Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.05.2012 | 177 Antworten
Hallo allerseits,

ich muss mich hier eben mal kurz ausheulen, weil ich sonst mit niemanden darüber reden kann.

Ich bin mit meinem ersten Kind schwanger in der 21. SSW. Die ersten 13 Wochen der SS war die Hölle - wir war 24 Stunden am Tag übel, konnte mich nicht freuen auf's Kind, obwohl es ein Wunschkind meines Mannes und mir ist ...
Dann war die Übelkeit plötzlich vorbei, mein Bäuchlein wuchs - und damit auch von Tag zu Tag die Vorfreude!!! Ich habe mir passende, aber enge T-Shirts gekauft, damit ich meinen Bauch in den kommenden Wochen auch stolz präsentieren kann ...

In der 18. SSW war mein Mann beim Ultraschall mit dabei, wir wollten sehen, ob Mädchen oder Junge ... - aber der Knirps wollte sich nicht zeigen.

Gestern Vormittag hatte ich starke Unterleibsschmerzen und bin vorsichtshalber zur FÄ gefahren ... aber kein Grund zur Sorge, dem Kind geht es gut.
Allerdings lag ich da beim Ultraschall und es kam: Ah, heute sieht man es - es wird eindeutig ein Junge!
Und das war der Moment, der meine Gefühle ins Chaos stürzte!!! Ich wollte doch UNBEDINGT ein Mädchen! Und auch, wenn ich das nach außen nie so bewusst gesagt habe - für mich kam innerlich gar nix anderes in Frage als ein Mädchen - noch dazu, weil ich eine Ponyzucht habe - was soll ich da mit einem Jungen? Der kann nix mit den Ponys anfangen als Junge, der will sicher nur Fußballspielen oder so nen Schmarrn ...

Ich bin jedenfalls aus der Praxis raus in mein Auto und Bäche von Tränen laufen seitdem über mein Gesicht ... konnte die ganze Nacht nicht schlafen, weil ich doch ein Mädchen will!
Habe heute ganz weite Klamotten angezogen, weil dann seh ich wenigstens nicht mehr, dass ich schwanger bin und kann es besser verdrängen - ach Gott, bin ich grausam!!! Hilfe!

Und bei diesem ganzen Gefühlschaos habe ich natürlich auch ein furchtbar schlechtes Gewissen meinem Kind im Bauch gegenüber ... aber was soll ich tun, ich kann doch nichts dafür, dass ich so fühle ... ich will mich wieder freuen, aber die Tränen beträufeln hier gerade die Tastatur und ich weiß nicht, wie ich das aushalten soll ...

Mein Mann schimpft (wahrscheinlich ja zurecht) mit mir, ich wäre so ein undankbarer Mensch, usw ... und solle mich doch freuen, wenn das Kind Hauptsache gesund ist, usw. usw ...

Er hat ja Recht, aber was soll ich denn machen? Ich trauere so sehr, dass ich nicht mein Töchterlein bekomme und habe solche Angst, dass ich meinen Sohn dann nicht lieben kann ...

Kann mich hier jemand verstehen?

Zumindest danke für's Lesen und Zuhören

Chippy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

177 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
es gibt menschen die haben einfach keine kinder verdient!!!!!!!!!!!!
Drea76
Drea76 | 15.05.2012
2 Antwort
Ohne Worte!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
3 Antwort
sorry ich kann dich nicht verstehen es gibt soviele frauen die sich ein kind wünschen und es aber nicht klappt und du weinst rum weil es ein junge wird sei froh das es gesund ist. wach mal auf und freu dich das dein kind gesund ist. sorry aber das ist meine meinung dazu. wünsch dir alles gute.lg nadine
nadine-23
nadine-23 | 15.05.2012
4 Antwort
klar kann man dich ein bisschen verstehen, aber sich in einem forum auszuheulen wo genug frauen Fg haben oder nicht schwanger werden finde ich nicht gut. sry meine Meinung, ich denke du solltest dir echt mal gedanken machen ...
Cora1904
Cora1904 | 15.05.2012
5 Antwort
Ja also ich stimme deinem Mann voll und ganz zu!!! Es gibt so viele Frauen die Versuchen schwanger zu werden und schaffen es nicht, und Du wo du dir eigentlich eines wünscht, stellst auch noch Ansprüche und heulst rum weil es kein Mädchen ist. Sei froh das du überhaupt eins bekommst und das es hoffentlich gesund auf die Welt kommt! Egal ob Junge oder Mädchen!!! Nee sorry da kann ich dich Null verstehen!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 15.05.2012
6 Antwort
Ich glaube, ich wäre auch zu tode betrübt gewesen, wenn mir eröffnet worden wäre dass es statt nen Mädchen nen Junge wird - ich bin ne absolute Mädchenmama und mir fielen 10 Steine vom Herzen als die gewissheit kam, dass es Mädchen sind ... Dein Gefühlschaos ist glaube ich völlig normal, wenn man seinenWunsch so schnell aufgeben muß ABER: du hast noch Zeit dich an einen Jungen zu gewöhnen. Und du wirst ihn genauso lieben wie ein Mädchen und es ist dein Erstgeborener. Jungs und Ponny, klar geht das. Er wächst damit auf und wird mit Sicherheit ein begeisteter Reiter werden. Meine Mädels haben ne lange Zeit sehr gerne mit Autos und Lego gespielt und Puppen waren völlig uninteressant. Du wirst sehen: Euer Kind wird PERFEKT sein !!! Und Du ne wundervolle Mami !!! LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.05.2012
7 Antwort
Nachdem, was ich weiß und woran ich glaube, spüren Kinder schon im Mutterleib, ob sie erwünscht sind oder nicht. Das gibt dann ein Trauma für den Rest ihres Lebens. Du bist in der Tat undankbar und wäre ich dein Mann, würde ich dich zu einem Psychologen schleppen. Ich kann nur hoffen, dass du ein blöder Fake bist, der hier provozieren will, was ich auch annehme. Wenn nicht, dann tuen du und das Kind mir echt leid. Ich hoffe, du kommst wieder auf die Spur, egal ob Fake oder nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
8 Antwort
es ist doch erst das erste Kind und es kann immer noch ein Mädchen kommen. Du solltest es wirklich zu schätzen wissen, dass das Kind gesund zur Welt kommt. Momentan spielen die Hormone auch verrückt und es kann nach der Geburt besser werden, ansonsten mußt du echt zum Therapeuten.
olgao
olgao | 15.05.2012
9 Antwort
@Drea76 SONST GEHTS DIR ABER NOCH GUT ???????? KANN DOCH NET WAR SEIN !!! Es gibt User, die sollten ne Tastensperre bekommen !!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.05.2012
10 Antwort
das ist doch jetzt nicht dein Ernst oder? Also ich meine, man wünscht sich doch ein Kind ein Baby und kein Geschlecht. Zumal es auch bei einem Mädel nicht heißen muß das sie auf Pferde und Puppen steht, ich habe nie auf Pferde gestanden, fand Reiten und den ganzen quatsch völlig doof ich hab meinen Barbies die Köpfe angerissen und die Haare abgeschnitten, habe Kleider und Röcke gehasst, und hat statt dessen lieber mit den Nachbarjungs im Kleckermatsch gesessen und hab Burgen gebaut und bin auf Bäume geklettert und mit aufgeschlagenen Knien und zerrissenen Jeans nach Hause gekommen.Ich hätte auch gerne ein Mädchen gehabt aber ich hab 3 Kids und es sind alles Jungs, und liebe jeden von ihnen und könnte es mir jetzt gar nicht mehr anders vorstellen. Und dein Baby kann ja am wenigsten dafür das es das geworden ist was du eigentlich nicht haben willst.
Blue83
Blue83 | 15.05.2012
11 Antwort
Ja, ich kann Dich verstehen! Mir selbst war es ja egal, aber aus irgendwelchen Gründen haben meine Eltern und mein mann fest angenommen, es würde ein Mädchen! Und haben sich vooll auf diese Ahnung eingelassen ... Meine Mama sagte, auch bei mir waren mein Papa und sie so froh, ein Mädchen zu haben, denn sie wüßte nix mit einem Buben anzufangen ... ABER: Der Kleine hat alle mit seinem Charme bezaubert!!!! Er ist genauso wie ich als Kind! Ich liebte Tiere, konnt mit Puppen wenig anfangen, liebte Buben UND Mädchenspielzeug - er auch. Und Du wirst sehen: Du WIRST Deinen Sohn lieben! Das wird von Tag zu Tag, von Monat zu Monat stärker! Die ersten 3 Monate sind sowieso mühsam: das Kind ist maximal zufrieden, aber nie so richtig glücklich: es ißt, wächst und schläft ... aber dann: es beginnt zu lernen, seinen Körper auszutesten, lernt Mama zu sagen ...
BLE09
BLE09 | 15.05.2012
12 Antwort
Frag doch mal nach, ob Du es noch umtauschen kannst. Hat keiner gesagt, dass Kinder kriegen ein Wunschkonzert ist und ein Ponyhof schon gar nicht. Kann nur hoffen, dass Du ein Fake bist!!!
Wichtelchen
Wichtelchen | 15.05.2012
13 Antwort
ich denke du wirst dich an den gedanken gewöhnen hast ja auch noch ein wenig zeit und wenn es dir weiter so schlecht geht bei dem gedanken dann suche dir eine hebamme oder einen psychologen und rede mit den aber es hätte dir doch vorher auch klar sein müssen das du vielleicht einen wunderbaren sohn bekommst und auch jungs mögen pferde es sind doch nicht alle jungs nur raudis
pink-lilie
pink-lilie | 15.05.2012
14 Antwort
Ich finde es sehr schade, wenn man so denkt ! Ich habe 5 Kinder , 3 Jungs und 2 Mädchen ! Ich wusste bei keinem Kind , was es wird , wollten uns immer überraschen lassen ! Und mir war es völlig egal , was es wird ! Mein Mann wollte jetzt auch nochmal ein Mädchen , aber es ist ein süsser Junge geworden ! Und er liebt ihn trotzdem ! Und ich bin sehr dankbar dafür , das ich das grosses Glück habe , 5 kerngesunde Kinder zu haben ! Und wer sagt dir , das Jungs nicht reiten ? Meine Jungs haben Fussball gespielt und mein zweitältester war auch reiten und schade , dass dir die Ponyzucht wichtiger erscheint , als das Geschlecht deines Babys ! Ich denke, das du dein Baby trotzdem lieben wirst ! Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute und deinem Sohn, eine hoffentlich liebevolle Familie !
traumbild
traumbild | 15.05.2012
15 Antwort
Wir sind doch nicht bei wünsch dir was. Andere waren froh wenn sie überhaupt Kinder bekommen könnten. Ich hab auch 2 Mädels und bin froh sie zu haben und das sie gesund sind. Also das versteh ich nicht!!!
sabrinaSR
sabrinaSR | 15.05.2012
16 Antwort
Ihr seid echt das Letzte ... vielen Dank auch für Eure aufbauenden Worte - es ist wohl besser ich man behält seine Gefühle für sich und frisst sie in sich hinein, als ehrlich zu sein ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
17 Antwort
Also wenn man schwanger wird ist doch von vornerein klar das es beides werden kann. Klar wünscht man sich meistens ein bestimmtes geschlecht mehr. aber wenn es dann anders kommt, ist des dann trotzdem egal. das kind ist doch ein teil von dir wie kann man es wegen des geschlechtes einfach verstossen. Du wirst sehen, bei der geburt denkst du nicht mehr über das geschlecht nach sondern einfach nur darüber das es gesund auf die welt kommt.
Laila08
Laila08 | 15.05.2012
18 Antwort
zu dem Zeitpunkt, wo man erstmals wirklich nen Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Babys merkt , zu diesem Zeitpunkt kannst Du Dir gar nichts anderes mehr vorstellen, als Deinen Sohn zu haben! Er wird die Ponys lieben! Hab keine Angst, nur weil Deine innere Stimme Dir da was Falsches verklickert hat - Du WIRST ihn lieben, er wird DICH UND die PONYS heiß lieben!!! Meine mama hat mir auch gesagt, dass sie vorher solche Angst hatte, mit einem Enkelsohn nix anzufangen, aber bitte: abgesehen davon, dass er Fußbälle sowieso nicht mag, ist das meiste, was man mit Kindern den ganzen Tag so tut völlig gleich bei Buben und Mädchen :) Du trauerst vorerst also nur um rosa Blümchenkleider ;) - das wird schon!
BLE09
BLE09 | 15.05.2012
19 Antwort
Nein ich kann dich nicht verstehen..bin ich ehrlich. Ich habe vor 22tagen meine ZWEITEN Sohn zur Welt gebracht, sicher ich hätte mich auch über ein Töchterchen gefreut aber ich bin überglücklich überhaupt nochmal das Glück erfahren haben zu dürfen ein Kind in mir heranwachsen zu lassen u zu gebären. Mein Baby hat ein Herzfehler umso stolzer u glücklicher bin ich dass ich ihn hab überhaupt habe.Du bist undankbar u deine Traurigkeit macht dein Baby im Mutterleib auch traurig mit dem Unterschied das es gar nicht versteht warum MAMA plötzlich so eine innere "Abneigung" verspürt wo doch bis vorgestern noch alles so wunderbar sich anfühlte. Du gehörst in ärztliche psycho. Behandlung dein Verhalten ist nicht normal ohne doch böse anzukeifen.Aber Verständnis erntest du hier wohl nicht. Such dir Hilfe. Mensch du bekommst ein Kind das größte Wunder überhaupt. Und Jungs spielen nicht nur Fußball u so ein SCHMARRN..mein Großer wird jetzt 3 er spielt Gitarre er singt er malt er wäscht mit mir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
20 Antwort
@Chippy ... ich bin auch etwas erschrocken über die meisten Antworten hier : ( Ich kann mich nur wiederholen: gib dir selbst Zeit dich an diesen Gedanken zu gewöhnen und dann ist alles gut
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.05.2012

1 von 10
»

ERFAHRE MEHR:

Schöne Mädchen Name
14.09.2013 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading