Stromschlag in Schwangerschaft

artonmom
artonmom
27.11.2011 | 15 Antworten
Hallo Mädels,
mir ist heute etwas total blödes passiert (traurig03). Wie jedes Jahr hab ich heute zum 1. Advent mit den Kiddies die Fenster weihnachtlich geschmückt und mit Lichtern behangen. Dazu hab ich die Lichterketten natürlich vorher ausprobiert...naja es war eine dabei die mich nicht mehr loslassen wollte... ich hab sie nur eingesteckt und schon hing ich am Strom, ich hab geschrien und bin nicht gleich von der Kette weggekommen , die hat mich förmlich an sie geklebt. Als ich dann doch loskam hab ich mir erst keine Gedanke gemacht, kann ja mal passieren . Die Kette ist gleich im Müll gelandet. Mein Mann meinte nur dass ich mir jetzt wohl viele gedanken machen würde, ich hab erst garnicht verstanden was er meint...Ich bin ja schwanger.
Hmm, weiss jemand von euch ob das heute Erlebte unsrem Bauchzwerg ernsten Schaden zufügen könnte?? Ich mach mir jetzt doch total die Gedanken... Danke für jede Antwort !!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mein mann meint das du sofort ins kh fahren sollst weil im nachgang noch herzrhythmusstörungen auftreten können. er ist elektromeister und hochvoltfachkraft.... also geh auf nummer sicher und lass dich im kh beobachten. alles gute von hier aus
funkelinchen
funkelinchen | 27.11.2011
2 Antwort
mir ist das letze ss auch was ähnliches pASSIERT WÄHREND ICH DA SGESCHIRR GEWACHEN HAB BEKAM ICHNEN STROMSCHLAG VON ALLER FEINSTEN: hatte angst ums baby und bin nch am glechen tag zum fa, war alles ok
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2011
3 Antwort
lass es lieber abchecken..hier können andere auch nur bestenfalls irgendwelche vermutungen schreiben, die dich am ende genauso ahnungslos dastehen wie jetzt... es muss nich immer was passieren, kann aber..und so wie dus beschreibst, würde ichs schonma abchecken lassen um auf nummer sicher zu gehen..ma eine gewischt kriegen okay..aber so wie dus beschreibst wars schon deutlich schlimmer
gina87
gina87 | 27.11.2011
4 Antwort
Wenn Du OK bist ist das Ungeborene eigentlich auch OK. Vielleicht rufste morgen mal beim FA an und läßt alles kontrollieren LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.11.2011
5 Antwort
Lass es kontrollieren.beim fa morgen oder am besten heutr nich im kh
Smilieute
Smilieute | 27.11.2011
6 Antwort
Heut noch im kh
Smilieute
Smilieute | 27.11.2011
7 Antwort
Also ich würde lieber einmal zuviel ins KH als einmal zu wenig.... Es geht schließlich hier um dein Baby... mir ist sowas ähnliches auch ind der SS passiert, der Schlag war aber zum Glück nur leicht und es ist uns beiden nix passiert, aber sicher ist sicher.
Mamita-Latina
Mamita-Latina | 27.11.2011
8 Antwort
Da alle hier jetzt Panik machen ... Rufe im Krankenhaus an und frag nach. Du hast zu Hause Wechselstrom, KEINEN Gleichstrom. So ne Lichterkette hat ne bestimmte Amperzahl, gib die durch und auch die Zeit, wie du denkst den Strom abbekommen zu haben ... in der Regel ist es bei Wechselstrom unter 2 Sekunden. Gib auch durch, ob es körperliche Schäden gab wie z.B. Ein- und Austrittswunden, Lichtbogen usw ... denn DANN gehste auf jeden Fall zum Doc Wenns nur ne Schrecksekunde war und sonst alles Ok ist ist und NIX weiter ist ... dann lass dich hier nicht wuschig machen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.11.2011
9 Antwort
@solo mami ich persönlich finde deine aussage sehr gefährlich... so hier spricht mal der mann von Funkelinchen. Halbdumme Wahrheiten können hier lebensgefährliche werden. bei der Aussage " kleben geblieben" ist der Strom größer als 30 mA gewesen und somit in Bereich eines Nachhaltigen Kammerflimmerns auch noch bis zu 24 Stunden. Dann noch Wechselspannung macht das nochmals gefährlicher. ich kann nicht verstehen wie dumm Menschen regaieren nur um des postens willen. Oder möchtest du dann ein Kranz als Entschuldigung schicken. Also ab ins Krankenhaus um angemessen auf ein eventuelles Herzkammerflimmern regieren zu können.
funkelinchen
funkelinchen | 27.11.2011
10 Antwort
@funkelinchen weils mich interessiert hab ich grad meinen stiefvater mal gefragt.er sieht es genau so wie dein mann.der isst auch elektro meister. und wirklich einmal zu viel als einmal zu wenig ins krankenhaus.vorsicht ist besser als nachsicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2011
11 Antwort
Ja ich bin krankeschweszter und mein mann hat auch elektriker gelernt.und wir sehen es genauso.
Smilieute
Smilieute | 27.11.2011
12 Antwort
@funkelinchen Hallo lieber Mann von Funkelchen Ich denke Du weißt, dass Gleichstrom sehr viel gefährlicher ist als Wechselstrom und das alle Haushalte und öffentliche Plätze diesen haben. Vieles wird hier beschrieben und zeitlich nicht ganz auf die richtige Bahn geschrieben. So wie du es beschreibst müßte sie Brandwunden haben, Sachbeschädigung und weiß der Geier was. Und wenn Du richtig gelesen hast hast du bestimmt auch gesehen, dass ich geschrieben habe sie soll anrufen bzw. es morgen kontrollieren lassen, wenn irgendwas ist. Denn wenn was ist, dann sind auch Spuren vorhanden - auf die eine oder andere Art und Weise
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.11.2011
13 Antwort
abgesehen davon ... ich leg mich nicht mit Elektrikern und Hochstrom-Experten an ... sie werden es besser wissen als ich ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.11.2011
14 Antwort
Ehrlich gesagt, hätte ich sofort im KH angerufen und gefragt, ob ich eben mal schnell vorbei kommen könnte. So ein Strimschlag geht ja normal durch den ganzen Körper, also auch durch den deines Kindes in deinem Bauch. Ein Erwachsener steckt das vielleicht weg, aber das Baby ? Ich würde es auf jeden Fall abchecken lassen. Danach bist du sicher beruhigter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2011
15 Antwort
Wenn du hier posten kannst, wirds ja nich so schlimm sein.. Vlt. leutet dein baby jetzt
susepuse
susepuse | 27.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading