Würdet ihr Nasenspray in der Schwangerschaft benutzen?

olgao
olgao
13.12.2012 | 14 Antworten
Ich nehme nachts für Kinder Nasenspray, da ich sonst nicht schlafen kann, nun meinte die in der Apotheke, dass es ein Risiko ist, soetwas zu benutzen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nur meerwassernasenspray hab ich genommen.. gute besserung!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
2 Antwort
es gibt richtig nasentropfen für schwangere die hatte ich damals. gute besserung
sweetwenki
sweetwenki | 13.12.2012
3 Antwort
Ja nehme auch gerade eins. Aber nur mit Meerwasser.
loehne2010
loehne2010 | 13.12.2012
4 Antwort
mir hat die apothekerin säuglingstropfen gegeben aber auch die habe ich nur genommen wenns wirklich nicht mehr ging und ich war bis zur ss ein nasensprayjunkie
pink-lilie
pink-lilie | 13.12.2012
5 Antwort
danke Euch, leider hilft mir die Meersalzlösung überhaupt nicht, naja, mal gucken ob ich mit vllt. Inhalation weiter komme.
olgao
olgao | 13.12.2012
6 Antwort
@olgao versuch mal ne nasenspülung. nasenspray in daueranwendung ist so oder so nicht gut. aber bei erkältungen hab ich auch welches genommen, da ich leicht ne nebenhöhlenentzündung bekomme und dann drohen antibiotika. falls deine nase chronisch entzündet ist, kannst du vom hno cortisonnasenspray bekommen, das kann man auch in der ss nehmen.
ostkind
ostkind | 13.12.2012
7 Antwort
@ostkind cortison in der schwangerschaft? ernsthaft?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
8 Antwort
um schlafen zu können würde ich wohl mal ein Hub machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
9 Antwort
Ich habe Nasenspray auf der gynäkologischen Station im Krankenhaus bekommen, als ich dort mit Schwangerschaftsproblemen lag. Es war ein Ratiopharm Kindernasenspray.
Noobsy
Noobsy | 13.12.2012
10 Antwort
zum schlafen ist das bestimmt ok, würde mal deinen Frauenarzt fragen. ich bin zwar nicht schwanger aber ich kenn das. momentan habe ich seit 2 tagen Schnupfen extrem und gerade nachts bekommst du sonst keine Luft. aber man sollte generell aufpassen, Nasenspray ist Teufelszeug, das macht abhängig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
11 Antwort
@chrysantheme jap, da es auf die nasenschleimhaut gesprüht wird, geht es fast nicht in den blutkreislauf. besonders allergiker und menschen mit chron. nasennebenhöhlenentzündung nehmen das in daueranwendung. http://www.embryotox.de/budes.html
ostkind
ostkind | 13.12.2012
12 Antwort
In meiner ersten SS hat ich ne Nasennebenhölenentzündung durft nich mehr wie Säuglingnasentropfen von Otriven nehmen!!! Und hab ich auch nich, das Risoko war mir zu hoch!!!
Origami
Origami | 13.12.2012
13 Antwort
Die Apothekerin ist nicht auf dem neuesten Stand. Du darfst abschwellendes Nasenspray benutzen, davon kommt nichts beim Baby an. Mein Arzt hat mir das schon in der ersten Schwangerschaft erlaubt. Aber viele halten eben an den alten Annahmen fest. Wenn du unsicher bist, kannst du bei emryotox.de nachgucken. Da gibst du den Wirkstoff ein und kannst es lesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2012
14 Antwort
ich habs auch genommen in beiden schwangerschaften. ich hab immer das otriven nasenspray für säuglinge genommen das ist abschwellend und hat mir gut geholfen. habs aber immer maximal nur 3-4 tage verwendet.
larajoy666
larajoy666 | 13.12.2012

ERFAHRE MEHR:

Nasenspray in der Schwangerschaft!?
26.03.2014 | 14 Antworten
Meersalz Nasenspray
07.09.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading