Kind mit 2 1/2 Jahre Radler schlürfen lassen? Gehts noch?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.08.2014 | 32 Antworten
Hey liebes MamiWeb
war heute vormittag bei den Schwiegereltern mit meinen Kinder und die hatten Besuch und hatten ein 2 Jahre altes Kind dabei.
Und jetz der Oberhammer da lässt die Mutter das Kind an der Flasche Radler schlürfen.
Ich bin dann dazwischen gegangen und hab gesagt dass, das nicht sein soll das ein 2 Jahre altes Kind an einer Flasche Radler hängt.
Bin dann auch wieder gefahren!
Ich würde niemals meinen Kindern sowas in dem Alter geben1!

Was sagt ihr dazu??
Ich würde mich auf Antworten freuen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
du bist dazwischen gegangen? ich mein, deine meinung kannst du ja zum besten geben, aber im grunde geht es dich nichts an
DASM
DASM | 15.08.2014
2 Antwort
ich finde sowas unverantwortlich einem 2 Jährigem Kind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2014
3 Antwort
mja, finde ich auch nicht ok. aber dazwischen gehen, sorry aber das finde ich auch übertrieben. wie gesagt, geht dich nichts an
DASM
DASM | 15.08.2014
4 Antwort
Sind noch Ferien? *g* Ne ernsthaft, natürlich sollte man seinem Kind KEINEN Alk geben. Aber auch Du hast nicht das Recht wie ne Furie dazwischen zu gehen! Vll. nen Spruch ablassen, aber dazwischen gehen ... geht gar nicht. Wir haben früher immer die Underberg-Fläschen von Opa gemopst und den letzten Tropfen rausgesaugt. Wir leben auch noch, sind keine Alkis geworden und auch so hab ich keine bleibenden Schäden davon behalten. Wie gesagt, ich heiße es nicht für gut, aber Dein Dazwischengehen ist auch nicht das Wahre.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2014
5 Antwort
Ja da hast du halt recht!! Es war übertrieben von mir dazwischen zugehen!! Ich war schockiert in dem Moment und des musste raus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2014
6 Antwort
Wie hat die Mutter von dem Kind reagiert?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2014
7 Antwort
kann deinen schock verstehen…jedoch befindet sich in vielen medis auch für kinder alkohol ohne dass die meisten davon wissen. heisst sicherlich nicht, dass man sein kind am radler schlürfen lassen soll, aber so gefährlich um da dazwischen zu gehen war das nun auch nicht :-) aber eben, du warst geschockt…kann dich verstehen!
tate
tate | 15.08.2014
8 Antwort
Kinder haben keinen Alkohol zu trinken auch nicht brobieren, klar kannst Du was dazu sagen aber dazwischen gehen geht überhaupt nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2014
9 Antwort
ich hätte wohl auch etwas gesagt, wäre aber nicht dazwischen gegangen. Wie hat die Mutter reagiert?
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.08.2014
10 Antwort
Hhmm hab meinen großen auch schon radler probieren lassen ... Das Alkoholfreie es hat ihn trotzdem nicht geschmeckt. Man sah im übrigen auch nicht das es alkoholfreies war da es im Glas serviert worden ist.
Babyschildi
Babyschildi | 15.08.2014
11 Antwort
Ich bin auch dagegen ... allerdings hab ich auch ne freundin der ihr kleiner darf mal nen schluck radler. Muss definitiv nicht sein. Aber wie Tate schon schreibt, in medizin is auch häufig alkohol!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2014
12 Antwort
Ich denke, im 1. Impuls wäre ich wohl auch dazwischen gegangen. Das gehört sich nicht, ich weiß, aber ich vermute, wenn man mich mit einer solchen Situation überrascht hätte, dass wäre dies eine Spontan-Reaktion gewesen. Vermutlich war es bei Dir ähnlich. Ich finde, das geht echt gar nicht. Klar, in Medikamenten, teilweise sogar in Lebensmitteln ist Alkohol enthalten. Mir geht es in erster Linie aber nicht um die Angst, das Kind körperlich abhängig zu machen, ihm zu schaden oder sonst was. Mir geht es um den psychologischen Aspekt, der nicht zu verkennen ist: Wenn ein 2-jähriges Kind lernt, dass es Alkohol von Mama und Papa probieren darf, dann ist es durchaus möglich, dass es als Teenager früher damit beginnt, als andere, weil es Alkohol eben als etwas Normales kennengelernt hat. Ob das nun wirklich so ist, vermag ich nicht wissenschaftlich oder in Form einer Studie zu belegen. Aber mein Gefühl sagt mir, dass das nichts Gutes sein kann.
andrea251079
andrea251079 | 15.08.2014
13 Antwort
Die Mutter hat nix gesagt und dann bin ich gefahren mit meinen Kindern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2014
14 Antwort
Wir haben im Freundeskreis mal erlebt, dass ein kleines Kind am Cuba libre schlürfen durfte, er war 1 Jahr alt. Heute hat er Lese-Rechtschreib-Schwäche ... ein Zusammenhang???
Sicuri
Sicuri | 16.08.2014
15 Antwort
ganz ehrlich? ich finde du hast übertrieben reagiert! Klar sollte ein Kind nicht Alkohol trinken, aber m.E. schadet 1 schluck nicht. ich hab meiner tochter auch mal einen schluck Rotwein gegeben als sie etwa 2 jahre alt war. einfach zum zeigen dass das was die erwachsenen da so trinken den Kids überhaupt nicht schmeckt. sie ist n intelligentes kleines Mädel und zeigt mit ihren 6 jahren keinerlei anzeichen von gedächnisschwund. und mehr wollte sie niemals ... selbstverständlich sollte dies nicht die regel sein, aber früher hat man den Kids einen deckel voll schnaps zum einschlafen gegeben ... da hat auch niemand aufgeschrieen deswegen. ich persönlich würde das auch nicht tun, aber gleich wie eine furie dazwischen gehen.. ehrlichgesagt finde ich den ganzen Plastik den wir zu uns nehmen und es nicht wissen schlimmer als einen kaffelöffel voll radler ...
Nayka
Nayka | 16.08.2014
16 Antwort
@Nayka Meine Oma hat ihren Kindern beim Zahnen das Zahnfleich mit starkem Alkohol, der meist noch selbstgebrannt war, das Zahnfleisch eingerieben! Sowas war früher Gang und Gebe, da hat keiner nach der Gefährlichkeit gefragt, da wurd genommen was da war. Und mein Vater und seine Geschwister sind auch keine Alki geworden *g*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2014
17 Antwort
Und mal allgemein gesagt: Ich finde es schlimmer, wenn Kinder schon Cola trinken, und das nicht nur schluckeweise, als mal einen Schluck Radler!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2014
18 Antwort
@Sicuri da scheiden sich die Geister obs an der Cola oder am Rum liegen könnte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2014
19 Antwort
@Mrs_Burns hab eben noch während dem kochen über das nachgedacht ... und das mit der Cola ist mir auch durch den kopf gegangen. das gibt's bei uns nämlich nicht obwohl der papa das den ganzen tag trinkt ...
Nayka
Nayka | 16.08.2014
20 Antwort
hab meinen sohn mal besoffen gemacht als er 7 war! er hatte durch krautstiel plötzlich eine krasse nesselsucht die ihn fast in den wahnsinn trieb. aus völliger unüberlegtheit und gewohnheit bei patienten in der klinik manche hautreaktionen mit alkohol abzureiben, griff ich zum mirabellenschnaps… 30 minuten später dachte ich, wenn das nun jemand sehen würde, der würde dem JA bescheid geben ;-) kam mir grade so in den sinn…zum thema
tate
tate | 16.08.2014

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Verwechselt 6 und 9, Kind 5 Jahre
23.01.2014 | 10 Antworten
1 jähriges kind in kita?
19.08.2013 | 23 Antworten
Kind schläft nicht durch, 2,5 jahre
18.07.2013 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading