Periode? Abbruch? Einnistung? Was habe ich für Blutungen?

Paulchen88
Paulchen88
02.03.2016 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben,
ich schreibe hier zum ersten Mal.
Ich habe folgendes Problem.
Im August'15 habe ich meine Pille nach 10 Jahren abgesetzt.
Soweit so gut. Inzwischen habe ich einen Zyklus von 28 Tagen.
Am 31.01.16 hatte ich meine Periode. Eisprung wird durch Ovus und Zerfix sowie, ich nenne es mal Körpergefühl, ermittelt. Am 20.02. war also mein Eisprung, was sowohl mein Ovu mir einen Abend vorher mitgeteilt hat und was ich am nächsten Tag durch ein deutliches Ziehen rechts gemerkt habe.
Dann natürlich direkt mit meinem Liebsten ab und Zeit für Liebe gehabt :)
Mein Eisprung ist leider tatsächlich immer erst sehr spät (3 Wochen nach Mens) und vor allem aber was viel bedenklicher ist nur eine gute Woche vor meinen Tagen.
Die Woche drauf hatte ich dann immer mal wieder hier und da ein Zwicken und Zwacken. Am 27.02., spätestens 28.02. hätte meine Periode kommen müssen. Die blieb jedoch aus was mich natürlich erst einmal gefreut hat. Ich habe dann auch langsam ein bisschen Übelkeit, war bei manchen Gerüchen überempfindlich angeekelt, hab oft total gefroren, Stimmungsschwankungen und vor allem empfindliche Brüste bekommen. Ich hatte auch das Gefühl, dass meine Darmbewegungen ziemlich lahm waren und hatte das auf das oft beschriebene Weiter sämtlicher Bänder und Muskeln geschoben.
Diese ganzen Symptome habe ich aber erst nach dem Auftreten bei Google hinterfragt und nicht auf jedes einzelne sozusagen gewartet.
Meine Schwangerschaftstests waren natürlich weiterhin negativ, weil ich gestern ja auch gerade mal bei ES+10 war.
Ich dachte aber schon eine zweite Linie erahnen zu können (kann natürlich auch eine Verdunstungslinie gewesen sein) und habe mich dann auch den nächsten Test einen Tag später gefreut.
Gestern Abend dann auf einmal (sorry falls es jetzt etwas eklig wird) viel klaren Ausfluss mit etwas Blut. Das Blut wurde immer mehr. Es ist hellrot bis rot (wie frisches Blut eben). Außerdem hatte ich ein seltsames Druckgefühl im Unterleib und später haben sich meine Eierstöcke auch irgendwie geschwollen und schmerzend angefühlt. Das Blut ist heute immer noch da und ich finde relativ viel. Wenn ich wische habe ich immer neues "frisch rotes" Blut und etwas schleim. Es fühlt sich allerdings wirklich nicht wie meine Periode an und sieht auch total anders aus. Es ist zu rot und klar. Bei der Periode hat man ja spätestens am zweiten Tag "Gewebereste" (sorry, echt unschön die Details). Das habe ich aber nicht. Auch nicht sonstige für mich übliche Regelbegleiterscheinungen?
Was ist das jetzt? Für eine Einnistungsblutung ist es (meiner Meinung nach) zu viel. Ich war schon ziemlich sicher schwanger zu sein.
Der Frauenarzt holt mich aber erst zu sich wenn ich einen positiven Test habe. Heute habe ich wieder ab und an ein Ziehen um Unterleib. Meine Brüste waren ja auch erst seit gestern wirklich stärker schmerzempfindlich und geschwollener.
Ich bin etwas verängstigt und weiß nicht was ich damit anfangen soll? Könnt ich mir da weiter helfen?
Gerade wegen dem immer ziemlich späten Eisprung habe ich Angst dass es zu Komplikationen kommt.

Ich danke Euch schon mal.
Ist doch ziemlich viel Text geworden.
Ich hoffe ich habe keine wichtigen Informationen zu meiner Fragen vergessen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo...ich gebe Dir den lie gemeinten Tipp, es als verspätete Mens zu sehen und damit gut sein zu lassen. Du kannst ja nochmal in ein paar Tagen testen, aber ich würde es dabei belassen und weiter üben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2016
2 Antwort
Danke Dajana01. Ich habe auch nochmal beim Frauenarzt angerufen und der meinte, dass es nach 3-4 Tagen überfälliger Mens durchaus zu so einer starken Blutung kommen kann. Wenn ich im nächsten Zyklus keine Mens kriege oder doch noch positiv teste soll ich mich nochmal melden. Im Prinzip eigentlich das Gleich was du auch sagst :-) Mein MM ist übrigens fest verschlossen und hart... Warten wir es ab. Ich Danke dir.
Paulchen88
Paulchen88 | 02.03.2016
3 Antwort
@Paulchen88 Nicht dafür ;-).
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2016
4 Antwort
Ich war jetzt heute bei einem anderen Frauenarzt, weil ich immernoch so doll und komisch blute und abends so doll Schmerzen habe . Der hat mir jetzt mal Blut abgenommen um damit den HCG Wert zu checken ob vielleicht doch irgendwas da ist oder war...
Paulchen88
Paulchen88 | 03.03.2016
5 Antwort
Meldest Du Dich, wenn Du was weißt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2016
6 Antwort
@Dajana01 Ja na klaro. Ich bin mal gespannt. Mit einer Schwangerschaft rechne ich nicht mehr. Aber eine normale Periode ist das meiner Meinung nach auch nicht. Morgen früh wissen wir mehr.
Paulchen88
Paulchen88 | 03.03.2016
7 Antwort
@Dajana01 Hallo. Ich war bei einem total netten FA. Der meinte, dass wenn man so lange die Pille genommen hat es etwas dauern kann bis alles wieder richtig arbeitet. Und da kommen verspätete und starke Zyklen durchaus mal vor. Er hat mir jetzt Mönchspfeffer nahe gelegt. Wenn es nach insgesamt 1 Jahr nicht geklappt hat macht er auch gerne einen HormonCheck. Aber jetzt soll ich es erstmal damit probieren bevor er mir hier und da und dort irgendwelche Hormone gibt. Jetzt soll ich erstmal ganz entspannt an alles ran gehen und mir nicht so viele Sorgen machen. Hab mir gleich mal ein Basalthermometer gekauft um meinen Zyklus besser kennen lernen zu können
Paulchen88
Paulchen88 | 05.03.2016
8 Antwort
@Paulchen88 Mönchspfeffer ist richtig gut! Ich drück Dir die Daumen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2016

ERFAHRE MEHR:

Nasenbluten und übelkeit
04.04.2015 | 5 Antworten
Einnistung während Periode?
20.02.2015 | 7 Antworten
Periode fast 2 Wochen zu früh!
22.03.2013 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading