Urlaubsanspruch während der Schwangerschaft?

ekiam
ekiam
21.01.2009 | 6 Antworten
Hallo,

verscheinlich ist meine Frage total blöd, aber ich habe inzwischen 3 verschiedene Varianten gehört. Vielleicht (hoffentlich) könnt ihr mir helfen.
Mein ET ist der 19.07.2009, ab 06.06.2009 gehe ich in Mutterschutz.

1. Variante: Urlaubsanspruch bis Beginn des Mutterschutzes

2. Variante: Urlaubsanspruch bis Ende des Mutterschutzes

3. Variante: wenn der ET oder der tatsächliche Entbindungstag nach dem 30.06. des Jahres liegt, würde mir der gesamte Jahresurlaub zustehen.

Mein Chef hat keinen blassen Schimmer, hat beim Steuerberater nachgefragt, die lassen aber auf ihre Antwort warten, aber wirklich Ahnung hat die Angestellte wohl auch nicht und erkundigt sich jetzt woanders. Nur langsam muß ich meinen Urlaub einreichen, da 9 andere Kolleginnen jetzt auch ihren Urlaub planen.

Bitte gebt mir schnelle Antwort. Wie war es bei euch, die Kinder nach dem 30.06. bekommen haben?

Ich freue mich über jede Antwort.

Lg. Maike
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
...
2. Variante
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009
5 Antwort
urlaub
hi, also bei meinem 1. kind damals war es so das ich ihn vorher genommen hab.aber jetzt hab ich auch gehört das man ihn sich aufheben kann.aber ich hab grad das selbe problem.nur ich werde den urlaub vorher nehmen, denn ich weiß net ob ich in diese firma wieder zurück gehen werde.alles gute für dich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009
4 Antwort
Urlaub
Bis wann man den genommen haben muss, weiß ich nicht. Habe meinen komplett vorher geonmmen. ET war 12.07.08. Entbunden haben ich am 16.07.08. Der Urlaub wird anteilig gewährt. Ich hatte vorher einen Jahresanspruch von 30 Tagen. Der Urlaub wird während des gesamten Mutterschutzes gewährt. Bei mir waren es dann 23 Tage. Rechne dir das aus was du im Monat an Urlaubsanspruch hast und zähle das dann mal neun. Bis September halt. Ich habe meinen Urlaub übrigens komplett vor Beginn des Mutterschutzes genommen. War dementsprechen früh zu Hause. Hoffe ich konnte ein wenig helfen.
krenz82
krenz82 | 21.01.2009
3 Antwort
Also Bei mir wurde er bis zum Ende des
Mutterschutz berrechnet Mein ET ist am 18.07 und habe jetzt für dieses Jahr noch 18 oder 19 Tage Urlaub laut meinem Chef
lilly28
lilly28 | 21.01.2009
2 Antwort
Urlaubsanspruch bis Ende Mutterschutz
Hallo Maike, also man hat Urlaubsanspruch bis zum Ende des Mutterschutzes. Mein Mutterschutz beginnt am 29.April und ich nehme meine kompletten Urlaub der mir für dieses Jahr zusteht davor. Du kannst deinen Urlaub aber auch aufheben, bis du wieder auf Arbeit gehst, also auch wenn du 3 Jahre Erziehungszeit beanspruchst. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen. LG Julia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009
1 Antwort
..
ich weiß das man den urlaub aufheben kann. der mutterschutz wird mit angerechnet in den urlaub. das is ja wie als wärst du krank geschrieben. aber den genauen sinn der frage verseh ich grade nicht!sorry...
luka-romero08
luka-romero08 | 21.01.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

urlaubsanspruch?
16.07.2012 | 8 Antworten
urlaub und elternzeit
23.12.2010 | 3 Antworten
Schwanger während der Probezeit
25.08.2010 | 6 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading