Schwangerschaft und Freunde weg

Meenzerin31
Meenzerin31
18.09.2013 | 15 Antworten
Hallo ich bin jetzt in der 28 Woche und mir hat heute ein Freund die Freundschaft gekündigt....(es war schon der 2 in 2 Wochen) er hat es mehr oder weniger weil ich mich mit der 1 Freundin schon gefetzt habe...

Mir wurde vorgeworfen ich würde nur Jammern und mir würde es dauernd nicht gut gehen...dabei hatte ich eh schon die letzten 3 Monate bewusst Kontakt vermieden...

Ich bin nun mal auch schwanger und leide unter Migräne ( war an den heißen Tagen schlimm) und am Anfang musste ich 3 Monate lang brechen (wird ein Bub ;) )

.habe heute 8 Std darüber nachgedacht zumal er mir Ober heftig bei FB an die Pinnwand gepostet hat....öffentlich....dann habe ich noch 3 Stunden geheult.

Er wird mom. Geschieden und ist seit über 1 Jahr Solo er konnte mit unser Hochzeit und schwanger sein nichts anfangen trotzdem trifft es mich...weil ich garnicht dauernd gejammert habe....

Ich fühle mich alleine und nicht verstanden....ich höre doch auch jedem zu und Sage nicht das die Leute jammern
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hey das tut mir Leid, aber ich würde auf solche Freunde verzichten. Leider wird sowas erst in SS oder schweren Zeiten klar. Kopf hoch, denk an dein Baby. Und wenn dein Kumpel es nötig hat in FB die Freundschaft zu beenden, dann kann es keine wahre Freundschaft gewesen sein. Sei nicht traurig über die unmögliche Art mancher Leute, denn das tut dir nicht gut. Denk an dein Baby und deine Familie. Alles Gute.
stina1991
stina1991 | 18.09.2013
2 Antwort
Leider ist es oft so, dass Freundschaften auseinander gehen, wenn jemand schwanger ist. War bei mir auch so. Zum einen hab ich mich verändert und bin einfach erwachsen geworden, Mama geworden. Ich denke über den sichersten Kindersitz nach, über Kinderernährung und Erziehung aber nicht daran, wo am Wochenende die beste Party steigt. Die einen entwickeln sich weiter und die anderen haben kein verständnis dafür und bleiben stehen. Anfangs wurde ich noch oft angerufen, ob ich mit komme zu irgendwelchen events. Dass ich in der Schwangerschaft nicht groß ausgehen wollte hatte keiner Verständnis und dass ich "das kind" mal nicht eben mal abgeben will um feiern zu gehn hat auch keiner verstanden. So trennt sich die Spreu vom weizen. Dann kommen noch die dazu, die insgeheim neidisch sind.. Leider ist es so, dass Freundschaften dich in der Regel immer nur einen gewissen Abschnitt deines Lebens begleiten. Sie können sehr bereichernd sein, aber in der Regel trennen sich irgendwann wieder die wege. Die Wenigsten Freundschaften sind für ein ganzes Leben geschaffen. Du wirst andere Freunde finden, die besser zu deinem Lebenswandel passen. Anstatt wie früher mit den alten freunden in eine bar zu gehn oder in die disco, laden wir nun öfter ein befreundetes paar zu uns nach hause ein, die auch hibbeln. Wir müssen unser kind nicht abgeben und haben gleichgesinnte. In unserer Früheren Stammdisco fühl ich mich heute so alt, dabei bin ich gradmal 22. Aber da hüpfen die ganzen 16-18 jährigen halbnackt betrunken rum, früher konnte ich mich damit mal identifizieren- heute wecken sie in mir den wunsch, ihnen einen mantel überzuwerfen und sie nach haus zu bringen. Vermutlich ist es einfach so, dass nicht dein Freund sich verändert hat sondern du- was völlig okay ist! Wenn er diesen Weg nicht mit gehen will und die Freundschaft nicht auf ein anderes Level brinen will, dann soll es halt so sein. Kopf hoch, die Wahren Freunde sind sicher da.
07juni
07juni | 18.09.2013
3 Antwort
das kenne ich kaum biste schwanger denken nein Danke dass will ich nicht und weg sind sie. ich sage mir immer, in der Not erkennt man die richtigen Freunde und das waren sie wohl dann nicht.
JACQUI85
JACQUI85 | 18.09.2013
4 Antwort
Lass den Kopf nicht hängen so ist es leider die einen können dich verstehen und weiter was mit dir anfangen und die anderen eben nicht. Es ist traurig aber wahr. Jeder entwickelt sich mit der Zeit oder eben nicht. Du hast halt andere Ansichten vom Leben gewonnen was ja auch normal und auch gut ist ich meine eine hoch schwangere in der Disco oder einer bar passt ja auch i-wie nicht zusammen... Und das ne Ss auch Beschwerden mit sich bringt sollte jedem klar sein. Halt dich einfachan die Freunde die dich verstehen und sei darüber froh das du nun erkennst wer wirklich ein Freund für dich ist dann wird es dir leichter fallen... Und denk vorallem an dein baby denn wenn du es erstmal in den armen hälst ist alles andere Nebensache ;) wünsche dir alles gute und lass es nicht so nah an dich ran :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2013
5 Antwort
das ist gemein und auch wenn es im Moment weh tut, überlege Dir, ob Du solche Freunde überhaupt haben willst. Er tut Dir nicht gut und ich denke, er ist einfach unzufrieden mit seiner eigenen Situation. Seine Ehe geht auseinander und bei Dir kommt ein Kind dazu. Er scheint gefrustet zu sein und das lässt er dann an Dir aus. Gerade, wenn man schwanger ist, kann sich der Freundeskreis radikal ändern. Gerade Leute, die keine Kinder haben und auch sonst nichts mit Kindern zu tun haben, sind da schnell gelangweilt und können mit einer Schwangerschaft nichts anfangen. Klar, für dich werden sich die Schwerpunkte auch ändern und da konnen einige nun mal nicht mit. Ich kann Dir wirklich nur raten, lass ihn ziehen, am Anfang wird es noch weh tun, irgendwann kommt die Wut auf ihn und dann ist er Dir einfach nur noch egal. Konzentrier Dich auf das wesentliche, und das ist Dein Kind.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 18.09.2013
6 Antwort
Ganz ehrlich... Auf solche Freunde kann man verzichten! Hab seid meiner ersten Ss auch nur noch meine besten Freunde, auf den Rest leg ich auch keinen Wert.meine beste Freundin kann mit Kindern nicht wirklich was anfangen aber sie ist trotzdem immer da wenn ich sie brauche und Macht sogar Ausflüge in den Zoo etc mit... Hätte auch garnicht mehr die Zeit allen gerecht zu werden. Aber bei den paar Freunden die noch übrig sind, weis ich das sie immer hinter mir stehen.und das is doch viel mehr Wert als ein Riesen Freundeskreis! Du hast bald das wundervollste auf der Welt im arm.dann ist dir das egal... Auch wenns erstmal traurig ist. Lass dich davon nicht so fertig machen!!
delila
delila | 18.09.2013
7 Antwort
Dann war er auch nie ein Freund, denn echte Freunde sind auch dann für dich da, wenn es dir schlecht geht, hören dir zu und bauen dich wieder auf. Eig. sollte eine Schwangerschaft etwas sein, wo sich Freunde mit freuen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 18.09.2013
8 Antwort
Also erstmal ich selber hatte eine Traumschwangerschaft. Ich bin lange noch abends raus gegangen sogar ein paar mal in die Disco wegen wichtigen Veranstaltungen. Ich habe mich also erstmal nicht verändert. Trotzdem haben sich Leute von mir abgewand bei denen ich es nciht vermutet habe. Es ist der pure Neid wenn dein leben einen sinnvollen weg einschlägt und das der anderen nicht. Aber wer sich nicht mit dir freuen kann der ist eben nciht dein freund. Du findest neue, so Denk ich mitlerweile auch.
mami0813
mami0813 | 18.09.2013
9 Antwort
ich kann mami0813 nur zustimmen.... es ist der pure neid. lass sie sein, wenn sie meinen sie müssen das machen.
MucMama
MucMama | 18.09.2013
10 Antwort
freunde kommen und gehen, nur die echten bleiben! mach dir keinen streß, es werden neue freunde dazukommen. vielleicht schon ab geburtsvorbereitungskurs, spätestens aber ab krabbelgruppe, kiga, Spielplätze, spaziergänge, etc. alles gute und lg von noch nem meenzer mädsche!
assassas81
assassas81 | 18.09.2013
11 Antwort
Während meiner ersten Schwangerschaft war ich auch etwas leidig, allerdings ging es mir ähnlich wie dir, denn ich habe meine beste Freundin selten gesehen. Sie kam einfach nicht mehr, weil ihr andere Dinge wichtiger waren. Sie hat mir dann ebenfalls einen Monat vor der Geburt die Freundschaft per eMail gekündigt, weil sie mich so zum KOtzen fand. Ich glaube, ich war wirklich nicht so ganz umgänglich, aber sie war seit vielen Jahren meine beste Freundin und ich fand die Art und Weise sehr schlimm und habe viel geweint. Im Nachinein muss ich sagen, dass es uns beiden zu der Zeit noch an der nötigen Reife gefehlt hat. WIr haben viel erwartet voneinander, haben den anderen nicht so sein lassen können, wie er ist. Das, was eine Freundschaft eigentlich ausmacht. Wenn man ständig aneinander rumkritisiert, selbst wenn man es hinterm Rücken des anderen macht und immer das Gefühl hast, der andere verhält sich nicht angemessen, dann hat man einfach noch niht verstanden, was Freundschaft bedeutet. Es war in unserem Fall gut, dass wir diese Freundschaft, die vermutlich gar keine war, beendet haben. Wir waren uns sehr nah, aber unsere Beziehung war an viele Bedingungen geknüpft und das kann langfristig nicht gut gehen. Wir haben uns Jahre später wieder zusammen gerauft und unsere Freundschaft hat heute eine ganz andere Qualität als früher. Ich glaube, wir ziehen uns immer die Menschen in unser Leben, die unserem Entwicklungsstand entsprechen und die uns spiegeln, was bei uns gut und schlecht läuft. Dass mehrere Menschen nun aus deinem Leben ausscheiden, kann bedeuten, dass du selber etwas an deiner Einstellung ändern musst, es kann aber auch eine neue Phase in deinem Leben einleiten, die neue Menschen bringt, die dich wirklich schätzen und so lieben und akzeptieren, wie du bist. Sieh in den Spiegel und frage dich, wie du selber über deine Freunde denkst, was du erwartest, wie du dich selber siehst. Und dann weißt du, was für Menschen du um dich scharst, denn sie sind wie du. Wenn du gute Freunde willst, die dich nehmen, wie du bist, dann musst du andere Menschen ebenfalls so nehmen und lieben, wie sie sind und vor allem musst du dich selber so akzeptieren, wie du bist. Auch wenn du in der Schwangerschaft jetzt zickig bist. So ist es eben jetzt . Das ist das Gesetz der Resonanz. Du ziehst dir das in dein Leben, was du brauchst, um dich weiterzuentwickeln und du ziehst dir die Menschen ins Leben, die dir im positiven wie im negativen Sinn das spiegeln, was du selber an Stärken und Schwächen hast. Denk also positiv und vertraue darauf, dass neue Menschen kommen werden. So ist das Leben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2013
12 Antwort
Hey du, das ist total idiotisch, nimm dir das nicht so zu Herzen, ich hatte leider auch einen ähnlichen Fall, zwar war ich nicht schwanger usw. aber mein Trauzeuge hat geheiratet und selber Kinder bekommen und auf einmal kein Kontakt mehr, in FB hat er mich auch nur blöd angemacht, weil ich mir erlaubt hab nochmal Kontakt zu ihm aufzunehmen, weil er sich einfach nicht mehr gemeldet hab, seitdem ist der für mich gestorben, blöd, wie sich manche Leute verhalten. Das braucht Zeit, aber du bist in den nächsten Wochen und Monaten mit einem kleinen Racker beschäftigt, auf das solltest du dich freuen und vielleicht gewisse FB Seiten meiden, ich hab mich da abgemeldet, manche machen es sich dank Internet leicht, jemanden zu verletzen, ins Gesicht sagt es kaum einer, da sind sie dann wieder zu feig. Du wirst neue Bekanntschaften dank deines Kleinen knüpfen und wenn man nicht mal jemanden die Meinung sagen darf, ist der nicht erwachsen LG
LaLeLu2012
LaLeLu2012 | 18.09.2013
13 Antwort
Ich kenn das Problem, wenn Leute so schnell wegen sowas gehen soll man sie nicht aufhalten und schon gar nicht sollte man um solche Leuten weinen ;) die sind es nicht wert, du warst es ihnen ja auch nicht ;) Ich habe mittlerweile nur noch eine Freundin mit der ich zwar nur noch telefonisch Kontakt habe, aber immerhin. Sie hat halt wenig zeit und ich kann durch die ganzen problemchen auch nicht oft zu ihr fahren.
Skassi
Skassi | 18.09.2013
14 Antwort
Also ich kenn das nicht auch von meinen freunden nicht, das weil man schwanger ist die freundschaft gekündigt wird! Wenn das aber der fall is würde ich sagen scheiß drauf, denn das sind keine wahren freunde!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2013
15 Antwort
Du wirst neue Freunde finden! Wenn Deine Freunde nicht mit Deiner Schwangerschaft zurecht kommen, sind es wohl nicht mehr die richtigen Leute für Dich. Bei mir sind auch einige Freundschaften zu Ende gegangen. Die Freunde, mit denen ich früher Party gemacht habe, sind dann einfach weggeblieben. Dann waren einfach die Interessen zu verschieden. Besuche irgendeinen Kurs für Schwangere, Geburtsvorbereitung, Schwimmen, Yoga oder so. Da lernst Du andere Frauen in der gleichen Situation kennen.
Kristen
Kristen | 18.09.2013

ERFAHRE MEHR:

3-5 Jährige schon so eklig
22.05.2015 | 9 Antworten
mein Kind findet keine freunde
18.11.2013 | 6 Antworten
ärger, wut und starke enttäuschung
10.02.2013 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading