⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.05.2012 | 177 Antworten
Hallo allerseits,

ich muss mich hier eben mal kurz ausheulen, weil ich sonst mit niemanden darüber reden kann.

Ich bin mit meinem ersten Kind schwanger in der 21. SSW. Die ersten 13 Wochen der SS war die Hölle - wir war 24 Stunden am Tag übel, konnte mich nicht freuen auf's Kind, obwohl es ein Wunschkind meines Mannes und mir ist ...
Dann war die Übelkeit plötzlich vorbei, mein Bäuchlein wuchs - und damit auch von Tag zu Tag die Vorfreude! Ich habe mir passende, aber enge T-Shirts gekauft, damit ich meinen Bauch in den kommenden Wochen auch stolz präsentieren kann ...

In der 18. SSW war mein Mann beim Ultraschall mit dabei, wir wollten sehen, ob Mädchen oder Junge ... - aber der Knirps wollte sich nicht zeigen.

Gestern Vormittag hatte ich starke Unterleibsschmerzen und bin vorsichtshalber zur FÄ gefahren ... aber kein Grund zur Sorge, dem Kind geht es gut.
Allerdings lag ich da beim Ultraschall und es kam: Ah, heute sieht man es - es wird eindeutig ein Junge!
Und das war der Moment, der meine Gefühle ins Chaos stürzte! Ich wollte doch UNBEDINGT ein Mädchen! Und auch, wenn ich das nach außen nie so bewusst gesagt habe - für mich kam innerlich gar nix anderes in Frage als ein Mädchen - noch dazu, weil ich eine Ponyzucht habe - was soll ich da mit einem Jungen? Der kann nix mit den Ponys anfangen als Junge, der will sicher nur Fußballspielen oder so nen Schmarrn ...

Ich bin jedenfalls aus der Praxis raus in mein Auto und Bäche von Tränen laufen seitdem über mein Gesicht ... konnte die ganze Nacht nicht schlafen, weil ich doch ein Mädchen will!
Habe heute ganz weite Klamotten angezogen, weil dann seh ich wenigstens nicht mehr, dass ich schwanger bin und kann es besser verdrängen - ach Gott, bin ich grausam! Hilfe!

Und bei diesem ganzen Gefühlschaos habe ich natürlich auch ein furchtbar schlechtes Gewissen meinem Kind im Bauch gegenüber ... aber was soll ich tun, ich kann doch nichts dafür, dass ich so fühle ... ich will mich wieder freuen, aber die Tränen beträufeln hier gerade die Tastatur und ich weiß nicht, wie ich das aushalten soll ...

Mein Mann schimpft (wahrscheinlich ja zurecht) mit mir, ich wäre so ein undankbarer Mensch, usw ... und solle mich doch freuen, wenn das Kind Hauptsache gesund ist, usw. usw ...

Er hat ja Recht, aber was soll ich denn machen? Ich trauere so sehr, dass ich nicht mein Töchterlein bekomme und habe solche Angst, dass ich meinen Sohn dann nicht lieben kann ...

Kann mich hier jemand verstehen?

Zumindest danke für's Lesen und Zuhören

Chippy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

177 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
31 Antwort
Chippy . wenn du magst kannst mich anschreiben . kann dein Gefühlschaos denke ich nachvollziehen . LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.05.2012
32 Antwort
Ich habe das gefühl, dass es Dir einfach nicht gut geht - das mit Bub statt Mädchen war wohl irgendwie ein Auslöser, denn Du merkst selbst, dass Deine Reaktion über das Normale deutlich rausschießt - also: ich würde mit dem Frauenarzt drüber reden - evt. gibt es so was wie ne Schwangerschaftsdepression, ähnlich wie ne Wochenbettdepression - denn so, wie Du jetzt, sollte sich niemand in der SS fühlen - da ist irgendetwas aus dem Lot. Oder stimmt außer Bub/Mädchen noch etwas nicht?
BLE09
BLE09 | 15.05.2012
33 Antwort
@BLE09 und alle, die wenigstens ansatzweise sowas wie "Verständnis" zeigen: Danke! Denn alle anderen Lästermäuler haben hier überlesen, dass ich eh ein schlechtes Gewissen habe und ich mich für meine Emotionen schäme . Aber OHNE Emotionen ist jegliches Leben sowieso wertlos - daran sollten alle Lästermäuler hier mal denken .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
34 Antwort
@assassas81 NEIN, es geht um die Art der Meinungsäusserung . für mich also eine völlig verständliche Reaktion ! Muß leider zur Arbeit . schau hier aber nacher nochmal rein
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.05.2012
35 Antwort
äh, das ist jetzt nicht wirklich Dein ernst? Jeder weiß, daß man Kinder nicht nach Wunsch bekommt. Ausserdem sind kleine Jungs niedlich, und die Zeit auf dem Fußballplatz kann auch toll sein. Freu Dich, wenn Du ein gesundes Kind bekommst. Sorry, aber ich hab für Deine Jammerei und Deine Gründe wirklich kein Verständnis.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 15.05.2012
36 Antwort
ich will nich rumhacken und ich glaube das will hier auch sonst keiner, aber zu verstehen ist es tatsächlich nicht . mein erster gedanke war "oh nein schon wieder n fake" denn sowas kann doch keine werde mama sagen die ein wunschkind bekommt oder?
AugustMama2011
AugustMama2011 | 15.05.2012
37 Antwort
Was machen die die ein Mädchen bekommen sollten bis zum Ende der ss und es aber junge wurde? So wie bei mir. Weggeben nur weil es nicht in die Vorstellung passt? Stell deine zukunftsvorstellung um und gut ist. Ein Mädchen kann auch später noch kommen. Ich kann dich wirklich nicht verstehen. Hauptsache gesund und das mal ernsthaft
Amancaya07
Amancaya07 | 15.05.2012
38 Antwort
Hallo, ich kann dich verstehen, ich wollte auch unbedingt ein Mädchen haben, mit Jungs kann ich irgendwie nix anfangen und ich habe mich riesig gefreut als man mir sagte das es ein Mädchen wird, jetzt ist sie 3 und schon ne Kleine icke, aber ich bin immernoch froh das es ein Mädel ist:-) Aber lass es jetzt erstmal sacken, ich denke du wirst dich auch noch an einen Jungen geöhnen können:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
39 Antwort
so ein quatsch
sommergarten
sommergarten | 15.05.2012
40 Antwort
ich denke das ist sicher jetzt nur der erste ich sag mal "schreck"! Wenn du dein Baby das erste mal in den Armen halten wirst wird dir soo scheiß egal sein ob da unten was bammelt oder nicht!! Mein Sohn ist wirklich extrem feinfühlig und liebt Tiere über alles er kümmert sich mit seinen 3 Jahren Täglich darum das die Tiere gefüttert werden natürlich mit unserer Hilfe aber er besteht darauf das er es machen darf!! Es ist alles erziehungssache!! Mein Sohn spielt natürlich auch gerne Fußball und glaub mir das wirst du auch noch lernen das macht Spaß ;o)
Tyra03
Tyra03 | 15.05.2012
41 Antwort
"WIR sind das letzte? wenn das heißt, unsere kinder unabhängig vom geschlecht bedingungslos zu lieben" Nicht wegen Eurer Liebe zum Kind, sondern weil ihr auf einer werdenden Mutter rumhackt, bei der die Bub statt Mädchen Sache offensichtlich so was wie ne Depression ausgelöst hat! Möchte nicht wissen, was ihr ner Frau mit Wochenbettpsychose sagt, die um Hilfe schreit, weil sie ihr Kind haßt! Auch noch mal feste druff, oder wie? Sehr hilfreich!
BLE09
BLE09 | 15.05.2012
42 Antwort
Ich she bei dir ein ganz anderes Problem. Es geht nicht darum, dass du enttäuscht bist, das finde ich jetzt auch nicht so ungewöhnlich. Aber diese Ablehnung sollte nicht lange anhalten! Das tut euch beiden nicht gut. Du merkst dein Baby bestimmt schon. Fühle es, unterhalte dich mit ihm . und geh ihm was kaufen. Zugegeben für Mädchen gibt es mehr Klamotten . aber das macht das Leben mit einem Kind nicht aus. Jungs bieten andere tolle Eigenheiten. Und gerade wenn bei euch Arbeit draußen mit Pnoys in Raum steht, bist du viellicht noch für einen unermüdlichen Helfer dankbar, der sich gerne dreckig macht. Ansonsten sind es oft auch anerzogene Stereotype und keine intrinsischen Vorlieben, die Jungs von Mädchen trennen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
43 Antwort
@SOLO-MAMI: wie geht das?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
44 Antwort
Mein Mädel kannste mit Ponys jagen. Fußball findet sie dagegen toll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
45 Antwort
@BLE09: Danke, danke, danke!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
46 Antwort
@AugustMama2011 Ich hatte den gleichen Gedanken und glaube es auch jetzt noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
47 Antwort
ich möchte dich beruhigen wegen der ponyzucht! ^^ ich hatte damals einen total lieben klassenkameraden, der war chetlandponyreiter und hat mit leidenschaft an wettbewerben teilgenommen! das ist kein hindernis^^. im gegenteil! ich wollte auch unbedingt ein mädchen haben wegen ballett und kleidchen etc. aber dann habe ich an meinen neffen gedacht und der ist knüller. den würde ich direkt klauen, wenn es nicht auffällt. ab da war es mir dann egal . es gibt so hammer geile jungensachen! und ich kenne auch viele jungs, die zb ballett machen und ich bin zb ein mädel, ich mochte pferde nie . es kommt nicht auf junge/mädel an!^^also keine panik! versuche dich auf den stammhalter zu freuen! das zweite kind wird dann vielleicht ein mädchen und der "große" mann wird auf das mädel aufpassen und ihr stolz das reiten beibringen! hach, was eine schöne vorstellung! ich hoffe, dass du den "schock" bald überwinden und dich freuen kannst!! alles liebe und gute!
2011schneckchen
2011schneckchen | 15.05.2012
48 Antwort
Was das einkaufen angeht also Sachen für Jungs kaufen oh da kann ich dir sagend as macht super spaß!! Ich finde es immer wieder toll meinen kleinen Schatz ganz cool einzukleiden und er ist auch so ein richtiger kleiner checker was das angeht!! Mach dir keinen Kopf!! Du wist dein Baby lieben!! Aber wenn du wirklich angst hast das du das nicht schaffst dann rede mit deinem FA darüber!! Der kann dir auch helfen und dir auch stellen nennen wo dir geholfen wird!! Ich wünsche dir alles Gute für diese SS und bitte verstecke dich und deinen Bauch nicht!!
Tyra03
Tyra03 | 15.05.2012
49 Antwort
@BLE09 Einem Menschen mit Depression zu sagen, es sei normal wie er fühlt, ist aber auch nicht hilfreich. Und Hilfe muss sie in ihrem Umfeld und/ oder von einem Spezialisten bekommen. Aber wenn man dann nur sagt "Na, Jungs mögen keine Ponys", kann ich das Unverständnis des Umfeldes schon nachvollziehen. Ein Kind so abzulehnen ist nicht normal und sehr gefährlich . da braucht es mehr, als ein leichtes Schulterklopfen und Zustimmung. Sie muss sich bewusst sein, dass das NICHT gut ist und schauen, wie sie sich ihrem Sohn jetzt annähert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
50 Antwort
@Cora1904 "aber sich in einem forum auszuheulen wo genug frauen Fg haben oder nicht schwanger werden finde ich nicht gut" Ja, schon richtig, das ist harter Tobak für jene, denen es da sehr schlecht geht - und man rechnet daher auch mit vereinzelten bösen Attacken. Ich habe aber dennoch den schweren Verdacht, dass nicht alle, die lästern, vom Schicksal so gebeutelt wurden. Wenn Du für Themen wie Depression oder Wochenbettpsychose ein besseres forum kennst: Bitte, wo?
BLE09
BLE09 | 15.05.2012
51 Antwort
Ich denke auch, bei Ihr ist es nicht einfach nur diese "och ne ich hätte aber lieber ein Mädchen gehabt" trotzphase, sondern es geht ihr wirklich schlecht damit. Und auf ihr rumzuhacken bringt überhaupt garnichts. @Chippy. Ich denke vielleicht wird sich das alles legen. Spätestens wenn du dein Baby das erste mal in den armen hälst. Ich wünsche es mir zumindest für dich. Es wird schon alles werden. Lass den Kopf nicht hängen. Lg
Stella712
Stella712 | 15.05.2012
52 Antwort
Ich kann verstehen, dass man unbedingt das eine möchte und beim anderen wohl enttäuscht wäre- ich wollte auf keinen Fall, bloß nicht, niie im Leben ein Mädchen . In der Schwangerschaft wollte ich es mir aber auch nicht sagen lassen und man konnte es auch gar nicht sehen, und das war gut so! Als das Baby geboren war, hat mein Mann nachgeschaut was es ist, er hat mir gesagt "Wir haben ein Mädchen!" und ab dem Moment war ich ausgesöhnt, weil ich es gesund auf die Welt gebracht hatte und im Bauch ja schon geliebt hatte, das "falsche" oder besser, das nicht erwartete Geschlecht stellt die Liebe ja nicht plötzlich ab. Meine Tochter wird trotzdem mit uns draußen toben, trägt kein Pink und Glitzer, sie bekommt trotzdem Holzschwerter und kann Ritter spielen; wenn sie lieber die Prinzessin sein will, bitte, aber sie kann alles, was sie möchte. Mit deinem Jungen wirst du dich irgendwann aussöhnen, hoffentlich noch in der Schwangerschaft, aber ganz sicher nach der Geburt. Alles Liebe!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
53 Antwort
Tja, als ich deine Geschichte las, wußte ich gleich, das gibt ne Menge Mecker hier.Ich les mir die Antworten gar nicht durch, schreib was mir so durch den Kopf geht bei deiner Geschichte. Als 1.dachte ich:Mein 1.Kind sollte am liebsten auch ein Mädchen werden, wurde dann ein Junge und als ich das erfuhr, rief ich auch weinend meine Mama an, vor Enttäuschung.Hab mich dann schnell mit dem Gedanken angefreundet, hilft ja kein Jammern, Geschlecht steht fest. Als er dann da war-war ich total verliebt in ihn. Ab und an empfand ich nur Bedauern, in der Klamottenauswahl, Mädchen kann man so süß zurecht machen, naja. Nach 7Jahren-wieder schwanger-nun wäre ein Mädchen toll, großen Bruder hätte sie schon. Ergebnis: JUNGE. Naja, dachte ich, meine Männer freuten sich sehr, wollten einen Bruder. Nun ist es so, auch gut. Sei Dankbar für ein Baby, du wirst es lieben, keine Angst, denn es ist euer Fleisch und Blut, lächelt euch an, braucht euch und liebt euch, wie du es auch tun wirst-versprochen!
greifswalderin
greifswalderin | 15.05.2012
54 Antwort
@taqiu-maedel "Ein Kind so abzulehnen ist nicht normal" seh ich auch so, sieht aber Chippy, so wie ich das lese, genauso.
BLE09
BLE09 | 15.05.2012
55 Antwort
ich kann die Reaktion der Frauen verstehen. Was meint ihr, wie sich Frauen fühlen, die schon Fehlgeburten hatten, oder bei denen es jahrelang nicht klappt und das hier lesen? Für die muss dieser Thread wie ein Schlag ins Gesicht sein. SIE bekommt etwas, was sich andere vergeblich wünschen, weil es aus irgendwelchen Gründen nicht klappt, und jammert, auch wenn sie vom Prinzip her weiß, daß es nichts zu jammern gibt. Für mich hört sich das sehr verwöhnt und unreif an. Man kann ein Kind nun mal nicht nach Wunsch aus dem Katalog bestellen, man muss es nehmen, wie es kommt. Ich finde die Reaktionen der Frauen hier völlig normal und nachvollziehbar.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 15.05.2012
56 Antwort
Um hier nochmal was klar zu stellen: Wer meine Tränen im Gesicht sehen könnte, der würde aufhören, mich als Fake zu verdächtigen . Und nochmal an diejenigen, die versuchen Verständnis zu zeigen: Ja, ich weiß, dass meine Gefühle dem Kind gegenüber alles andere als gerecht sind! Das ist mir bewusst - und gerade deshalb habe ich hier ja um Hilfe gebrüllt! Wäre mir mein Kind sch . egal - würde ich mich hier in ne Ecke verkriechen und weiterheulen wollen . und in "Selbstmitleid" versinken . Eben das möchte ich ja nicht - ich WILL den kleinen Zwerg ja lieben - aber ich weiß gerade nicht, wie ich das anstellen soll . Besonders @BLE09: Du bist hier diejenige, die am meisten rafft, worum es mir geht - von Herzen danke dafür!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
57 Antwort
Such dir unbedingt Hilfe wirklich es ist nicht bösartig gemeint aber deine Abneigung ist wirklich nicht gesund.Jungs sind was wunderbares wie auch Mädchen keine Frage u die ersten 6Jahre gibt es im Grunde auch überhaupt keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern, den Unterschied machen nur wir Erwachsene durch spezif. Kleidung durch spezif. Spielzeug durch geschlechterorient. Heranführen von "typischen" Handlungsmerkmalen z.b. Mädchen sollen ihre Gefühle bei Kummer u Schmerz klar u deutlich zum Vorschein bringen Jungs dagegen müssen wenn sie Fallen hart im Nehmen sein oder Jungs spielen Fußball Mädchen lernen sich u ihr Körper zu pflegen u zu schonen.All das legen NUR die Erwachsenen fest in den ersten 6Jahren würden sie das nicht tun gäbe es gar keinen Unterschiedn zwischen Jungs u Mädchen.Sie alle entwickeln sich gleich u sie alle entwickeln in dieser Zeit ganz eigenständig ihre Interessen.Ich z.b. hab ausschließlich mit Jungs gespielt auch Fußball, Pferde waren sowas von Öde.Ich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
58 Antwort
Mh ich weiß gar net was Ich dazu sagen soll. Ich versteh ja das man sich ein bestimmtes Geschlecht wünscht aber im vordergrund sollte doch stehen das dass Kind gesund ist und vorallem das man überhaupt ein Baby bekommen darf viele haben diese Chance gar nicht und wären unendlich dankbar wenn sie überhaupt ein Kind bekommen könnten. Ponnyzucht hin oder her wir leben doch nimmer im mittelalter wer sagt Dir denn das ein Mädchen auf Ponys steht und ein Junge auf Fußball das ist doch quatsch ein Junge hann genauso reiten usw . wie ein mädchen Fußballspielen kann. Ihr wolltet doch ein Kind und Du hast bestimmt gewußt das es durchaus sein kann das dabei ein Junge raus kommt und nicht nur Mädchen sei froh das es geklappt habt und Ihr ein Gesundes Kind bekommt Du wirst auch einen Jungen lieben können und ihm die Ponnys vertraut machen :-) Wünsche Dir alles Gute für die Zukunft
rosafant1980
rosafant1980 | 15.05.2012
59 Antwort
Liebe Chippy, haben sich doch noch viele verständnisvolle Mamis gefunden - aber wir machen uns schon alle etwas Sorgen um Dich und Dein Baby . Also: hol den Bauch raus, und red mal mit dem Kleinen Mann ein ernstes Wort: sag ihm, dass Du fest dachtest, er wäre ein Mädchen, und dass Du ihn nun ganz neu kennen lernen mußt . Nimm Dir Zeit, mit ihm vertraut zu werden. Versprich ihm, dass es ihm an nichts fehlen wird, und dass Du für ihn sorgen wirst. Dass Du nur ein wenig Zeit brauchst, weil Du ihn für ein Mädchen gehalten hast, und Du etwas verwirrt bist - dass er aber auf eine Mam und nen Pap zählen kann, die alles für ihn tun, dass es ihm gut geht. Du mußt ihm nicht sofort sagen, dass Du ihn liebst - versprich ihm einfach mal, für ihn zu sorgen . die Liebe kommt dann von selbst. Und wenn Du es nicht schaffst, und weiter so trauerst: such Dir rasch Hilfe
BLE09
BLE09 | 15.05.2012
60 Antwort
bin durch alte Häuse geklettert alte Industriegebäude u habe mir 1000mal die Hände aufgeschnitten die Beine aufgeschlagen zweimal die Nase gebrochen 4mal den finger gebrochen u zweimal den fingernagel mir rausgezogen.Ich war der Junge IM Mädchen obwohl ich zuhause n Puppenhaus 100 Barbies 3 Puppenwagen etc pp stehen hatte. Hol dir wirklich ärztlichen Rat.Meine freundin hat 3 Jungs u ihr war auch so wie dir in der 3Ss. sie hat sich so ein Mädchen gewünscht u ist heut noch auf Töchtermütter eifersüchtig aber sie liebt ihren 3 Jungen abgöttisch seitdem er ihr auf die Brust gelegt worde . u so wird es dir auch gehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012

«2 von 7»

ERFAHRE MEHR:

Schöne Mädchen Name
14.09.2013 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x