Kind ( 3 1/2 jahre)kann keine inute still halten

Plappergusche
Plappergusche
31.03.2014 | 15 Antworten
hallo mami´s

ich bin mit meiner tochter am verzweifeln.
schon seid sie laufen kann ist sie dauerhaft in bewegung und kann iccht still halten....

jetzt wird es aber seid paar wochen immer schlimmer.... sie klebt regelrecht an mir dran, zappelt beim essen wie ne irre rum, sodass einiges auf dem tisch landet, dann tippelt sie immerwieder mich rum, das macht ich wahnsinnig.... wenn ich ihr sage, dass sie sich wensten auf den stuhl neben ir setzen soll, ist sie da maximal eine minute und dann geht es von vorn los. beim TV schauen am abend ist sie nur am wandern zwischen fernseher und couch.

ich weiß langsam ichtehr was ich tun soll, da es mir den letzten nerv raubt, ... habt ihr evtl tipps für mich?

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wie verhält sie sich denn im kiga? Wieso guckt sie am Abend überhaupt fern?
Leyla2202
Leyla2202 | 31.03.2014
2 Antwort
mein Sohn ist 3.jahre Und nur in Bewegung, mein Sohn zappelt auch viel Umher beim essen Aber das bin Ich schon gewohnt Kinder brauchen die Bewegung, die wollen nicht still sitzen ;) ! daher kann Ich dir keine Tipps geben
Memories
Memories | 31.03.2014
3 Antwort
@Leyla2202 sie schaut abend ihre heidi an und den sandmann.... denke das ist ok für ein kinnd in dem alter... im kiga istt sie auch sehr viel in bewegug aber wie sie da wirklich ist, weiß ich nnicht so recht
Plappergusche
Plappergusche | 31.03.2014
4 Antwort
Also, für mich klingst das alles normal. Es gibt eben lebendigere Kinder und Kinder, die eher gemütlich sind. Meine Tochter ist auch 3 und plappert den ganzen Tag - ohne Pause. Ruhig sitzt Sie auch nur selten.
deeley
deeley | 31.03.2014
5 Antwort
@Leyla2202 Meine Mädels gucken am Abend auch Sandmännchen. Wenn die eine gucken darf, kann ich die Kleine ja nicht rüber ins Zimmer schicken, damit Sie dort alleine hockt?!
deeley
deeley | 31.03.2014
6 Antwort
@plappergusche und deeley Ich habe überhauptnichts dagegen wenn Kinder den Sandmann oder sonstiges sehen, macht meine auch. Aber wenn sie nicht guckt mach ich aus. Für mich hat sich das oben irgendwie gelesen wie, mein Kind hat abends nicht wirklich Lust zum fernsehen was soll ich machen? Und deshalb meine Frage warum das Kind denn überhaupt guckt wenns doch nicht guckt.
Leyla2202
Leyla2202 | 31.03.2014
7 Antwort
@Leyla2202 nein nein, so war das nicht gemaint ^^ sie schaut es an, nur rennt sie immerwiedder hin und her während dem schauen, so war dass gemeint ;)
Plappergusche
Plappergusche | 31.03.2014
8 Antwort
@Leyla2202 Aso :-) nein, ich glaube Ihr Problem ist, dass das Kind allgmeine zappelig ist - aber ich finde das in dem Alter völlig ok. Meine Tochter rennt andauernd überall gegen und fällt alle 3 Sekunden hin. Sie heult andauernd, wegen Peanuts und zettelt Streit an. Der NORMALE Wahnsinn!
deeley
deeley | 31.03.2014
9 Antwort
Mein sohn war bzw ist da genau so aber ich finde das nicht schlimm. Es war zwar auch eine herausforderung mit so einem kleinem zappelphilipp aber wir haben es so gemacht das am tisch die füße "parken" und wenn er dann nicht still halten konnte dann musste er vom tisch weg und durfte sich wieder zu uns setzten wenn er auch ruhig essen konnte.Klar die füße sind unter dem tisch immer heimlich am wackeln aber da sag ich nix :) hauptsache er weiss wann es ok ist etwas aufzudrehen und wann er sich benehmen muss zb auch wenn wir auf den spielplatz gehen und über die strasse müssen, da ist er dann auch vorsichtig.
mondblume89
mondblume89 | 31.03.2014
10 Antwort
hallo.malt sie oder spielt ihr mal zusammen erste gesellschaftsspiele? unser sohn war in dem alter auch viel in bewegung aber dabei blieb er ruhig sitzen.
nicos_mami
nicos_mami | 31.03.2014
11 Antwort
@nicos_mami ja beim malen ist sie die ruhe in person oder auch wenn sie diese bügelperlen steckt..... für die gesellschaftsspiele hat sie noch keinerlei sinn... das findet sie alles doof und langweilig
Plappergusche
Plappergusche | 31.03.2014
12 Antwort
dann mußt du beim essen konsequent sein.wenn sie zappelig wird sagen das sie beim essen still sitzen soll bzw. erst weiter essen darf wenn sie still sitzt.
nicos_mami
nicos_mami | 31.03.2014
13 Antwort
Ich würde zu mehr Konsequenzen raten. Abendessen still sitzen oder Raum verlassen. Beim Essen will jeder Ruhe und das ist gesünder als dabei rumzuwackeln und tanzen. Sandmann gemütlich zum Ausklang des Tages ansehen oder ausmachen und Pech gehabt. Sie können ja den ganzen Tag rumwackeln aber es muss gewisse Zeiten geben wo eben Ruhe und Harmonie durchsetzt werden müssen. Sie ist erst 3, da ist noch viel Zeit das beizubringen.
daven04
daven04 | 31.03.2014
14 Antwort
Biete ihr die Möglichkeit, das sie sich viel an der frischen Luft bewegen kann.Laufen, spielen, klettern usw.Das jeden Tag 2-3 Stunden. Das erledigt dann das zappeln...... Am Tisch finde ich es in dem Alter normal. Unsere durfte, wenn sie satt war aufstehen und spielen gehen.
zickizacki69
zickizacki69 | 31.03.2014
15 Antwort
@zickizacki69 wir sind soviel wie möglich schon draußen, nur ist es in der woche schwierig, da ich erst halb 5 zuhause bin und bis ich sie aus der kita bzw dann von meiner mutter geholt habe ist es schon 18 uhr und sie muss kurz drauf ins bett... das mit dem abendessen mache ich auch so, dass sie aufstehen kann sobald sie fertig ist.
Plappergusche
Plappergusche | 31.03.2014

ERFAHRE MEHR:

Verwechselt 6 und 9, Kind 5 Jahre
23.01.2014 | 10 Antworten
1 jähriges kind in kita?
19.08.2013 | 23 Antworten
Kind schläft nicht durch, 2,5 jahre
18.07.2013 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading