ich mich übergeben habe oder sonstiges weiß ich nicht... Aber 3 Jahre später nahm ich die 3MO Spritze schon von der ersten Mens nach der Geburt an, plötzlich war ich auch schwanger.. .. Hab die Spritze aber weiterhin insgesamt 7 jahre genommen, und seither war nichts mehr.. Die jetzige SS war gewünscht.... danach werde ich aber nichtmehr Hormonell verhüten!!
BigMama1985
BigMama1985 | 03.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Schwanger trotz Pille ???!!!
19.03.2018 | 9 Antworten
Schwanger trotz Pille (Minisiston)
09.07.2013 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading