Ab wann habt ihr folsäure genommen?

Mullemmausi84
Mullemmausi84
16.05.2013 | 34 Antworten
frage steht ja oben...
ich hab , montag positiv getestet und dienstag angefangen femibion zu nehmen. letztes mal hab ich erst angefangen nachdem ich beim FA war
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

34 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das nimmt man ab dem Kinderwunsch.Jetzt ist es ja schon fast zu spät
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2013
2 Antwort
Ich hab von der Schwangerschaft an nem Dienstag erfahren, Mittwoch vom FA bestätigt bekommen Ich find femibion aber echt zu teuer. Hab "ganz normales" Nahrungsergänzungsmittel mit Folsäure, B Vitaminen und so genommen.
Zenit
Zenit | 16.05.2013
3 Antwort
Ab Kinderwunsch bis maximal 8.-10.SSW, denn spätestens dann hat es keine Funktion mehr für den Embryo
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2013
4 Antwort
Ich habe auch nach dem ersten FA besuch angefangen! Erstmals wollte ich es auch vom FA bestätigt haben, andern falls muss ich auch noch sagen das ich die Fölsäure nicht wirklich lang genommen habe , da ich doch so auf alles geachtet habe ;))) Und bin auch schon 37ssw;))) LG
bukapez
bukapez | 16.05.2013
5 Antwort
ab dem ersten ÜZ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2013
6 Antwort
Ab der Planung!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2013
7 Antwort
Hab ich gar nicht zusätzlich genommen. Habe mich gesund ernährt und geschaut, dass in den Lebensmitteln neben Folsäure auch genügend Eisen vorhanden sind, wie z. B. Hülsenfrüchte oder Rote Beete.
Wichtelchen
Wichtelchen | 16.05.2013
8 Antwort
schon vor der ss herzlichen glückwunsch und eine schöne
Mami5kids
Mami5kids | 16.05.2013
9 Antwort
normal nehm ich auch kein femibion, aber ich habe bei der letzten ss vom doc ne packung bekommen und dann habe ich selber mal ne testpackung angefordert bei femibion.
Mullemmausi84
Mullemmausi84 | 16.05.2013
10 Antwort
@mullemausi84 wieso nimmst du normalerweise kein femibion? also ich nehme es sogar bis zum ende der stillzeit
Mami5kids
Mami5kids | 16.05.2013
11 Antwort
weil mir dass auch zu teuer is...
Mullemmausi84
Mullemmausi84 | 16.05.2013
12 Antwort
zu teuer? also mir ist nichts zu teuer wenn es um die gesundheit geht
Mami5kids
Mami5kids | 16.05.2013
13 Antwort
Gar nicht...... ganz einfach..... Gesunde Ernährung reicht völlig aus..... das Zeug ist nur Geldschneiderei..... Sorry, meine Meinung, will niemandem auf die Füsse treten....
PingPongblase
PingPongblase | 16.05.2013
14 Antwort
Nee, gesunde Ernährung reicht nicht aus. Ernähre mich stets gesund und achte auch auf Folsäure. Dann wurden die Blutwerte kontrollieet.Folsäure zu niedrig! Das kann zu schweren Missbildungen am Embryo führen. Folsäure muss ab der 1.SSW in grossen Mengen für den Embryo zur Verfügung stehen. Wegen dem Neuralrohr, usw. Ich habe ein Präparat mit Folsäure und Metafolin, das kostet mich gerade mal 4, 50 Euro im Monat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2013
15 Antwort
@HelenaundEric: Nu ja, ob mans es wirklich brauchen würde ist von Fall zu Fall sicher unterschiedlich. Nicht dass ich nicht froh über die Errungenschaften der modernen Medizin bin, aber vor 100 Jahren und die ganze Zeit davor sind auch gesunde Babys ohne Nahrungsergänzungsmittel auf die Welt gekommen. Das man jetzt welche nehmen kann ist super und hilfreich, aber es ging sicher auch oft ohne. Also keine Panik, wenn es auch heutzutage Mamis gibt, die keine nehmen..
Zenit
Zenit | 16.05.2013
16 Antwort
Ich nehme seit ssw 4+5 je eine Kapsel Fetusan und drei mal tgl je eine Kapsel magno sanol
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2013
17 Antwort
ich war damals in der 6.ssw als die ss beim doc bestätigt wurde und ab da an nahm ich dann auch Folsäure und haufen anderes Gedöns zu mir, was mich ein haufen Geld kostete...ich hab 3x mal am tag unzählige bunter pillen und irgendn Brausepulver in wasser zu mir genommen, weils ja so gut sein soll und man das nehmen muss...da ichs seinerzeit nich besser wusste, schluckte ich das zeug und zahlte dafür jeden Monat über 60€..mir wurde nie gesagt bis wann bzw wie lange ich das zu mir nehmen soll..als ich in der 22.ssw dann den doc wechselte, sagte der mir gleich, das ich den ganzen kram gar nich mehr brauch und ich von anfang an gar nich soviel hätte zu mir nehmen müssen, weil meine werte, die auch vor der ss aus gesundheitl. gründen regelm. überprüft werden, immer in Ordnung waren usw.. beim nächsten Kind weiß ichs besser und schluck den Klamauk nich gleich, nur weils ja angeblich n muss is..wenn n akuter mangel da is okay..aber ansonsten..
gina87
gina87 | 16.05.2013
18 Antwort
@Zenit Ich habe ein Ungeborenes wegen einem Folsäuremangel verloren. Und ein Folsäuremangel kann, wie gesagt schlimme Missbildungen hervorrufen, besonders am Gehirn. Offener Rücken sagt dir bestimmt auch etwas. Das Thema hatten wir hier doch schon Mal ganz gross
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2013
19 Antwort
Man braucht nicht viel Kram einnehmen, aber Folsäure ist schon sehr wichtig. wie gesagt, ab dem Kinderwunsch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2013
20 Antwort
Ich hab auch keine folsäure extra genommen. Achte auf deine Ernährung, damit tust du schon sehr viel.
wossi2007
wossi2007 | 16.05.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Welche Folsäure?
30.01.2014 | 12 Antworten
Welches Folsäure-Präparat?
27.10.2011 | 8 Antworten
Welche Folsäure? Leicht überfordert!
24.01.2011 | 10 Antworten
Wie oft sollte man Folsäure einnehmen?
16.09.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading