Schwanger und Schimmel im Keller

babymaus93
babymaus93
14.08.2013 | 16 Antworten
Hallo Mamis

Hab ganz dringend eine frage an euch
Es geht darum in dem Haus wo wir wohnen sind noch 7 Wohnungen
Das Haus wurde letztes Jahr im Juli/ August angefangen von Außen renoviert und im Keller auch ging bis letztes Jahr Oktober. Und vor kurzen war ich im Keller und habe entdeckt und gemerkt das es im Keller feucht ist und Schimmel am Kinderwagen ist aber nicht zu wenig
Das feuchte sieht Mann Mann den umzugskartons von uns und an unserer alten Couch die unten steht ...
Wie gefährlich ist das für eine schwangere die in der 27 Woche ist wenn Mann in den Keller geht und was kann ich da gegen tun ...
Habe den Vermieter ( Baugenossenschaft ) vor ner Woche geschrieben und telefoniert
Aber sind total unfreundlich und sagen ich soll doch alles in die Wohnung stellen damit haben die nix zu tun.
Ich verzweifel langsam ...
Bitte um ganz dringend Hilfe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hm. Da kann man leider nicht viel gegen machen. Wir haben auch den Keller voller Schimmel, interessiert unsere Vermieter nicht die Bohne. Wir können nichts unterstellen : ( Hol die Babysachen am besten da raus. Viel Erfolg noch für die Schwangerschaft!
Zenit
Zenit | 14.08.2013
2 Antwort
http://www.schimmel-ratgeber.de/schimmel-im-keller.php
gina87
gina87 | 14.08.2013
3 Antwort
Dazu muss ich nix sagen das keine Fenster im Keller sind
babymaus93
babymaus93 | 14.08.2013
4 Antwort
ähm, dich kann man sehr schwer verständlich lesen ... sorry. hol die kindersachen und den wagen aus dem keller und stell ihn eventuell in den hausflur. und so gefährliches ist der schimmel im keller nun auch nicht. du wohnst ja nicht da unten, oder?? und von paar kellerbesuchen wird dir und deinem kind nix passieren
Boah_Ey
Boah_Ey | 14.08.2013
5 Antwort
dann werdet ihr da aber selber nichts machen können ... wenn ihr wegen fehlender fenster nich lüften könnt, is es auch nich eure schuld, wenn durch kondenswasser schimmel entsteht ... sodenn es denn daran liegt..kann ja auch von der bausubstanz herrühren..da könnt ihr genausowenig was dran machen trotzdem is es ärgerlich und frech vom vermieter euch so abzuspeisen..ich mein wofür hat man denn nen keller? sicher wohnt man da nich drin, aber was hab ich von nem keller, in den ich nix stellen kann, weil sonst alles mit schimmel voll is irgendwann ... wär ich auch sauer..zumal ich das was bei uns zb im keller steht, gar nirgendwo anders unterbringen kann..in der Wohnung schon gleich gar nich..und miete zahl ich fürn keller auch, dann soll er aber in nem vernünftigen und schimmelfreien zustand sein, sonst nützt er mir nämlich herzlich wenig
gina87
gina87 | 14.08.2013
6 Antwort
ich bin jetzt zum 3. mal schwanger und hatte bis jetzt in jeder wohnug den keller feucht. lagere keine kleidung das nimmt den geruch an und die sporen. wenn du da nur z.b. fahrräder unterstellst ist es okay, kann nix passieren. und dir auch nicht . du wirst dich ja nicht den ganzen tag im keller aufhalten ! solange nix in der wohnung ist geht es noch. gegen einen feuchten keller kann man meist nicht viel machen, ist leider so.
ninemama
ninemama | 14.08.2013
7 Antwort
Das ist sehr wohl ne Sache der Hausverwaltung. Macht Fotos und setz ihnen eine Frist, dass sie das beseitigen. Du hast ein Anrecht auf ne schimmelfreie Mietsache, ansonseten kannst du die Miete mindern
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.08.2013
8 Antwort
Ich stimme Solo-Mami zu. Wenn zu euer Wohnung ein Kellerraum dazugehört, habt ihr ein Recht darauf, dass ihr diesen auch vernünftig nutzen könnt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2013
9 Antwort
Da kenn ich aber viele bei denen das nicht funktioniert. Ich glaub wenn alle wegen nicht nutzbarem Keller Miete mindern würden, würde mehrere Milliarden Euro geminderte Miete pro Jahr zusätzlich nicht an den Vermieter gehen :P Weil es einer Grundsanierung bedarf arrangieren sich die meisten einfach damit :/ Ich hatte bis jetzt KEINE Wohnung ohne feuchten Keller : (
Zenit
Zenit | 14.08.2013
10 Antwort
Allso mit feuchten Wohnung/Keller hatte ich noch nie Probleme und ich bin wirklich schon oft umgezogen , wenn deine Gegenstände im Keller durch Schimmel versaut sind, so das Du die nicht mehr nutzen kannst bin ich ebenfalls der Meinung , das sich der Vermieter sehr wohl drum zu kümmern hat, sonst brächte man keine Keller und man könnte dann genauso semplichen scheiß in der Wohnung stapeln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2013
11 Antwort
@Zenit es wurde ja was am Haus gemacht im oberen Fall und so wie ich das verstanden habe trat der Mängel danach auf und da ist sehr wohl ne Minderung drinne. Und wenn alle ne Minderung machen würden, dann gäbe es wahrscheinlich keine feuchten Keller mehr ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.08.2013
12 Antwort
@Solo-Mami Genau es trat danach auf und den Kinderwagen kann ich nicht mehr nutzen Und die alte Couch die wir verkaufen wollten auch nicht ans Holz vom Kindbett geht das auch und dafür Aufkommen mussten ja eigentlich die Vermieter und nicht wir oder ???? Fotos sind gebracht
babymaus93
babymaus93 | 14.08.2013
13 Antwort
@Solo_mami: Wahrscheinlich hast du recht : ( Aber wir haben schon so viel Streit mit dem vermieter durch ... Wir halten eh die Augen auf, um irgendwann mal in ne Wohnung zu ziehen, in der wir uns rundum wohl fühlen ...
Zenit
Zenit | 14.08.2013
14 Antwort
@babymaus93 wenn der Schaden durch sein Verschulden entstanden ist dann ja. In dem Fall jedoch könnte er sich quer stellen, weil ja wenn dann die Baufirma Mist gemacht hat, die die HW beauftragt hat bzw. der Hauseigentümer. Hier gilt es also nun nachzuweisen, dass der Schaden auf Grund von Baumängeln durch die Sanierung/Renovierung entstanden ist. Da wäre ein unabhängiger Gutachter hilfreich, den ihr allerdings finanzieren müßtet ... Im Grund müßt ihr ne Schadensmitteilung an den Vermieter schreiben inkl. Aufzählung und Bilder. Gebt dem Vermieter Zeit zu reagieren. Du kannst 2 Fristen setzen, erst wenn er dann nicht reagiert könnt ihr die Miete mindern Habt ihr ne Rechtschutzversicherung wo auch Mietrecht enthalten ist? Wenn ja lohnt es sich bestimmt denen euren Fall mitzuteilen
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.08.2013
15 Antwort
@Zenit Dann bist du in diesem Punkt sehr Vermieterfreundlich. Mir wäre es als Mieter erst einmal ziemlich egal, wie der Vermieter das Problem mit Schimmel behebt bzw. worin die Ursache des Schimmels liegt. Denn ich zahle ja Miete und dann kann ich auch erwarten, dass das alles in Ordnung ist bzw. wenn Mängel auftreten, dass diese behoben werden. Und manche Vermieter reagieren halt nur über Mietminderung. Und das wäre es mir als Mieter ziemlich egal, wieviel Miete da jedes Jahr den Vermietern verloren geht. Schließlich geht mir ja Lebensqualität usw. verloren, wenn ich mit Mängeln leben muss.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2013
16 Antwort
@MiriamEvelyn: Ja, das mit dem "Und manche Vermieter reagieren halt nur über Mietminderung" kennen wir nur zu gut : ( Wir haben den Kampf durch und er hat viel kraft gekostet, das war das Geld und den Stress im Endeffekt nciht wert, muss cih ganz ehrlich sagen. Deswegen haben wir uns jetzt einfach arrangiert, halten die Klappe und sind hier weg sobald wir DIE Wohnung für uns und zukünftigen Nachwuchs gefunden haben ...
Zenit
Zenit | 14.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Jugendzimmer im Keller?
02.07.2013 | 3 Antworten
Schimmel am Kinderwagen
19.04.2013 | 12 Antworten
Zieht der Schimmel mit um?
27.08.2011 | 16 Antworten
Schimmel gegessen was nun?
27.01.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading