Erschrecken in der Schwangerschaft

tm777
tm777
30.11.2009 | 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben!

Wie schlimm ist eigendlich so richtiges Erschrecken in der SS?
Mein Mann und ich waren heute mit dem Auto unterwegs und es hätte auf Haaresbreite vorne und hinten gekracht, da uns ein LKW die Vorfahrt genommen hat.
Mein man hat stark gebremst und weiter ist zum Glück nix passiert!

Mein Mann meinte, ich hätte für kurze Zeit keine Farbe mehr im Gesicht gehabt. Vor Schrecken hätte ich fast weinen könne, auch wegen dem Baby

Hatte danach aber keine Schmerzen oder so!

Hat mein Baby was abbekommen?

Vielen Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße
tm777
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
........
ich glaube nicht das deinem baby was passiert ist ..die kleinen sind ja auch bissel geschützt im bauch aber wenn du dir zu sehr sorgen machst dannrufe doch mal deinen arzt an der ist um diese zeit bestimmt noch in der praxis ... lg
herzchen73
herzchen73 | 30.11.2009
2 Antwort
Vom Erschrecken?
Nee, da hat dein Kind sicher nichts abbekommen. Wenn du dich erschreckst, heißt das ja auch nicht, dass dein Kind sich erschreckt. Die Frau meines Vaters hatte zwei Tage vor ET noch einen Autounfall und es ist nichts passiert. Meine Lütte ist im Bauch manchmal richtig gehüpft, wenn ich was fallen lassen habe. SIE hat sich dann erschreckt. Das war manchmal richtig witzig. Aber wenn so ein dicker LKW an einem vorbeifährt und laut hupt, sodass man richtig merkt, dass man selber Adrenalin kriegt und das Kind im Bauch springt, dann tut einem das richtig leid. Deswegen soll man wohl z.B. in der Küche auch nicht so viel auf Bauchöhe mit Töpfen klappern und sowas. Aber selbst wenn, ich glaube kaum, dass das dem Kind schadet. Früher haben sie Frauen bis zur Niederkunft arbeiten müssen, da waren sie sicher auch anderen Geräuschen ausgesetzt. Aber, du musst dir wirklich keine Sorgen machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.11.2009
3 Antwort
da ist nix
bin am samstag fast vom auto überfahren worden ... es ist halt scheiße weil das adrenalin in den blutkreislauf kommt aber die kinder sind dann halt am strampeln und das wars dann auch schon ... kopf hoch alles ist ok ... verstprochen hatte bei meiner tochter zwei auto unfälle einen im sechsten monat und den anderen eine woche vor der geburt ... sie ist fast neun und kostet mich ein haufen geduld ... alles ist gut mach dir einen tee ... und ruh dich aus ... ganz liebe grüße
big-mama81
big-mama81 | 30.11.2009
4 Antwort
Nein, ich denke nicht!
Mein Chef hat die Angewohnheit auf leisen Sohlen in ein Büro zu schleichen und dann lauthals drauf los zu reden ... Da hat sich einmal Sohnemann VOR mir erschrocken! Also erst das Baby im Bauch, dann die Mutter! Da hab ich mir auch Sorgen gemacht ... Hat aber keinen bleibenden Schaden hinterlassen. Er ist ein sehr ausgelichenes, fröhliches Kind!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 30.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading