Regelmäßige Blutungen in der Frühschwangerschaft

Nicky212
Nicky212
07.05.2008 | 6 Antworten
Hallo,
wer kann mir helfen, mich stärken, mir ein wenig Kraft geben? Ich bin in der 6. Woche Schwanger. Absolutes Wunschkind. Seit letzte Woche Freitag habe ich jeden Tag um die Mittagszeit Blutungen für einige Stunden Blutungen. Das ist doch nicht normal. Meine Frauenärztin konnte nichts finden, dem Kind gehts noch gut. Das Herzchen schläg noch. In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich so etwas überhaupt nicht. Mein Freund vermutet, dass es mit Jasons Geburt zu tun haben könnte, denn da entstand eine Wunde in der Gebärmutterwand und da hatte ich auch so heftige Blutungen, allerdings ist das fast 1 einhalb Jahre her.. Ich bekomme jetzt eine Haushaltshilfe von der Krankenkasse für 4 Wochern bewilligt.. aber selbst im Liegen bekomme ich Blutungen.. Ich habe Angst das mit dem Kind etwas ist bew. das ich eine Fehlgeburt erleben könnte.
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Danke!
Hallo ihr lieben, für euer Intersse erstmal vielen Dank. Eure Worte haben mir sehr geholfen.Eine traurige Nachricht war mit dabei, - ich hoffe dir geht es so einigermaßen. Das tut mir natürlich total leid!!! Die Erklärung mit dem Blutgefäß, welches sehr leicht reißt, kann ich gut nachvollziehen und ehrlich gesagt, könnte ich mir vorstellen, das dies auch bei mir der Fall ist. Ich hoffe es. Ich habe zwar ne richtig nette Frauenärtin, aber nach so etwas hat sie auch gar nicht geguckt. Werde sie auf jeden Fall nächste Woche drauf hinweisen. Hatte vorgestern und heute übrigens keine Blutungen. Liebe Grüße
Nicky212
Nicky212 | 10.05.2008
5 Antwort
Hallo!
Ich hatte in der ersten Monaten bis ca. zur 17 SSW immer wiederkehrende Blutungen und bin jedes Mal zum Arzt gerannt. Bei mir war Stress der Auslöser dafür und ich bekam ein Beschäftigungsverbot, von da an wurde alles besser. Und am 02.01 diesen Jahres habe ich ein putzmunteres Mädchen auf die Welt gebracht! Ich verstehe deine Sorgen, aber das muss noch gar nix bedeuten. Ich würde allerdings trotzdem immer wieder zum Arzt gehen um sicherzugehen. Alles Gute, Sandra
Sanny86
Sanny86 | 07.05.2008
4 Antwort
angst
hatte ich auch . bei mir fing es auch in der 6.woche an. zwar nicht regelmäßig aber immer wieder und manchmal so doll das ich dachte ich hatte ne fehlgeburt. bin jedesmal voller angst zum arzt und gott sei dank war immer alles ok mit dem kind. die ärztin sagte sie kann sich nicht erklären was das sein könnte, hat mich auch nicht genau untersucht hatte ich das gefühl. letzten donnerstag bin ich in meine alte heimat gefahren, freitag früh aufgestanden und mir lief das blut die beine runter...SCHOCK. ich gleich bei meinem ehemaligen gyn angerufen ob ich vorbeikommen kann. der hat sich dann zeit genommen und mal genau gekuckt. und was soll ich sagen...es is nix schlimmes. ein gefäß am muttermund was extrem empfindlich ist und von selber immermal wieder anfängt zu bluten. keine gefahr fürs kind. hätte meine jetzige ärztin sich mal die zeit genommen und n bissl genauer gekuckt hätte ich mir 8 wochen panik gespart. es ist sogar behandelbar. ich denke das es vielleicht bei dir auch so etwas ist wenn du sagtst das du eine verletzung bei der ersten geburt hattest. ausserdem ist das gewebe während der schwangerschaft sowieso extrem empfindlich und besonders stark durchblutet. also mach dir keinen kopf. schone dich n bissl, lass dich regelmäßig untersuchen und wenn nötig wechsel den arzt. mit hats wiedermal gezeigt wie wenig wert kassenpatienten bei einigen ärzten sind. ich drück dir ganz doll die daumen für eine glückliche schwangerschft, weiß genau wie du dich fühlst.
leeluu
leeluu | 07.05.2008
3 Antwort
hallo
ich hatte in der ersten schwangerschaft auch blutungen und hab mein baby in der 9 woche verloren bei meiner tochter hatte ich auch wieder blutungen aber war alles ok der frauenarzt hatte auch gesagt ist alles ok war auch 3 mal im krankenhaus deswegen weil man ja auch angst hat aber es war immer alles ok es muss nichts schlimmes sein
dilan28
dilan28 | 07.05.2008
2 Antwort
Mmmmh
Na wenn deine Frauenärztin sagt, es ist soweit alles i.O., würd ich mir keine Sorgn machen. Ich hatte acuh von der 7 - ungefahr 9. Woche Blutungen. Bei mir hat die Frauenrztin auch gesagt, dass alles i.O. Bin mittlerweile Ende der 12. Woche und mir und dem Baby gehts bestens. Die Blutungen haben von allein aufgehört. Sollten sie jedoch stärker werden, solltest du nochmal zum Arzt gehen. Wenn du ganz auf Nr. sicher gehen willst, hol dir ne 2. Meinung im KH oder bei nem anderen Arzt.
missing24
missing24 | 07.05.2008
1 Antwort
hallo
wünsche dir alles gute das alles gut geht. gebe dir alle kraft auf der welt das du nie durchmachen mußt was ich vor einer woche durchmachen mußte. htte ne fg in der 15+1 :-( pass auf euch auf!!!
kleinsophie
kleinsophie | 07.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen