alkohol in der frühschwangerschaft

soulfly
soulfly
09.04.2009 | 9 Antworten
hallo mädelz.
mich interessiert da mal was. wir alle wissen ja sicher, dass man in der ss keinen alkohol trinken sollte.
also vorne weg ich bin nicht schwanger und hab auch gar nichts gemacht! und als ich ss war hab ich nie alkohol getrunken.
es würde mich nur mal interessieren wie das ist.
was ist eigendlich wenn eine frau in der frühen ss mal zu viel trinkt?
kann dieses eine mal dem baby schon schaden?
liebe grüsse soulfly
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
es lag ganz sicher nicht am alk.
das glaub ich wohl kaum. da war sicher was mit dem kind nicht in ordnung. von einmal trinken erleidet man keine fehlgeburt. schwachsinn. das kind wäre sicher so oder so abgegangen.
Gina1982
Gina1982 | 09.04.2009
8 Antwort
alkohol
ist und bleibt gefährlich, dA spielt es keine Rolle ob frühschwangerschaft oder fortgeschrittene... generell sollte man keinen alk anrühren wenn man weiß das man schwanger ist. bei ner freundin war es so das sie mal richtig einen getrunken hatte und ne woche später erfahren hat das sie in der 5.woche schwanger ist.... ihre schwangerschaft verllief zum glück ohne probleme und das kind kam gesund zur welt.... eine andere bekannte hat ebenfalls mal einen getrunken und hat auch kurze zeit später erfahren das sie schwanger ist... sie erlitt in der 8.woche eine fg... ob es nun am alk lag oder nicht weiß man nicht... ich persönlich würde keinen alkohol trinken wenn ich schwanger bin...ich habs in meiner ss auch nicht getan.
dorftrulli
dorftrulli | 09.04.2009
7 Antwort
...
die Antwort ist KANN. also es KANN was passieren, es KANN aber auch gut gehen. aber ich denke von Einmal was getrunken, ist es unwahrscheinlich das da rießige Auswirkungen kommen. Ich selbst wußte 8 Wochen nicht das ich schon schwanger war und hab auf ner Party was getrunken, und es ist zum Glück nix passiert... und mal ein Glas Wein oder Sekt zum Anstoßen oder zum Essen ist nicht schlimm
Junibaby
Junibaby | 09.04.2009
6 Antwort
meine freundin wusste
bis 8. sw nicht dass sie schwanger ist, erst danach! es war faschingszeit und die haben gesoffen wie schwein! ständig, fast täglich! ihre gyn meinte dann, in den ersten wochen sei eh das alles oder nichts prinzip. entweder oder. das kind kam gesund auf die welt. mal 1-2 mal die woche n glas wein hat noch keinem geschadet, man sollte es natürlich ganz vermeiden. grad glaub in der 8./9. das gesicht "entsteht" ist es ja wichtig das man gesund lebt, auch wenn gliedmaßen wachsen und und und. sie hatten mal von einer frau berichtet die hatte 9 monate lang chrystal konsumiert, der kleine kam mit nem handstummel auf die welt :(
Gina1982
Gina1982 | 09.04.2009
5 Antwort
ich denke mal wen man es übertrieben macht...
das , dass baby schaden nimmt....meine ma ihre freundin die hat sieben kinder und in der letzten ss gesoffen wie nen loch...der junge geht schon in der 2 klasse und hat immer noch die spätflogen....er kann manchmal nicht seine tasse halten weill er ein tatrigen hat...konzentrieren geht auch nicht....und meine schwägerin hat auch zum anfang getrunken zwar nur wein aber trotzdem der junge is total neben der spur...selbst der arzt meinte das es davon kommt....ich persöhnlich würde nie ein glas alkohol in der ss anrühren nicht mal zum antsoßen....hatte nicht mal zu sylvester alkohol getrunken ich hab mit robby bubble angetoßen...hatte sogar das rauchen in der ss aufgegeben...weill mein kind für meine "sucht" nicht leiden muss....
dahotmomy
dahotmomy | 09.04.2009
4 Antwort
hallo!
hallo!!! also gut ist es bestimmt nicht!! aber ich habe erst in der 8 woche gemerkt dass ich schwanger bin und waren davor im urlaub und klar da trinkt man was im urlaub!!! es ist zum glück nichts passiert mit meiner maus! aber als ich erfuhr dass ich sachwanger bin da hatte ich total angst und ein schlechtes gewissen!!! lg baba
TanjauLara
TanjauLara | 09.04.2009
3 Antwort
..
In meiner Früh-SS wusste ich nichts davon und habe mächtig über den Durst getrunken! Alles mögliche an Alkohol getrunken usw. (Nachdem ich es wusste hab ich natürlich keinen Tropfen mehr angerührt. Naja, jedenfalls meine Kleine ist heute fast 10 Monate und entwickelt sich prächtig!
MeineMaus08
MeineMaus08 | 09.04.2009
2 Antwort
Hallo,
es kommt drauf an, in den ersten 6 Wochen passiert nichts. Danach definitiv ja.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
1 Antwort
gerade in der frühschwangerschaft
kann das schaden denke ich weil sie ja in den ersten monaten alles bildet wie es sein sollte
Taylor7
Taylor7 | 09.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

2. SS Woche. Wie ist es mit Alkohol?
21.07.2012 | 26 Antworten

In den Fragen suchen


uploading