Sollte man in der Schwangerschaft Folsäure und Vitamintabletten nehmen?

MauiGirl
MauiGirl
18.05.2007 | 21 Antworten
In der ersten Schwangerschaft habe ich nichts genommen, da ich an sich der Meinung bin, dass man mit ausgewogener Ernährung genug Vitamine usw. zu sich nimmt. Bin aber doch etwas verunsichert, da jeder etwas anderes sagt. vielleicht helfen ein paar Meinungen mehr !?
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
also
ich habe mei beinem sohn vitamine und folio genommen und in der jetzigen ss muss ich es in jedem fall nehmen da ich ende november letztes jahr eine fehlgeburt hatte
Kolibrie1987
Kolibrie1987 | 11.04.2011
20 Antwort
man
ich hoffe, wirklich, dass du einer dieser nervigen fakes bist??? so viel unwissenheit gehört die weiblichkeit zugenäht!
assassas81
assassas81 | 13.02.2011
19 Antwort
folsäure
diese Frage darfst gar ned stellen und wenn du sie stellst, jast du einen schlechten Frauenarzt. Folsäure ist das A und O vor und in der Ss. es beugt einem offene rücken und Lippenspaltung vor. es ist also lebenswichtig. man soll es schon in der zeit, in der eine ss gelant ist, nehmen. geh morgen gleich zum schlecker und hol dir welche. ich hatte eine frühgeburt und glücklicherweisefolsäure als vorbeugung genommen. glg
bresch2005
bresch2005 | 30.03.2010
18 Antwort
folsäure
kann man bis zum ende der stillzeit nehmen..schlecht ist es nicht im gegenteil sie sind sogar gut wegen der entwicklung usw...und so teuer sind die ja auch nicht nehme schon seit meinem kinderwunsch folio...die kosten so rund 6 euro und man kommt ziemlich lange damit hin...
Future2010
Future2010 | 24.01.2010
17 Antwort
ich
habe disie bis zu 41 woche woche genommen schaden kann sie auf jeden fall nicht und zwar bei allen 3 kinder habe ich sie genommen
nolli
nolli | 24.11.2009
16 Antwort
Hallo,
Du hast die Frage doch schon mal drin gehabt, oder? Wirst die gleichen Antworten bekommen wie damals auch. Nicht umsonst liest man wirklich ÜBERALL, dass es so wichtig fürs Baby ist, Folsäure einzunehmen.
laurilucas
laurilucas | 22.10.2009
15 Antwort
SS
Folsäure ist sehr wichtig in der SS . du kannst dein Kind im voraus schützen vor einem offenen Rücken oder auch schlimmeres . uns was ist das wichtigste für dein Kind ? klar hat jeder ne andere Meinung und das is auch gut so . aber ich kann dir nur Raten Folsäure einzunehmen . habe se in der gesamten SS eingenommen . ob ich dadurch etwas verändert habe weiß ich nicht , aber ich weiß das ich etwas getan habe alles gute weiterhin für deine SS . LG
nd71
nd71 | 13.10.2009
14 Antwort
bis zum 3. monat
also ich hab iner schwangerschaft bis zum 3. monat folsäure genommen...weil da der bedarf am höchsten ist am anfang wichtige organe ausgebildet werden...hab dann die packung zu ende genommen und danach nichts mehr..ich fand die tabletten auch so unverschämt teuer... und meine kleine maus is gesund...also denke das es nicht soooo schlimm ist wenn man keine tabletten nimmt...ich würd es wenn ich wieder schwanger wär genauso machen wie letztes mal.. aber schaden tut es einem auch nicht wenn man sie nimmt...
StOlzE-MUtTi
StOlzE-MUtTi | 26.09.2009
13 Antwort
Huhu
also ich würde dir ebenfalls empfehlen auf jeden fall folsäure zu nehmen das ist super wichtig für die entwicklung des kindes.
kathi0808
kathi0808 | 21.09.2009
12 Antwort
folsäure
is sehr sehr wichtig für die entwicklung des kindes es verhindert auch den so genannten offenen rücken man sollte folsäure auch nach der geburt nehmen
Sterntalernudel
Sterntalernudel | 21.08.2009
11 Antwort
Auf jeden fall
Ich empfehle dir Folsäure zu nehmen, es schadet keinen und kann beim Baby den Defekt verhindern, ich wußte es leider nicht und musste dafür glauben. Hab weil ich keien folsäure genommen habe mein Baby in der 26 ssw verloren, der Rücken hat sich net rochtig geschlossen, dadurch entstand auch der wasserkopf . ich kann dir nur zuraten was du dann daraus machst st deine sache.
sweetblue
sweetblue | 19.08.2009
10 Antwort
huhu
ich nehme folsäure und auch florafit bekommt man in der aptoheke für 10 euro ist ein vitamincoktail wenn man nich so der große obstesser is :-)
Sterntalernudel
Sterntalernudel | 02.08.2009
9 Antwort
Auf jeden Fall !
Folsäure ist wichtig, nicht nur in der Schwangerschaft, auch schon davor und danach. Früher haben die Frauen andererseits auch nichts genommen und das war ja auch kein Drama. Aber: Folsäure ist wichtig für die Nervenentwicklung des Kindes. Die wichtigste Zeit für die Einnahme ist eigentlich vor der Schwangerschaft und in den ersten paar Wochen. Auch sehr wichtig sind Magnesium, Calcium, alle möglichen Vitamine, Eisen und Jod .
babyrella
babyrella | 15.06.2007
8 Antwort
Vorsicht!
Hallo! Mit Folsäure kannst Du nichts verkehrt machen, aber pass bei Vitamintabletten auf.Ich habe mir auch solche Tabletten gekauft und habe im Beipackzettel gelesen das die für Schwangere nicht geeignet waren da sie Vitamin A enthielten und das ist in der Schwangerschaft in zu grossen Mengen nicht gut.Es gibt aber in Drogeriemärkten extra Nahrungsergänzungen für Schwangere-die sind wirklich gut.Lg Sandra
Sandra1979
Sandra1979 | 01.06.2007
7 Antwort
Folsäure
Hallo, also ich habe 2 Jungs und habe bei beiden keine Folsäure genommen, weil ich darauf extrem gespuckt habe, und meine Jungs sind auch ohne Folsäure gesund auf die Welt gekommen, und sind bis heute gesund. Gruss von stutzi
stutzi
stutzi | 30.05.2007
6 Antwort
Folsäure in der Schwangerschaft
Hallo, gerade Folsäure ist ein Stoff der in unserer Ernährung, egal wie gut sie ist, zu wenig vorkommt. Folsäure wird bereits beim kochen zerstört, oder geht durch zu lange Lagerung verloren. Wir können mit diesem Mangel soweit ganz gut leben, aber in der Schwangerschaft erhöht sich der bedarf, denn dein Kind braucht Folsäure für seine Entwicklung. Folsäure ist ein B-Vitamin und wird im Körper für die Zellteilung gebraucht, bei deinem Baby ist das besonders in den ersten Wochen der Schwangerschaft wichtig, wenn das Nervensystem angelegt wird. Meist wird schon bei einem Kinderwunsch dazu geraten den eigenen Folsäurespeicher mit einem Präparat wieder aufzufüllen. Ich möchte keine Angst machen, aber zu wenig Folsäure wird auch in Zusammenhang mit Fehlgeburten gebracht. Mein Rat ist also, die empfohlenen Präparate einzunehmen. Wenn du immer noch unsicher bist, kann dir dein FA die Zusammenhänge auch noch einmal erklären. Liebe Grüße und viel Glück
Nadi
Nadi | 30.05.2007
5 Antwort
Fortsetzung
Quellen: Hefe, Weizenkeime, grüne Blattgemüse, Soja, Kartoffeln, Obst, Kichererbsen, Eigelb, Mungobohnen, Grünkohl Da ich eine MTHFR-Mutation heterozygot habe , nehme ich sogar 5 mg am Tag... Folsäure bitte unbedingt nehmen - zumal wir ja auch nicht wissen, wie "gut" manche Nahrungsmittel wirklich sind, wenn wir sie kaufen!!! Viele Grüße Eva
Steinchen
Steinchen | 27.05.2007
4 Antwort
Folsäre unbedingt
Hallo, hm... also ich denke, Folsäure sollte unbedingt eingenommen werden! Schau mal hier: Folsäure Folat ist Bestandteil zahlreicher Enzyme und wird in der DNA Synthese sowie im Aminosäurestoffwechsel benötigt. Daher ist es besonders für Schwangere in der frühen Schwangerschaft wichtig. Folsäure wird für die gesunde Entwicklung des Gehirns, des Rückenmarks und der Wirbelsäule des Kindes benötigt und fördert überdies die Bildung der roten Blutkörperchen. Empfohlene Tagesdosis: 400µg Der Mindestbedarf liegt bei etwa 200µg. Folsäure wird teilweise im Darm produziert. Ein leichter Mangel ist relativ häufig. Schwangere benötigen etwa 400µg zusätzlich zum Mindestbedarf. Stillende benötigen zusätzlich etwa 200µg Hoher Alkoholkonsum erhöht ebenfalls den Bedarf an Folsäure. Einige Medikamente, die Antibabypille und Darmerkrankungen können die Aufnahme von Folsäure stören. Mangelsymptome: Sterilität, Anämie, Schleimhautveränderungen, Pigmentbildung der Haut, Wachstumsstörungen bei Kindern. Embryonenmissbildungen . Folsäuremangel wird mit Fehlbildungen des Neuralrohrs in Verbindung gebracht, wie z.B. Spina bifida , wobei bereits im frühen Entwicklungsstadium die Wirbelsäule und das Rückenmark des Babys geschädigt werden, was zu schweren Behinderungen führen kann. Eines von 1000 bis 3000 Neugeborenen kommt mit dieser Behinderung auf die Welt. Überdosierung: toxische Wirkung beim Menschen sind nicht bekannt.
Steinchen
Steinchen | 27.05.2007
3 Antwort
Folsäure in der Schwangerschaft
Folsäure ist vor allem in der Frühschwangerschaft extrem wichtig und wird dringend empfohlen. Dieses Vitamin ist für die Zellteilung und Zellbildung wichtig. Ein Mangel kann zu Frühgeburt oder zum sog. Neuralrohr-Defekt oder offenen Rücken führen. Bei allen Mamis die ich kenne, wurde das Kombipräparat Folio empfohlen und auch fleissig eingenommen.
rosinchen
rosinchen | 22.05.2007
2 Antwort
Folsäure
Hallo :-) ich habe schon vor der SS Folsäure eingenommen und jetzt nehme ich ein Folsäure-Vitamin-Kombi. Bei normaler Ernährung ist es schwierig genug Folsäure aufzunehmen.
Jessy79
Jessy79 | 21.05.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Welches Folsäure-Präparat?
27.10.2011 | 8 Antworten
Folsäure Präparate
29.06.2011 | 3 Antworten
Ab wann Folsäure nehmen?
26.02.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen