⎯ Wir lieben Familie ⎯

Mein Kind macht sich äusserst unbeliebt

Nayka
Nayka
27.05.2015 | 64 Antworten
hi zusammen

mein sohn ist 9 jahre alt und besucht die 2te Klasse der primarschule. uns Eltern gegenüber ist er grösstenteils angepasst, anhänglich, aufgeweckt und intelligent. Aber wenn es um andere Kinder geht ist sein verhalten - pardon - echt unter aller sau. und wenn ich von anderen kindern spreche meine ich durch s band alle; tageskinder, Schulkameraden, Nachbarskinder, seine schwester. er greift mit dem Schimpfwörtern echt tief in die tasche, verf*** a**** höre ich beinahe täglich. ebenso kommen die täglichen Beschwerden von allen möglichen seiten. er hat nur noch einen wirklichen freund der sich mit ihm verabreden will, ob er den auch so beschimpft kann ich nicht genau sagen. seine schwester (7) fliegt regelmässig aus zu anderen kindern, er hockt nur noch daheim. ich bin ehrlich ... ich als Kind wollte mich mit ihm auch nicht verabreden.. wer mag schon ständig beleidigt werden. an was es liegen könnte? ich bin planlos. weder mein mann noch ich benutzen solche ausdrücke. ich bin nicht heilig, mir entfährt auch mal ein sch***, aber so wie er.. nie im leben. ehrlichgesagt schäme ich mich bereits für ihn, ich mag mich gar nicht mehr mit ihm im Dorf zeigen, irgendwer spricht mich bestimmt auf seine art an. ich habe versucht mit ihm zu reden, hab mit ihm geschimpft.. weder das eine noch das andere hat irgendeine Reaktion gezeigt. das reden hat nicht mal ansatzweise genützt, ehrlichgesagt hatte ich den eindruck dass er mir nichtmal zuhört.
das einzige, was man ihm wohl zugute halten kann ist dass die Attacken rein verbal sind. aber er verbaut sich durch sein verhalten alles ... alle werden sich von ihm abwenden. ich spür ja schon selber wie schwierig es ist, ihn so zu mögen..
ach ich weiss nicht weiter ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

64 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
was sagt er denn selbst dazu wenn ihr mit ihm drüber redet? wie fühlt er sich in der schule, in der familie? mit seinen freunden ?
tate
tate | 27.05.2015
2 Antwort
Das ist es ja. Er sagt nichts dazu. Keinen kommentar, keine information. Manchmal "die anderen haben auch" . aber eher selten : (
Nayka
Nayka | 27.05.2015
3 Antwort
dito . allerdings ist meiner nicht bei freunden/kindern so . sondern bei lehrern
keki007
keki007 | 27.05.2015
4 Antwort
@keki007 Oh je : ( und was habt ihr versucht bisher? Wie alt ist deiner?
Nayka
Nayka | 27.05.2015
5 Antwort
@Nayka ich werd ständig in die schule bestelbestellt.musste schon zu psychologen an der schule . er hat null respekt..aber die schule ist auch tja gewöhnungsbedürftig sagen wir mal so.wir sprechen immer wieder mit ihm . es fruchtet irgentwie nichts.er meint sich immer im recht zu sein.er ist 12j
keki007
keki007 | 27.05.2015
6 Antwort
Bei uns in der CH gehört der kindergarten mit zur schulpflicht, 2 jahre. Und seit dem ersten kindergartentag bin ich alle 3-4 monate bei den lehrern zum gespräch eingeladen .
Nayka
Nayka | 27.05.2015
7 Antwort
@Nayka ich bin auch schon seit dem kindi dort :/anfangs fanden es noch alle taff und lustig . mittlerweile droht ihm bald der rauswurf.gott sei dank hat er lichtblicke und 2lehrer wo er das nicht macht. was mach ma mit unsere jungs nun?
keki007
keki007 | 27.05.2015
8 Antwort
@Nayka oje…da bin ich dann auch überfragt :- ( ist echt schwer! ich hätte vielleicht ne fb-gruppe für dich wo du fragen könntest…dort gibt es oft super anregende tipps etc. falls du interesse hast…
tate
tate | 27.05.2015
9 Antwort
@keki007 ich hatte ne schlimme Woche bisher, im Moment tendier ich zum verschenken -.- nein wirklich, ich bin echt ratlos . und ehrlichgesagt macht mir deine geschichte nicht gerade mut . ich werd immer wieder vom Umfeld darauf angesprochen, ich solle ihn auf adhs testen lassen, hab ich aber bisher konkret verweigert weil ein Ergebnis für mich ja nichts ändert. ich bin dagegen, einem Kind Medikamente solcher stärke zu geben und sein wesen so dermassen zu beeinflussen. und dann lese ich hier immer wieder threads die genau besagtes medikament verteufeln und leute, die ganze bücher darüber schreiben dass es adhs gar nicht gibt. aber vielleicht . ja vielleicht .
Nayka
Nayka | 27.05.2015
10 Antwort
@Nayka ich hab mich vor 2 jahren bewusst gegen fb entschieden . hat mich viel zu viel zeit gekostet.. aber danke!
Nayka
Nayka | 27.05.2015
11 Antwort
@Nayka wenn du möchtest kann ich auch für dich fragen. anonym natürlich. es ist wirklich eine tolle gruppe
tate
tate | 27.05.2015
12 Antwort
@tate wenn du zeit hast . sehr gerne! Vielen Dank!
Nayka
Nayka | 27.05.2015
13 Antwort
Oh man, S, ich hatte ja keine Ahnung. . Uebel. Das tut mir so leid. Er ist also schon seit dem Kindi so? Sag mal, hast du mal seinen einen noch verbleibenden Freund im Vertrauen angesprochen? Mich wuerde seine Sichtweise mal interessieren. Und ob er Vorschlaege hat, wie dein Sohn was aendern koennte.
Kerstin_K
Kerstin_K | 27.05.2015
14 Antwort
Mal ne ganz bloede Frage . wie ernaehrt er sich?? Ich habe so ein interessantes Buch, das heisst NDD = Nutrition Deficit Disorder. Da steht drin, dass die meisten "auffaelligen" Kinder keine eigentliche Krankheit haben, sondern irgendwas in ihrer Ernaehrung nicht stimmt. Das kann so einfach sein wie zu viel Zucker, zu viel Weissmehl und zu wenig frische Lebensmittel, aber auch eine Nahrungsmittelunvertraeglichkeit wie Gluten- oder Laktoseintoleranz.
Kerstin_K
Kerstin_K | 27.05.2015
15 Antwort
wir essen schon ziemlich viele nudeln . das mögen wir halt. es gibt täglich entweder früchte oder Gemüse, aber als DIE gesundheitsfanatiker würd ich uns jetzt nicht bezeichnen. sein einziger freund - nico - ist ziemlich resistent. nicos älterer bruder ist raffaels Zukunft . und Vergangenheit. was der vor 2 jahren war ist raffael heute
Nayka
Nayka | 27.05.2015
16 Antwort
Und wie hat Nico sich geaendert?
Kerstin_K
Kerstin_K | 27.05.2015
17 Antwort
ist er in einem verein? vllt wäre sowas ja mal eine alternative, ein mannschaftssport mit relativ strikter hierarchie, wo er sich einordnen muss.
ostkind
ostkind | 27.05.2015
18 Antwort
@keki007 Hi . hast du mal heraus gefunden, warum er es bei den zwei Lehrern nicht macht? Muss ja nen Grund haben, warum er vor denen Respekt hat.
sophie2689
sophie2689 | 27.05.2015
19 Antwort
@ostkind er ist seit 3 jahren im Fussballverein . dort wird er.. sagen wir mal geduldet. er liebt den Fussball heiss und innig, aber auch da zeigt sich dass er der letzte ist, der gewählt wird obwohl er gut spielt
Nayka
Nayka | 27.05.2015
20 Antwort
@Kerstin_K nico ist das ruhigste und zufriedenste Kind der welt, nico's bruder "spinnt". er bekommt jetzt Medikamente .
Nayka
Nayka | 27.05.2015
21 Antwort
@sophie2689 ja.sie sprechenn mit ihm ohne Vorwürfe und zu urteilen.sind 2 lehrer aus der montessori schule .
keki007
keki007 | 27.05.2015
22 Antwort
Das hört sich für mich nach einem tiefgründigeren Problem an. Vielleicht fühlt er sich selbst irgendwie minderwertig und versucht das zu vertuschen, indem er alle auf diese blöde Weise von sich fern hält. Oder sowas in der Art. Würde da mal einen Profi aufsuchen .
Tine2904
Tine2904 | 27.05.2015
23 Antwort
@Nayka vielleicht sind ihm kinder seines alters zu , , kindisch, , ?kann nix nit ihnen anfangen?
keki007
keki007 | 27.05.2015
24 Antwort
Sorry, da war ich grad verpeilt ;-) Wäre Karate etc was für ihn? Da müssen sie ja richtig respektvoll sein
Kerstin_K
Kerstin_K | 27.05.2015
25 Antwort
Vorschlag von Peggy, die grad nicht schreiben kann: Ob es vielleicht sinnvoll waere, mal genau zu beobachten, in welchen Situationen solche Ausbrueche kommen, um eventuell einen Grund finden zu koennen, wodurch es ausgeloest wird. Unter extremen Stress z.B. Vielleicht koenntest du mal mit Lehrern und Erziehern in Kontakt kommen und fragen, ob es moeglich waere, eine Art Tagebuch darueber zu fuehren, wann es auftritt, in welcher Situation es kommt, was vorangegangen ist etc.
Kerstin_K
Kerstin_K | 27.05.2015
26 Antwort
@Nayka ich hab die frage jetzt mal in der gruppe gestellt…ich warte nun bis die lieben mamas dort ein paar antworten zusammengetragen haben und schick sie dir dann per pn :-)
tate
tate | 27.05.2015
27 Antwort
Ich bin grad auf dem fussballplatz, meld mich später nochmal ausführlich!
Nayka
Nayka | 27.05.2015
28 Antwort
@Kerstin_K Das stimmt, bei Karate kommt es sehr auf Disziplin und Respekt an. Und es ist sowohl körperlich, als auch mental sehr anspruchsvoll
sophie2689
sophie2689 | 27.05.2015
29 Antwort
@sophie2689 mein sohn macht seit 2 Jahren Karate do. Es tut ihm unheimlich gut! Auch sein Ergotherapeut hat ihm das empfohlen und es hat ihn unheimlich weiter gebracht. Ich kann das wirklich nur empfehlen! Wenn du verschiedene Karatevereine etc. in der Umgebung hast, dann schau dir die Übungsstunden an und informiere dich vorher über die Stilrichtung. Katate ist nicht gleich Karate und bei manchen steht doch eher die Selbstverteidigung im Vordergrund, was ich glaube nicht das richtige für deinen Sohn wäre.
taunusmaedel
taunusmaedel | 27.05.2015
30 Antwort
Ich dachte im ersten Moment ob du von meinem Sohn sprichst . :/ Nur mit dem Unterschied, dass er respektlos sein kann ohne schlimme Wörter . ich hötte als Kind auch keine Lust so mit ihm spielen . Es gibt ein Mädchen das aus diesem Grund kaum mit ihm spielt und manchmal wird er sogar ignoriert. Dann steht er ganz lieb daneben und fragt darf ich mitspielen oder geht hinterher und keiner beachtet ihn . und da blutet mir so das Herz ihn zu sehen. Es tut einfach weh :' ( Aber was soll ich machen? Wir sagen ihm immer dass er aufhören soll Blödsinn zu reden . :/ Wenn du eine Lösung findest kannsg mir da gern Bescheid geben! . Und fühl dich gedrückt! Ich versteh dich!
JessYLe
JessYLe | 27.05.2015

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x